Lesen den Artikel : Kurz stimmt zu: Österreich: ÖVP und Grüne nehmen Koalitionsverhandlungen auf
Politik

Pisa-Studie 2018: Das schwächelnde Geschlecht

Die Kompetenzen der Jugendlichen in Deutschland driften stärker auseinander: Vor allem bei den Jungen gibt es mehr schwache Schüler. Die Forscherinnen und Forscher suchen nach einer Erklärung.

    Politik

    Der russische Staatsterror fordert Deutschland heraus

    Die Bundesanwaltschaft übernimmt die Ermittlungen zum Attentat in Berlin-Moabit. Damit stärkt sie den Verdacht gegen das Putin-Regime. Ein Kommentar.

      Politik

      „Vor Neuwahlen sollten wir nie Angst haben“

      Die SPD-Spitze bemüht sich, einen Kompromiss zur Weiterarbeit in der großen Koalition zu finden. Doch das Enttäuschungspotenzial ist groß. Und aus der Partei dringen bereits Forderungen an Esken und Walter-Borjans, inhaltlich hart zu bleiben.

        Politik

        Die Rente stellt das radikale Bündnis in der AfD auf die Probe

        Beim AfD-Parteitag taten sich alle rabiaten Kräfte zusammen, um Gemäßigte zu schwächen. Aber in der Sozialpolitik hat der Höcke-„Flügel“ nur wenige Unterstützer. Hier nimmt Fraktionschefin Weidel bereits eine klare Gegenposition ein.

          Politik

          Urteil in Frankfurt: Gericht hebt Exportverbot für Rüstungsfirma nach Saudi-Arabien auf

          Nach dem Mord an dem regierungskritischen Journalisten Khashoggi verhängte die GroKo einen Exportstopp von Rüstungsgütern nach Saudi-Arabien. Ein Unternehmen klagte. Das Urteil könnte weitreichende Folgen haben.

            München

            Neuer Mieter: Regieren in bester Lage

            Das bayerische Innenministerium mietet die ehemalige Zentrale des Dax-Konzerns Linde am Oberanger. 300 Beschäftigte, die bisher auf andere Standorte verteilt sind, sollen dort künftig arbeiten

              Sport

              Kommentar: Solidarisch wäre klüger

              Werder Bremen muss bei sogenannten Risikospielen die Kosten für zusätzlich notwendige Polizeieinheiten ganz alleine tragen. Das Votum der anderen Profiklubs zeugt weder von Solidarität - noch von politischer Klugheit.

                Politik

                Strafzölle: Attacke auf den Champagner

                Die USA drohen Paris mit hohen Zöllen auf symbolträchtige Waren. Washington reagiert damit auf die kürzlich von Frankreich erhobenen Steuern, die US-Internetkonzerne wie Amazon und Facebook betreffen.

                  Politik

                  Europa: Zweifelhafte Umfrage

                  Das Eurobarometer zeige ein viel zu positives Bild, sagen Kritiker. Es verschleiert, dass viele angefragte Bürger gar nicht erst mitmachen wollten.

                    Politik

                    USA: Impeachment zur Bescherung

                    Die Demokraten wollen unbedingt noch vor Weihnachten über eine Anklage gegen Trump abstimmen. Der US-Präsident muss sich aber noch keine Sorgen machen. Die Republikaner verrenken sich für ihn.

                      Politik

                      Russland: Es kann fast alle treffen

                      Moskau weitet das Gesetz zu "ausländischen Agenten" aus. Besonders eingeschränkt werden Journalisten und Blogger.

                        Politik

                        Hass im Netz: "Dafür muss man kein Held sein"

                        Die SPD-Politikerin Sawsan Chebli über Bedrohungen und demokratische Pflichten.

                          Politik

                          Entwendeter Buchstabe: DU wieder mit C

                          Umweltaktivisten von Greenpeace haben einen Buchstaben aus der Fassade des Konrad-Adenauer-Hauses geklaut. Nun bringen sie das rote C zurück - und werden ihrerseits von den Christdemokraten überrumpelt.

                            Politik

                            Flüchtlinge: Ein Schiff für die Menschlichkeit

                            Die Evangelische Kirche gründet ein Bündnis zur Seenotrettung von Flüchtlingen.

                              Politik

                              Missbrauch: Anleitung zur Aufarbeitung

                              Eine Kommission gibt Empfehlungen, wie Schulen oder Vereine mit Kindesmissbrauch umgehen sollen - und mit den Opfern.

