Politik

„Es gibt Polizeigewalt und es gibt Gewalt von Demonstranten gegenüber der Polizei“

In den USA gehen die Unruhen nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd weiter. Der Polizei wird gewaltsames Vorgehen gegen die Demonstranten vorgeworfen. WELT-Korrespondent Steffen Schwarzkopf schildert, wie er die Situation erlebt.

    Deutschland

    Messerangriff - Mann sticht auf Begleiter seiner Ex ein

    Auf den Begleiter seiner Ex-Freundin soll ein 37 Jahre alter Mann in München eingestochen haben. Das Motiv könnte Eifersucht sein.Foto: Patrick Seeger / dpa

      Sport

      Für die Abstiegs-Endspiele - Schröder kehrt auf Mainz-Bank zurück

      Für Mainz wird's im Abstiegskampf eng: Manager Schröder setzt sich ab sofort wieder auf der Bank! Die Gründe dafür erklärt er in BILD!Foto: picture alliance / Patrick Schei

        Fußball

        1. FC Köln – RB Leipzig: Markus Gisdol sorgt für Czichos-Comeback

        Verfolgen Sie die Partie des 1. FC Köln hier im Liveticker.

          Sport

          Doppel-K.o. für den HSV - Saison-Aus für Narey und Ewerton

          Jan Gyamerah und Gideon Jung steigen Mittwoch wieder ins Training ein. Für zwei andere HSV-Stars ist die Saison vorbei.Foto: WITTERS

            Deutschland

            Ärgernis Mobilfunklöcher - Die schlimmsten Funklöcher des Saarlands

            Und plötzlich ist das Handygespräch weg! Ärgernis Mobilfunklöcher!Foto: Sebastian Gollnow / dpa

              Politik

              Corona-Krise - Diese Regel gilt jetzt für Ihre Krankschreibung

              Krankenschein per Telefon? Damit ist es nun vorbei! Wer eine Krankschreibung braucht, muss dafür ab heute wieder zum Arzt.Foto: Imago

                München

                Polizei in München: Mann soll auf Begleiter seiner Ex-Freundin eingestochen haben

                Der 37-Jährige floh zunächst, wurde laut Polizei aber später in seiner Wohnung festgenommen. Gegen ihn wurde Haftbefehl wegen versuchten Mordes beantragt.

                  Politik

                  USA: Oh, Amerika!

                  Fast neun Minuten lang konnte die Nation zusehen, wie ein weißer Polizist sein Knie auf den Hals eines Schwarzen drückte. Über den Tod von George Floyd, die unendliche Geschichte des Rassismus in den USA und die Wut der Vielen.

                    Deutschland

                    Protestwelle in den USA rollt weiter

                    Die USA kommen nach dem Tod des Afroamerikaners George Floyd bei einem brutalen Polizeieinsatz nicht zur Ruhe. Präsident Trump setzt auf Härte. Sein Vorgänger Obama sucht nach einer anderen Lösung.

                      Auto

                      Bestseller aus erster Hand - Das sind die Schwächen des gebrauchten Golf VII

                      Wer nach jungen Gebrauchtwagen sucht, kommt schnell auf den Golf VII: Der Markt ist voll davon. Wir haben drei Modellvarianten geprüft.Foto: Christian Bittmann

                        Deutschland

                        Ausgangssperre nicht Beachtet - Polizei tasert Studenten bei Kontrolle in Atlanta

                        Die Proteste gegen Polizeigewalt in den USA halten an. Jetzt zeigt ein Video, wie brutal die Ausgangssperre durchgesetzt wird.Foto: / AP Photo / dpa

                          München

                          Vorschau: Nachbarschaftlich

                          Die neue Saison des Münchener Kammerorchesters

                            München

                            Musik: Hellwach

                            Rudolf Buchbinder und die Münchner Philharmoniker spielen fürs Internet

                              München

                              Statt Flucht ins Ausland: Probefahrt ins Präsidium

                              Niederländische Autoschieber-Bande fliegt bei Anmietung von Luxus-Cabrio auf

                                München

                                Corona im Blick: Zu zweit allein

                                SZ-Fotografin Catherina Hess zeigt, was ihr in dieser außergewöhnlichen Zeit besonders auffällt

                                  Sport

                                  Linksaußen: Live aus dem Basketball-Gehege

                                  Der Große Ameisenbär hat die Menschen vermisst, wie überhaupt viele Zootiere in Hellabrunn. Nun dürfen sie alle wieder Besucher empfangen - im Gegensatz etwa zu Münchens Basketballern.

                                    Load time: 3.3022 seconds