Politik

Weltpolitik: Trump verschiebt G7-Gipfel und nennt das Format überholt

Nach der Absage von Angela Merkel für Juni soll der Gipfel jetzt im September in Washington stattfinden. Trump will auch Russland wieder einladen. Trotz Krim-Annexion.

    Unterhaltung

    „5 gegen Jauch“ - Cathy Hummels sieht bei Fußball-Frage rot

    Als Oliver Pocher am Samstagabend im RTL-Quiz „5 gegen Jauch“ eine Frage zum runden Leder stellte, musste Caty Hummels passen.Foto: Gerald Matzka / dpa

      Politik

      September statt Juni - Trump will G7-Gipfel verschieben

      US-Präsident Donald Trump will den G7-Gipfel in Washington auf September verschieben und das Treffen um andere Staaten erweitern.Foto: JONATHAN ERNST / Reuters

        Welt

        Die wichtigsten Minuten in Elon Musks Karriere

        Der Raketenstart mit zwei Astronauten ist geglückt. Amerika ist wieder im Spiel. Für Elon Musk und seine Firma SpaceX ist das ein großer Triumph – für zwei andere eine schwere Niederlage. Und was macht Europa?

          Deutschland

          Libyen bestellt Falschgeld in Russland?

          Russland hat Geld für das Bürgerkriegsland Libyen gedruckt. Nun hat Malta eine große Menge der libyschen Landeswährung Dinar beschlagnahmt. Washington spricht von illegalem Falschgeld. Moskau sieht das ganz anders.

            Wirtschaft

            Dow-Aktie Aktuell - Dow fällt 0,9 Prozent

            Die Aktie des Chemiekonzern Dow gehörte mit einem Rückgang von 0,9 Prozent zu den Verlierern des Tages. Der Anteilschein notierte bei Börsenschluss mit 45,22 Euro.

              Sport

              Einzelkritik nach 2:1 in Wolfsburg - Note 2 für fünf Eintracht-Sieger

              Fünf Spieler machten beim 2:1-Sieg der Eintracht in Wolfsburg den Unterschied aus. Wer und warum? Lesen Sie hier die Einzelkritik!Foto: Witters

                Wirtschaft

                Morgan Stanley-Aktie Aktuell - Morgan Stanley fällt 1,1 Prozent

                Die Aktie des Wertpapierhandelsunternehmen Morgan Stanley gehörte mit einem Minus von 1,1 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Bei Börsenschluss notierte der Anteilschein mit 39,66 Euro.

                  Wirtschaft

                  Marriott International-Aktie Aktuell - Marriott International mit deutlichen Kursverlusten von 3,9 Prozent

                  Der Anteilschein des Hotelunternehmen Marriott International gehörte mit einem Minus von 3,9 Prozent zu den Verlierern des Tages. Der Anteilschein notierte bei Handelsschluss mit 79,59 Euro.

                    Wirtschaft

                    Michael Kors-Aktie Aktuell - Michael Kors notiert mit 4,9 Prozent deutliche Verluste

                    Mit einem Rückgang von 4,9 Prozent gehörte der Anteilschein des Modekonzern Michael Kors zu den Verlierern des Tages. Das Wertpapier notierte bei Börsenschluss mit 14,06 Euro.

                      Wirtschaft

                      Humana-Aktie Aktuell - Humana gewinnt 0,5 Prozent

                      Der Wert des Versicherungskonzern Humana gehörte mit einem Zuwachs von 0,5 Prozent zu den Gewinnern des Tages. Der Anteilschein notierte bei Börsenschluss mit 366,00 Euro.

                        Wirtschaft

                        Ford Motor-Aktie Aktuell - Ford Motor notiert mit 2,3 Prozent deutliche Verluste

                        Das Wertpapier des Autohersteller Ford Motor gehörte mit einer negativen Entwicklung von 2,3 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Bei Börsenschluss betrug der Preis der Aktie 5,16 Euro.

                          Wirtschaft

                          Der Wettbewerb um Deutschlands Elite geht trotz Krise weiter

                          Junge Akademiker sind in der Corona-Krise weniger bereit, den Job zu wechseln. Doch das ändert sich mit dem Ende des Lockdowns, zeigt eine neue Analyse. Einige Arbeitgeber haben im Wettbewerb um die begehrten Fachkräfte besonders gute Chancen.

