Lesen den Artikel : „Gibt keine Diskussion, vor der ich mich fürchte“, sagt Kramp-Karrenbauer
Welt

Prozess in Bochum: Beauty-Influencerin muss ins Gefängnis

Ohne Erlaubnis und Expertise hat eine Instagram-Influencerin Frauen die Lippen aufgespritzt. Nun wurde sie verurteilt und muss in Haft - nachdem sie ihr Kind zur Welt gebracht hat.

    Welt

    Dubioses Pädagogikkonzept: Böses Spiel

    Fremde Erwachsene balgen sich in Kitas mit Kindern: Das ist "Original Play", eine Spielmethode ohne wissenschaftliches Fundament. Nun werden in mehreren deutschen Kitas Missbrauchsvorwürfe laut. Warum griff niemand früher ein?

      Welt

      Lübeck: Für Geld und Geltung misshandelte eine Mutter ihre Kinder

      Sie zwang ihre Söhne in den Rollstuhl, obwohl sie gesund waren. Eine Frau muss jetzt für acht Jahre ins Gefängnis - auch weil sie die Krankenkasse betrog.

        Welt

        Gesetzesentwurf: Gaffen und Upskirting soll härter bestraft werden

        Wer Unfallopfer filmt oder fotografiert muss in Zukunft mit Geldbußen und sogar Freiheitsstrafen von bis zu zwei Jahren rechnen. Auch das Fotografieren unter Röcke wird zur Straftat.

          Welt

          80 Prozent der Stadt unter Wasser – Notstand in Venedig

          Der Markusplatz – vollkommen überflutet. Touristen und Einheimische waten in Gummistiefeln durch Venedig. Die Unesco-Weltkulturerbestadt steht unter Wasser. Mindestens ein Mensch kam ums Leben.

            Welt

            „Wir können nichts dagegen unternehmen“

            Eine Dürre in Simbabwe ist verantwortlich für den Tod von mindestens 200 Elefanten. Das teilte die dortige Nationalparkverwaltung mit. Die toten Tiere waren rund um ausgetrocknete Wasserlöcher gefunden worden.

              Welt

              Kabinett beschließt schärfere Strafen für Gaffer und Upskirting

              Wer bei Verkehrsunfällen die Handykamera zückt, soll künftig nach dem Strafrecht belangt werden. Gleiches gilt für Fotos unter den Rock.

                Welt

                Italien: Rekord-Hochwasser: Eine "Katastrophe" für Venedig

                Das Telefonnetz ist in Teilen zusammengebrochen, der öffentliche Nahverkehr eingestellt, Schulen bleiben geschlossen und mindestens ein Mensch ist gestorben. Wie kann die Lagunenstadt sich künftig vor den Wassermassen schützen?

                  Welt

                  Acht Jahre Haft für Mutter wegen Misshandlung

                  Die Frau hatte ihren Kindern chronische Krankheiten angedichtet und Krankenkassen um mehr als 130.000 Euro betrogen. Die Richterin sprach von Geltungssucht.

                    Amerika

                    „Wir können nur noch warten und hoffen“

                    Rodney Reed soll nächste Woche in Texas wegen Mordes hingerichtet werden - obwohl an seiner Schuld erhebliche Zweifel bestehen. Prominente und Rechtsexperten fordern seine Begnadigung.

                      Amerika

                      John Legend zum „Sexiest Man Alive“ gekürt

                      Er gewann die vier wichtigsten Entertainment-Preise, doch dieser Titel fehlte ihm noch: Das US-Magazin „People“ hat Sänger John Legend zum „Sexiest Man Alive“ ernannt. Nun hat der 40-Jährige „ein bisschen Angst“.

                        Welt

                        Greta Thunberg: Auf der "La Vagabonde" zurück nach Europa

                        Greta Thunberg kehrt auf den alten Kontintent genauso zurück, wie sie vor einigen Monaten nach Nordamerika gekommen ist: Mit dem Boot. Auf der Rückfahrt hat sie eine Annehmlichkeit mehr an Bord.

                          Welt

                          Rekordhochwasser in Venedig – Bürgermeister ruft Notstand aus

                          Der Markusplatz – vollkommen überflutet. Touristen und Einheimische waten in Gummistiefeln durch Venedig. Die Unesco-Weltkulturerbestadt wurde komplett überflutet. Die Folgen könnten verheerend sein.