                                Politik

                                Nato-Gipfel: Emmanuel Macron bekräftigt Kritik an der Nato

                                Der französische Präsident hat seine Aussage über den "Hirntod" der Nato nicht zurückgezogen. Erstmals sieht das Bündnis Chinas wachsende Macht formell als Bedrohung an.

                                  Politik

                                  „Wir waren uns einig, dass der Kampf gegen den IS fortgesetzt werden muss“

                                  Am Rande des Natogipfels trafen sich die Staatschefs Merkel, Macron und Johnson, um mit Erdoğan über die Situation in Nordsyrien zu beraten. Die Bundeskanzlerin fasst die Ergebnisse des Gesprächs zusammen.

                                    Politik

                                    Empfang der Gipfelteilnehmer bei Queen Elizabeth II.

                                    Die 29 Staats- und Regierungschefs der Nato-Staaten sind im Buckingham-Palast zu Gast bei Queen Elizabeth II., Prinz Charles und Herzogin Camilla. Verfolgen Sie den Empfang hier im Livestream.

                                      Deutschland

                                      Ekel-Strand in Indien - Das ist kein Schnee, sondern ätzender Schaum

                                      Weiß wie Schnee: Der Strand der indischen Millionenstadt Chennai sieht zurzeit himmlisch aus – starrt aber in Wirklichkeit vor Dreck.Foto: ARUN SANKAR / AFP

                                        Politik

                                        Kampfauftrag an der Heimatfront

                                        Obwohl im Ausland, wird die CDU-Vorsitzende hauptsächlich zur Lage in Deutschland befragt. Sie macht der SPD eine deutliche Ansage.

                                          Berlin

                                          Kulturausschuss stimmt für Streichung Hindenburgs

                                          Paul von Hindenburg gilt heute als Wegbereiter des Nationalsozialismus. Sein Name könnte künftig von Listen und Schildern verschwinden.

                                            Politik

                                            Maas sticht Kramp-Karrenbauer aus

                                            Der Außenminister sowie die Verteidigungsministerin glänzen beim Nato-Gipfel durch Abwesenheit. Doch während eine Initiative von Heiko Maas zur Zukunft des Bündnisses aufgegriffen wird, verpuffen die Ideen von AKK. Eine wird gar vom Kanzleramt selbst

                                              Politik

                                              Sieben Indizien sprechen für eine Hinrichtung im Auftrag Moskaus

                                              Die gezielte Tötung eines Georgiers wird wohl ein Fall für Deutschlands Chefankläger. Neue Erkenntnisse nähren den Verdacht einer Verstrickung Russlands. All das erinnert an den Fall Skripal – und dürfte das deutsch-russische Verhältnis belasten.

                                                Politik

                                                Generalbundesanwalt verdächtigt russische Geheimdienst-Kreise

                                                Ende August 2019 war ein Mann aus Georgien in Berlin getötet worden. Der mutmaßliche Todesschütze hatte nach der Tat versucht zu fliehen, war aber festgenommen worden. Nun scheint Karlsruhe den Fall zu übernehmen.

                                                  Politik

                                                  Treffen mit Trump von Jubiläumsgipfel: Macron wiederholt Kritik an fehlender Nato-Strategie

                                                  Mit seiner "Hirntod"-Aussage über die Nato verärgerte Frankreichs Präsident viele Bündnispartner - auch US-Präsident Trump. Bei einem Treffen der beiden blieb Macron bei seiner Kritik, zeigte sich aber versöhnlich.

                                                    Politik

                                                    Wergin zum Nato-Gipfel: „Eine Menge Feuer in der Hütte“

                                                    Vom „Hirntod der Nato“ sprach der französische Präsident Macron vor dem Gipfel. Das Bündnis am Rande des Abgrunds? Driftet die Nato auseinander? Wie umgehen mit der russischen Bedrohung – und wie abhängig sind die Europäer von Trumps Atomschir

                                                      Politik

                                                      Clemens Wergin zum Nato-Gipfel: „Eine Menge Feuer in der Hütte“

                                                      Vom „Hirntod der Nato“ sprach der französische Präsident Macron vor dem Gipfel. Das Bündnis am Rande des Abgrunds? Driftet die Nato auseinander? Wie abhängig sind die Europäer von Trumps Atomschirm und wer sind die „Problembären“ des Treffen

                                                        Politik

                                                        Juso-Chef will stellvertretender SPD-Vorsitzender werden

                                                        Kevin Kühnert will ein wichtiges Amt im neuen SPD-Vorstand übernehmen. Die neue Parteiführung plant derweil kein schnelles Ende der GroKo.