Deutschland

Chemie Leipzig - Jagatic zieht in Leipzig ein

Seit Freitag ist Chemie-Trainer Miroslav Jagatic offiziell Leipziger! In Stadionnähe bezogen er und seine Familie eine neue Wohnung.Foto: PRIVAT

    Deutschland

    Zeuge fand Marias Leiche im Wald

    „Dann habe ich dort einenSchädel liegen sehenFoto: BILDDauer: 01:33

      Deutschland

      55 Meter hoch, 7,8 Mio. Euro teuer - Größter Hexenbesen der Welt landet im Harz

      Harz und Hexen? Das geht immer! Mit dem „Harzer Hexenreich“ will der Tourismus im Südharz künftig richtig abheben.Foto: THÜRINGER MINISTERIUM FÜR WIRT

        Deutschland

        Damit Saarbrücken spielen kann - Dieser Baumeister soll das Stadion retten

        Er hat sich das Chaos einige Zeit angeschaut – und zieht die ersten Konsequenzen!Foto: Andreas Schlichter

          Sport

          Wimbledon-Finale 1980: Duell der Duelle

          Björn Borg und John McEnroe liefern sich am 5. Juli 1980 in Wimbledon den spektakulärsten Tie-Break der Tennis-Geschichte - in einem Finale, das den Sport verändert. Eine Hommage an zwei außergewöhnliche Tennisspieler.

            Politik

            Peter Steudtners Urteil in der Türkei: Trotz Freispruch nicht frei

            Drei Jahre ist es her, dass Peter Steudtner in der Türkei inhaftiert wurde. Heute sprach ihn das Gericht frei. Warum er sich trotzdem nicht frei fühlt, berichtet er im Video-Interview.

              Deutschland

              Job als Cheftrainer? - FCM-Retter Hoßmang überlegt noch

              Bleibt Thomas Hoßmang auch kommende Saison FCM-Trainer? Die Frage ist offener, als viele Magdeburger denken.Foto: Ronny Hartmann

                Deutschland

                Brutale Attacke - Döner-Verkäufer mit Messer niedergestochen

                Prozessauftakt um eine brutale Messer-Attacke im Sirin-Döner auf der Kesselsdorfer Straße in Dresden.Foto: Olaf Rentsch

                  Berlin

                  Berlin setzt umstrittenen Bußgeldkatalog außer Kraft

                  Die neue Regelung sah unter anderem ein Fahrverbot ab 21 Stundenkilometern zu viel vor. Wegen Formfehler lehnt das Land Berlin den Katalog nun ab.

                    Hamburg

                    "Absolutes Versäumnis" - Hamburger Kardiologe rechnet mit Virologen ab und nennt kapitale Corona-Fehler

                    Der Hamburger Kardiologe Karl-Heinz Kuck benennt in einem Interview mit dem "Hamburger Abendblatt" die kapitalen Fehler der Corona-Krise - und lässt kein gutes Haar an Politik, Virologen und Krankenhäusern. In der Virus-Debatte sei vor allem der Schutz

                      Leipzig

                      Er schlug seiner Frau den Schädel ein - Acht Jahre Knast für Hammer- Rentner (75)

                      Er lauerte seiner Frau vor einem Zahnarztbesuch in der Südvorstadt auf, attackierte sie brutal mit einem Fäustelhammer. Jetzt die Strafe vor Gericht: acht Jahre Gefängnis.Foto: Silvio Buerger

                        Web

                        Twitter und andere Tech-Firmen verbannen rassistische Begriffe

                        In der IT übliche Begriffe wie „Master“ und „Slave“ kommen bei Twitter auf die Streichliste. Das Unternehmen reiht sich in die Riege derer ein, die rassistische Wörter aus der Entwicklersprache verbannen wollen.

                          Köln

                          Polizei Köln - Streit eskaliert - Unbekannter schießt mit Schreckschusspistole

                          Ein Unbekannter hat am Freitagabend (3. Juli) in der Kölner Südstadt mit einer Schreckschusswaffe geschossen.

                            TV

                            "365 Tage" bei Netflix: 50 Shades of schlecht

                            Der polnische Netflix-Film "365 Tage" ist ein großer Erfolg beim Publikum. Nun protestiert unter anderem die Sängerin Duffy, weil sie selbst erlebt hat, was der Film glorifiziert: Entführung, Unterwerfung, Vergewaltigung.

                              Sport

                              DFB-Aufwandsentschädigungen - 246 000 Euro pro Jahr für Boss Keller

                              Fritz Keller (63) ist der 13. DFB-Präsident seit 1900. Und der erste, der seine Aufwandsentschädigung offenlegt: 246 000 Euro brutto!Foto: Alexander Hassenstein / Getty Images

                                Hamburg

                                15 Schläge ins Gesicht - Widerliche Tat im Stundenhotel: Senay H. vergewaltigt zwei Prostituierte in zwei Stunden

                                Der 26-jährige Senay H. muss sich am Freitag vor dem Landgericht Hamburg verantworten. Er hatte binnen zwei Stunden zwei Prostituierte vergewaltigt. Ihm werden weiterhin Bedrohung und Körperverletzung zu Lasten gelegt.

                                  Politik

                                  Hat Tönnies vor dem Corona-Ausbruch Schlachtungen erhöht?

                                  Der Betrieb steht still, doch könnte schon bald wieder anlaufen. Dabei soll noch kurz vor dem Ausbruch die Produktion beschleunigt worden sein.

                                    Wirtschaft

                                    Commerzbank-Spitze macht Weg frei für Neuanfang

                                    Der Commerzbank stehen unruhige Zeiten bevor. Die Spitzen von Vorstand und Aufsichtsrat müssen neu besetzt werden - und das mitten in der Krise.

                                      Welt

                                      Die Franzosen durchschauen Macrons Theater

                                      Nach dem Rücktritt der Regierung startet Emmanuel Macron den dritten Akt seiner Regentschaft. Mit einem „Ökologischen Wiederaufbau“ will er die urbane Bourgeoisie zurückgewinnen. Es ist nicht das erste Mal, dass er Rolle und Script wechselt.

                                        Politik

                                        Corona-Krise: Warum Viktor Orbàn und Co. Angela Merkel weniger fürchten müssen

                                        Wer an die Töpfe des EU-Haushalts will, muss sich an Rechtsstaatlichkeit halten. Das galt bislang. Doch die Coronakrise hat die Position Ungarns und anderer gestärkt. Die Kanzlerin steht offenbar vor einer Kurskorrektur.

                                          Leben & Stil

                                          Vergewaltigung: Wegen des Erotik-Thrillers "365 Days": Duffy schreibt offenen Brief an Netflix-Chef

                                          Duffy berichtete erst vor kurzem von ihrem eigenen Martyrium. Die Sängerin wurde vor Jahren entführt und vergewaltigt. Jetzt klagt sie an, dass der polnische Film "365 Days" Vergewaltigung verherrliche.

                                            Load time: 2.5204 seconds