                            Welt

                            Nach Missbrauchsurteil: Australisches Höchstgericht nimmt Berufung Kardinal Pells an

                            Kardinal George Pell ist der ranghöchste katholische Würdenträger, der wegen Kindesmissbrauchs verurteilt wurde. Nun wird sein Fall erneut vor Gericht gehört.

                              München

                              Falscher Arzt wegen versuchten Mordes vor Gericht

                              Er gab sich als Wissenschaftler oder Professor aus: In München steht ein 30-Jähriger vor Gericht, weil er Dutzende Frauen zu lebensgefährlichen Experimenten mit Stromschlägen überredete - und per Skype zusah.

                                Amerika

                                Rapper Lil Reese durch Schüsse schwer verletzt

                                Nach einer Verfolgungsjagd fielen Schüsse: Rapper Lil Reese ist von einem bislang Unbekannten schwer verletzt worden. Die Ärzte sprechen von einem kritischen Zustand.

                                  Welt

                                  Hauptzeuge im Falk-Prozess belastet Verlagserben schwer

                                  Im Mordprozess gegen Alexander Falk sagt der Hauptzeuge aus. Er bezichtigt den Multimillionär, Drahtzieher eines Anschlags auf einen Rechtsanwalt zu sein.

                                    Welt

                                    Bevölkerungszahlen: Gröde ist am kleinsten

                                    In Deutschlands kleinster Gemeinde leben nur sieben Menschen - und genießen die Aussicht.

                                      Welt

                                      Schweden: Krieg der Gangs

                                      Sprengsätze, Bomben, erschossene Teenager: Seit Wochen eskaliert in Schweden die Bandengewalt. Im Land herrscht nun eine Art Ausnahmezustand, aber die Polizei tut sich schwer, die Verbrechen aufzuklären.

                                        Welt

                                        „Bring ihn zum Schweigen!“

                                        Im Prozess gegen den Verlagserben Alexander Falk belastet der Hauptzeuge den Angeklagten schwer. Dieser soll einen Mord in Auftrag gegeben haben.

                                          Amerika

                                          Häftling sieht nach Herzstillstand lebenslange Haft als verbüßt an

                                          Ein US-Gericht musste in einem ungewöhnlichen Fall entscheiden: Ein verurteilter Mörder sah seine lebenslange Freiheitsstrafe als abgegolten an - weil er kurzzeitig verstorben gewesen sei.

                                            Welt

                                            Australien: Verheerende Buschbrände bedrohen Sydney

                                            Die Feuerwehr hat pinkfarbene Brandschutz-Chemikalien über die Vororte der Fünf-Millionen-Einwohner-Stadt versprüht und spricht von einer "katastrophalen Lage".

                                              Politik

                                              Rückkehr zu alter Tradition: Bundeswehr begeht Gelöbnis vor dem Reichstag

                                              Erstmals seit sechs Jahren hat die Bundeswehr ein öffentliches Gelöbnis vor dem Reichstag zelebriert - auf expliziten Wunsch der Verteidigungsministerin. Kramp-Karrenbauer will der Truppe wieder mehr Öffentlichkeit verschaffen.

                                                Welt

                                                Gustl Mollath erhält 600.000 Euro

                                                Nach einem jahrelangen Rechtsstreit haben sich Justizopfer Gustl Mollath und der Freistaat Bayern auf eine Entschädigungszahlung geeinigt. Mollath hatte allerdings deutlich mehr gefordert.

                                                  Welt

                                                  Dieses Satellitenbild zeigt das Ausmaß des Infernos

                                                  Flammen fressen sich durch einen Eukalyptuswald nahe Sydney. Der australische Bundesstaat New South Wales hat den Notstand ausgerufen. Schulen wurden geschlossen, die Bewohner sollen sich in Sicherheit bringen.

                                                    Frankfurt

                                                    Ähnlicher Fall in Köln - Ermittler arbeiten zusammen

                                                    Nach dem Raubüberfall vor einer Frankfurter Ikea-Filiale mehren sich offenbar die Hinweise, dass es sich nicht um eine Einzeltat handelt. Kölner Ermittler berichten von einem Fall mit ähnlichem Vorgehen.