Lesen den Artikel : „Das umweltfreundlichste Fortbewegungsmittel“ - Spanischer Verein bietet Greta Thunberg Esel zur Weiterreise an
Politik

Klimaziele im Verkehr: Umweltbundesamt fordert: Sprit müsste bis zu 70 Cent teurer werden – und das ist noch nicht alles

Teurere Spritpreise, Tempolimit und höhere Lkw-Maut: Damit Deutschland seine selbstgesteckten Klimaziele im Verkehr erreicht, sind laut einer Studie des Umweltbundesamt mehrere drastische Maßnahmen nötig. 

    Politik

    UN-Klimakonferenz : Spanischer Verein bietet Greta Thunberg Esel für die Weiterreise an

    Greta Thunberg wurde ein Esel als Transportmittel von Lissabon nach Madrid angeboten. Ein religiöser Nachbarschaftsverein aus Spanien offerierte ihr ihn über Facebook. Es sei das "umweltfreundlichste (Fortbewegungsmittel) überhaupt".

      Politik

      Sprit müsste bis zu 70 Cent teurer werden

      Eine interne Behördenstudie zeigt, was für die Klimaziele im Verkehr nötig wäre: Preisaufschläge beim Sprit, das Ende der Pendlerpauschale – und ein Tempolimit.

        Politik

        Klimawandel: Wie soll die klimafreundliche Stadt aussehen? In Leeds geben die Bürger die Antwort

        Wie bringt man Bewohner einer Stadt dazu, nötige Veränderungen wegen des Klimawandels mitzutragen? Das englische Leeds gibt eine Antwort: Man lässt die Bürger den Wandel mitgestalten. Ein Komitee hat jetzt weitreichende Vorschläge vorgelegt.

          Welt

          „Es ist eine Frage des Überlebens, der Sicherheit und der Stabilität“

          Patricia Espinosa zufolge befindet sich die Welt in einer „Klima-Notsituation“. Die Chefin des UN-Klimasekretariats hofft zu Beginn des Klimagipfels, dass diese Dringlichkeit die Regierungen jetzt zum Umsteuern bringt – auch China, die USA und Russl

            Politik

            Kampf gegen Steuerbescheide: Verein der Nazi-Opfer widerspricht Entzug der Gemeinnützigkeit

            Die Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes will die Aberkennung seiner Gemeinnützigkeit nicht hinnehmen. Die dadurch entstandenen Steuernachforderungen hat der Verein nicht gezahlt.

              Wirtschaft

              Bis zu 18 Wochen - Nach Hewlett Packard: Jetzt bietet auch Nestlé Mitarbeitern bezahlte Familienzeit

              Der Schweizer Lebensmittelkonzern Nestlé will die Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei seinen weltweit mehr als 300 000 Mitarbeitern fördern. Mütter und Väter könnten zusammen mit staatlichen Leistungen künftig eine bezahlte Familienarbeitszeit

                Unterhaltung

                Gut fürs Klima: Schwedens König Carl Gustaf isst gern vegetarisch

                Die Zeiten ändern sich: Schwedens König bewundert eine 16-Jährige, und verzichtet auch mal auf rotes Fleisch.

                  Lernen

                  "Global Carbon Project" - Forscher fordern Trendwende: CO2-Ausstoß stieg auch 2019 weiter an

                  Auch in diesem Jahr stieg der Ausstoß an CO2 weiter an. Das ergab jetzt eine Studie des Forschungsverbunds "Global Carbon Project". Obwohl der Anstieg schwächer war als im Vorjahr, hat er katastrophale Auswirkungen auf die Erderwärmung. Die Klimaforsch

                    Politik

                    Wolfgang Thierse rechnet mit der SPD ab

                    Die Wahl von Walter-Borjans und Esken verschärft die Lage der Sozialdemokraten, sagt der Ex-Bundestagspräsident. Er fürchtet den Totalabsturz seiner Partei.

                      München

                      Verein "HebaVaria": Hebammen von der Vermittlung

                      Schwangere und Mütter mit Neugeborenen sollen leichter eine gute Betreuung finden

                        Leben & Stil

                        Euphorischer Empfang: Mit Trommeln und Gesang – Lissabon bereitet Greta Thunberg begeisterten Empfang

                        Euphorischer Empfang für Greta Thunberg: Fans begrüßen die schwedische Klimaaktivistin im Hafen von Lissabon. Für Thunberg war es der zweite Transatlantik-Törn innerhalb von vier Monaten.

                          Deutschland

                          Im Segelboot nach Lissabon

                          Greta Thunberg segelt inRichtung KlimagipfelFoto: ReutersDauer: 0:34

                            Welt

                            „Ein spezielles Gefühl“ - Greta Thunberg legt in Lissabon an

                            „Land ahoy!“, twitterte Greta Thunberg am Dienstagmorgen. Inzwischen hat die schwedische Klimaaktivistin mit mehreren Stunden Verzögerung Europa erreicht. Nun kann sie doch noch an der Weltklimakonferenz in Madrid teilnehmen.

                              Politik

                              Nach Transatlantik-Törn: Greta Thunberg zurück in Europa

                              «Land ahoi»: Greta Thunberg ist nach ihrem zweiten Transatlantik-Törn in Portugal angekommen. Zeit zum Ausruhen bleibt wenig - schon am Abend will die junge Klimaaktivistin nach Madrid weiterreisen.

                                Politik

                                Greta Thunberg erreicht Lissabon mit dem Segelboot

                                Die schwedische Klimaaktivistin Greta Thunberg ist in Lissabon angekommen. Die 16-Jährige war die vergangenen drei Wochen auf hoher See unterwegs.

                                  Wirtschaft

                                  Kritik an Klimaaktivistin - "Empfinde ich als unverfroren": Evonik-Chef knöpft sich Greta Thunberg vor

                                  Evonik-Chef Christian Kullmann kritisiert die Initiatorin der Bewegung Fridays for Future. „Ich empfinde das, was Greta Thunberg mitunter sagt, als unverfroren“, sagte Kullmann der "Süddeutschen Zeitung".