Gesundheit

Programmcode veröffentlicht - Mitte Juni soll sie da sein: So funktioniert die neue Corona-Warn-App

Die Entwickler der Corona-Warn-App des Bundes haben den kompletten Programmcode der mit Spannung erwarteten Anwendung offengelegt. "Über Pfingsten haben wir alle restlichen, noch nicht veröffentlichten Quellcodes für die App auf der Entwickler-Plattfor

    Wirtschaft

    United Technologies-Aktie Aktuell - United Technologies fällt deutliche 4 Prozent

    Der Anteilschein des Technologiekonzern United Technologies gehörte mit einer negativen Entwicklung von 4 Prozent zu den Verlustbringern des Tages. Bei Börsenschluss notierte der Wert mit 58,33 Euro.

      Wirtschaft

      Occidental Petroleum-Aktie Aktuell - Occidental Petroleum notiert mit 4,1 Prozent deutliche Verluste

      Mit einer negativen Entwicklung von 4,1 Prozent gehörte das Wertpapier Mineralölkonzern und Mineralölkonzern Occidental Petroleum zu den Verlustbringern des Tages. Bei Handelsschluss betrug der Preis der Aktie 11,82 Euro.

        Wirtschaft

        Michael Kors-Aktie Aktuell - Michael Kors verzeichnet mit 4,9 Prozent deutliche Verluste

        Mit einem Rückgang von 4,9 Prozent gehörte der Wert des Modekonzern Michael Kors zu den Verlierern des Tages. Bei Handelsschluss betrug der Preis des Anteilscheins 14,06 Euro.

          Wirtschaft

          JPMorgan Chase-Aktie Aktuell - JPMorgan Chase fällt deutliche 2,4 Prozent

          Mit einem Rückgang von 2,4 Prozent gehörte der Anteilschein der Bank JPMorgan Chase zu den Verlustbringern des Tages. Bei Handelsende betrug der Preis der Aktie 88,03 Euro.

            Wirtschaft

            Wer was in das Corona-Konjunkturpaket packen will

            Am Dienstag wollen die Spitzen der Koalitionsparteien über das Konjunkturprogramm beraten. Die Details des Milliarden-Pakets sorgen für Diskussionen.

              Deutschland

              Kommt doch noch eine Autokaufprämie?

              Kurz vor dem Koalitionstreffen zum neuen Konjunkturpaket der Regierung kocht die Diskussion über Kaufanreize hoch, vor allem für Autos mit Verbrennermotor. Die Befürworter machen Druck, die Kritiker warnen vor Irrwegen.

                Unterhaltung

                Meister der Verpackungen: Zum Tod von Christo

                Christo war weltberühmt für seine spektakulären Verhüllungen von Gebäuden und Landschaften. Mit 84 Jahren ist der amerikanisch-bulgarische Künstler in seiner Wahlheimat New York gestorben.

                  Unterhaltung

                  „Ein Teil des Kunstwerks waren die Menschen“

                  1995 wurde der verhüllte Reichstag zu einem gefeierten Symbol für das vereinte Berlin. Zum 20-jährigen Jubiläum erzählte Christo vom langen Kampf für sein Projekt.

                    Unterhaltung

                    Nachruf: Der Mann, der die Welt verpackte: Verhüllungskünstler Christo ist tot

                    Überdimensionale Geschenke, leuchtende Landstriche - mit monumentalen Installationen gab Christo der Welt einen neuen Anstrich. Mit seiner Frau Jeanne-Claude rang er oft jahrelang gegen den Widerstand von Umweltschützern und Behörden und begeisterte da

                      Kunst

                      Er verhüllte 1995 den Reichstag - Künstler Christo stirbt im Alter von 84 Jahren

                      Überdimensionale Geschenke, leuchtende Landstriche - mit monumentalen Installationen gab Christo der Welt einen neuen Anstrich. Mit seiner Frau Jeanne-Claude rang er oft jahrelang gegen den Widerstand von Umweltschützern und Behörden und begeisterte da

                        Welt

                        Roland Bergers Vater war laut Gutachter in NS-Zeit kein Täter

                        Wegen der Vergangenheit seines Vaters war der Unternehmensberater in die Kritik geraten. Ein Historiker springt Berger jetzt zur Seite.

                          Fußball

                          Havertz, Sané, Werner?: Kahn erklärt: Für Bayern gibt's noch eine ganz andere Option

                          Oliver Kahn sprach am Sonntagabend bei Sky auch über mögliche Transfers.

                            Welt

                            Christo im Alter von 84 Jahren verstorben

                            Der Künstler Christo ist in New York verstorben. Der Tod habe eine natürliche Ursache, heißt es in einer Stellungnahme. Vor genau 25 Jahren hatte Christo in Berlin das Reichstagsgebäude verhüllt.

                              Welt

                              Ursprung der Ausbreitung womöglich in Shisha-Bar

                              Nach einem Corona-Ausbruch in Göttingen sind 170 Kontaktpersonen ersten Grades identifiziert. Nicht alle sind der Aufforderung zur Testung gefolgt.

                                Deutschland

                                Letzter Schritt geschafft

                                Die SpaceX-Astronautensind auf der ISSFoto: BILD, NASADauer: 1:52

                                  Deutschland

                                  Nachdem er George Floyd tötete - Frau vom Killer-Polizisten reicht Scheidung ein

                                  Sie hat beantragt, ihre Ehe mit Derek Chauvin aufzulösen“, heißt es in einem Statement, das von einer Kanzlei herausgegeben wurde.Foto: picture alliance/AP Images

                                    Politik

                                    Sheriff nimmt seinen Helm ab und schließt sich dem Protest an

                                    Mehrere US-Städte scheinen nach dem Tod George Floyds im Chaos zu versinken. Unzählige Videos zeigen teils massive Polizeigewalt. Es gibt aber auch beeindruckende Gegenbeispiele von Solidarität und Deeskalationsfähigkeit – einige Beamte schließen s

                                      Sport

                                      Kein Sané, kein Havertz? - Kahn tritt auf die Transfer-Bremse

                                      Kahn überrascht bei Sky mit der Überlegung, im Sommer auf die Transfer-Bremse zu treten und vielleicht keine Spieler zu verpflichten.Foto: Uwe Anspach / dpa

                                        Sport

                                        6:1-Sieg des BVB: Ein Hattrick und ein T-Shirt

                                        Jadon Sancho erzielt beim Dortmunder Sieg in Paderborn drei Tore. Er und Teamkollege Achraf Hakimi solidarisieren sich wie schon andere Bundesliga-Spieler mit Protesten in den USA.

                                          Load time: 2.0964 seconds