                            Wirtschaft

                            BDI fordert Kaufprämie für Elektrofahrzeuge und Verbrenner

                            BDI-Präsident Dieter Kempf plädiert dafür, für mindestens zwölf Monate eine Kaufprämie einzuführen, die Teil eines „branchenübergreifenden Ansatzes ist“. Eine Fokussierung auf Elektrofahrzeuge hält er nicht für hilfreich.

                              Wirtschaft

                              Deutsche Frauen verzichten nach Gehaltserhöhung häufig auf Nachwuchs

                              Frauen in Deutschland machen die Entscheidung für Kinder stark von wirtschaftlichen Faktoren abhängig. Eine neue Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung weist deutliche Unterschiede zu Französinnen nach.

                                Politik

                                Söder sieht in Auto-Kaufprämie Förderung des Klimaschutzes

                                Bayerns Ministerpräsident Söder will eine Kaufprämie für die Automobilbranche – das helfe nicht nur dem Klima, sondern auch der Wirtschaft. Dem Vergleich zur Abwrackprämie widerspricht er.

                                  Politik

                                  Kramp-Karrenbauer kündigt Aufklärung möglicher Netzwerkstrukturen an

                                  Nach dem Waffenfund auf dem Grundstück eines Elite-Soldaten soll das Kommando Spezialkräfte (KSK) durchleuchtet werden. Die Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer will vor allem auf mögliche Netzwerke blicken.

                                    Politik

                                    KSK-Kommandeur spricht von „schwieriger Phase“ für seine Einheit

                                    Seit Juni 2018 obliegt Markus Kreitmayr das Kommando über das KSK. Angesichts wiederholter Rechtsextremismus-Verdachtsfälle erlebt die Elite-Einheit der Bundeswehr gerade eine „schwierige Phase“, wie Kreitmayr in seinem allerersten Interview sagt.

                                      Deutschland

                                      Exklusiv mit BILDplus, BILD und BILD am SONNTAG - Gewinnen Sie eine Traumhochzeit am Traumstrand!

                                      Dieser Aufruf geht an alle Liebenden – vor allem an diejenigen, die durch die aktuelle Situation der Corona-Krise Ihre Hochzeit nich...Foto: Hard Rock Hotel & Casino Punta Cana

                                        Wirtschaft

                                        Fast jeder dritte Büro-Arbeitsplatz könnte überflüssig werden

                                        Die Corona-Krise hat den Trend zum mobilen Arbeiten verstärkt. Neuen Berechnungen zufolge dürften in den nächsten Jahren bis zu fünf Millionen Angestellte ihren Arbeitsplatz nach Hause verlegen.

                                          Wirtschaft

                                          So sicher fühlen Fachkräfte sich vor der Jobvernichtung

                                          Viele Beschäftigte sehen den Wandel der Arbeitswelt als Chance. Das gilt auch für Nicht-Akademiker, wie eine Umfrage zeigt. Doch in einzelnen Bereichen ist die Angst groß, dass Arbeit durch neue Technologien ersetzt wird.

                                            Deutschland

                                            SpaceX-Start geglückt

                                            Wie jetzt die US-Astronauten zur ISS kommenFoto: BILDDauer: 4:31

                                              Deutschland

                                              Protest nach Tod von George Floyd - Über 500 Demonstranten in L.A. festgenommen

                                              Bei Protesten nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd sind in Los Angeles 533 Menschen zeitweise festgenommen worden.Foto: Ringo H.W. Chiu / AP Photo / dpa

                                                Politik

                                                Österreich: Neue Vorwürfe gegen Strache

                                                Gegen den Rechtspopulisten laufen Korruptionsermittlungen in einem weiteren Fall. Diesmal geht es um eine Privatklinik, deren Betreiber mit Strache befreundet ist.

                                                  Politik

                                                  Autorität der Kanzlerin „auf fast tragische Weise zerstört“

                                                  Durch das uneinheitliche Vorgehen der Bundesländer in der Corona-Krise sei Vertrauen verspielt worden, kritisiert Grünen-Chef Robert Habeck.

                                                    Politik

                                                    Milliarden für die Wirtschaft - Packen wir die ganzen Rettungs-Pakete?

                                                    Dienstag will die GroKo das größte Konjunkturpaket aller Zeiten verabschieden. Experten halten das für die günstigste Alternative.Foto: picture alliance/dpa

                                                      Load time: 1.9607 seconds