Lesen den Artikel : „Ungarns angestammter Platz ist in der Mitte eines wiedervereinigten Europa“
Deutschland

Wird es schief und krumm? - Platz für Wohnungen am Checkpoint Charlie

Mal gedreht, mal gekippt, aber immer Türme im Doppelpack sind die Idee für den Checkpoint Charlie in Berlin. Wie krumm wird das nun?Foto: Stephan Braunfels Architekten BD

    Politik

    Pisa-Studie 2018: Das schwächelnde Geschlecht

    Die Kompetenzen der Jugendlichen in Deutschland driften stärker auseinander: Vor allem bei den Jungen gibt es mehr schwache Schüler. Die Forscherinnen und Forscher suchen nach einer Erklärung.

      Politik

      Der russische Staatsterror fordert Deutschland heraus

      Die Bundesanwaltschaft übernimmt die Ermittlungen zum Attentat in Berlin-Moabit. Damit stärkt sie den Verdacht gegen das Putin-Regime. Ein Kommentar.

        Politik

        Miese Laune beim Nato-Gipfel - Hier lächeln sie den „Hirntod“ weg

        Im Streit über die Zukunft der Nato tut Trump plötzlich so, als sei er Nato-Fan – um Frankreich-Präsident Emmanuel Macron zu maßregeln.Foto: LUDOVIC MARIN / AFP

          Politik

          „Vor Neuwahlen sollten wir nie Angst haben“

          Die SPD-Spitze bemüht sich, einen Kompromiss zur Weiterarbeit in der großen Koalition zu finden. Doch das Enttäuschungspotenzial ist groß. Und aus der Partei dringen bereits Forderungen an Esken und Walter-Borjans, inhaltlich hart zu bleiben.

            Berlin

            Ohne Elterntaxi zur Schule

            Gute Beispiele und mehr in unseren Bezirksnewsletter, mittwochs immer aus Neukölln, Mitte und Reinickendorf. Hier ein Themenüberblick.

              Politik

              Die Rente stellt das radikale Bündnis in der AfD auf die Probe

              Beim AfD-Parteitag taten sich alle rabiaten Kräfte zusammen, um Gemäßigte zu schwächen. Aber in der Sozialpolitik hat der Höcke-„Flügel“ nur wenige Unterstützer. Hier nimmt Fraktionschefin Weidel bereits eine klare Gegenposition ein.

                Politik

                Verteidigungsbündnis: Gute Laune und Zorn

                Beim Nato-Jubiläumstreffen präsentiert sich Trump als größter Anhänger des Pakts, den er vergangenes Jahr noch überflüssig fand. Genügend Streitpunkte gibt es trotzdem.

                  Politik

                  Russland: Es kann fast alle treffen

                  Moskau weitet das Gesetz zu "ausländischen Agenten" aus. Besonders eingeschränkt werden Journalisten und Blogger.

                    Politik

                    Hass im Netz: "Dafür muss man kein Held sein"

                    Die SPD-Politikerin Sawsan Chebli über Bedrohungen und demokratische Pflichten.

                      Politik

                      Entwendeter Buchstabe: DU wieder mit C

                      Umweltaktivisten von Greenpeace haben einen Buchstaben aus der Fassade des Konrad-Adenauer-Hauses geklaut. Nun bringen sie das rote C zurück - und werden ihrerseits von den Christdemokraten überrumpelt.

                        Politik

                        Flüchtlinge: Ein Schiff für die Menschlichkeit

                        Die Evangelische Kirche gründet ein Bündnis zur Seenotrettung von Flüchtlingen.

                          Politik

                          Empfang der Gipfelteilnehmer bei Queen Elizabeth II.

                          Die 29 Staats- und Regierungschefs der Nato-Staaten sind im Buckingham-Palast zu Gast bei Queen Elizabeth II., Prinz Charles und Herzogin Camilla. Verfolgen Sie den Empfang hier im Livestream.

                            Politik

                            Lasst die Natur die Welt retten!

                            Wir müssen die bestehenden Ökosysteme der Erde selbst stärker nutzen, um die globale Erwärmung zu bekämpfen. Ein Gastbeitrag.

                              Politik

                              Finnland: Premierminister scheitert an der Post

                              Nach einem Streit innerhalb der Regierungskoalition tritt Finnlands Premier Rinne zurück - und mit ihm das ganze Kabinett. Die Regierungskrise trifft das Land zu einem ungünstigen Zeitpunkt.

                                Politik

                                Kopf der Hongkong-Proteste: "Bald ist der Punkt erreicht, wo die Regierung in Peking nachgeben wird" 

                                Die Uni von Hongkong ist verwüstet, die Situation in der Stadt ist halbwegs ruhig. Wie geht es weiter? Die Demonstranten warteten darauf, dass Peking sich bewegt, sagt Benny Tai, einer der Köpfe der Proteste, im stern-Interview,

                                  Politik

                                  Treffen mit Trump von Jubiläumsgipfel: Macron wiederholt Kritik an fehlender Nato-Strategie

                                  Mit seiner "Hirntod"-Aussage über die Nato verärgerte Frankreichs Präsident viele Bündnispartner - auch US-Präsident Trump. Bei einem Treffen der beiden blieb Macron bei seiner Kritik, zeigte sich aber versöhnlich.

                                    Berlin

                                    Ohne Elterntaxi zu Schule

                                    Gute Beispiele und mehr in unseren Bezirksnewsletter, mittwochs immer aus Neukölln, Mitte und Reinickendorf. Hier ein Themenüberblick.