Lesen den Artikel : Forscher entdecken 15.000 Jahre alte Mammutfallen in Mexiko
Natur

Kadaver-Fund in Polen: Afrikanische Schweinepest rückt auf 42 Kilometer an Deutschland heran

Die Schweinpest droht bald Deutschland zu erreichen. Sachsen bereitet sich schon auf den Ernstfall vor.

    Mensch

    Fund aus dem Zweiten Weltkrieg: Skelett im Garten von Günther Jauchs Restaurant entdeckt

    Gärtner haben auf dem Grundstück einer Potsdamer Villa ein Skelett gefunden. In dem Bau betreibt Günther Jauch mit Starkoch Tim Raue ein Restaurant. Der Fund ist jedoch allenfalls für Archäologen interessant.

      Hamburg

      - „Rattenfänger!“, „Schnauze voll!“: Hamburger Forscher teilt gegen Klimaschützer aus

      Der Hamburger Klimaforscher Hans von Storch hat wieder zugelangt: In der ARD-Talksendung „Hart aber fair“ teilte der Wissenschaftler am Montagabend mal wieder mit kantigen Worten gegen düstere Umweltprognosen aus.

        Natur

        Weltklimakonferenz in Madrid: Wir erleben gerade das heißeste Jahrzehnt seit Beginn der Wetteraufzeichnungen

        Um das Pariser Klimaabkommen einzuhalten, müssten die Treibhausgasemissionen jährlich um 7,6 Prozent sinken. Doch sie steigen kontinuierlich, und mit ihnen die Temperaturen. Das zeigt ein aktueller Uno-Bericht.

          Welt

          Das heißeste Jahrzehnt seit Beginn der Aufzeichnungen

          Heißer war wohl kein Jahrzehnt seit 1850: Die Durchschnittstemperatur 2010 bis 2019 lag höher als je zuvor in einem Jahrzehnt seit Beginn der Messungen, zeigt ein neuer UN-Bericht. Auch die Kohlenstoffdioxid-Konzentration in der Atmosphäre erreicht ein

            Gesundheit

            Cosmic Crisp - Ganz ohne Gentechnik: Forscher züchten Apfel, der ein Jahr lang haltbar ist

            Wenn in den Vereinigten Staaten ein neues Apple-Produkt vorgestellt wird, geht es meist um Geräte namens iPhone oder iPad. Doch der Apfel, der derzeit Aufsehen erregt, hat nichts mit Technik zu tun. US-Wissenschaftler haben eine Frucht gezüchtet, die ei

              Welt

              Nasa-Bilder zeigen zerschelltes Landemodul „Vikram“

              Verteilt über mehrere Kilometer liegen die Trümmer des indischen Landemoduls – nach einer fehlgeschlagenen Mondmission gibt ein Bild jetzt Aufschluss über die Geschehnisse im Weltraum. Der Lander fand sein Ende auf einer Mondoberfläche.

                Natur

                Cosmic Crisp: Der Apfel, der ein Jahr haltbar sein soll

                Jahrzehntelang tüftelten US-Wissenschaftler an einem Super-Apfel, der angeblich zwölf Monate genießbar ist. Kritiker sind skeptisch, dass die Frucht hält, was sie verspricht.

                  Weltall

                  Abgestürztes indisches Landemodul: Nasa veröffentlicht Bild von Trümmerteilen auf dem Mond

                  Als viertes Land überhaupt wollte Indien auf dem Mond landen - doch das Modul "Vikram" zerschellte. Eine Aufnahme der Nasa soll nun die Absturzstelle zeigen.

                    Dresden

                    Sensor in Jena entwickelt - Uni-Forscher geben kranken Babys mehr Kraft

                    Forscher aus Jena haben einen Sensor entwickelt, der Neugeborenen einen stressfreieren Start ins Leben.Foto: Britta Pedersen / dpa

                      München

                      Feuerwehr München - Junghündin "Inci" von Insel gerettet

                      Montag, 2. Dezember 2019, 13.30 Uhr; Entenweiher Am frühen Montagnachmittag ist eine knapp zwei Jahre alte Mischlingshündin durch die Feuerwehr von einer Insel im Entenweiher gerettet worden.

                        Mensch

                        Habsburger Kinn, Lippe und Nase: Inzucht formte das Gesicht der berühmten Königsfamilie

                        Die Habsburger regierten viele Jahrhunderte in Europa. Sie sicherten ihre Vormacht durch strategische Hochzeiten. Die resultierende Inzucht sah man vielen Adligen an.

                          Welt

                          Forscher finden „unmögliches“ Schwarzes Loch

                          Eigentliche dürfte es so etwas nach derzeitiger Theorie nicht geben: Ein Schwarzes Loch mit der 70-fachen Masse unserer Sonne. Doch Forscher haben ein solches jetzt in unserer Milchstraße gefunden.

                            Weltall

                            Satellitenbild der Woche: Grusel-Riss im Eis

                            Schon bald könnte ein gigantischer Eisberg von der Größe Londons im Südpolarmeer treiben. Verantwortlich dafür ist der Halloween-Riss.

                              Mensch

                              Bauernproteste und Politik: Klima-Freunde sind nicht eure Feinde

                              Manche der protestierenden Bauern und auch Teile der Aktivistenbewegung Extinction Rebellion halten Umweltschutz für ein "linkes" Thema. Doch der Wunsch, den Planeten lebenswert zu erhalten, ist weder rechts noch links.

                                Natur

                                18.000 Jahre im Eis konserviert: Rätsel um den Welpen-Ötzi

                                Noch Wolf oder schon Hund? Forscher sind auf einen Welpen gestoßen, der 18.000 Jahre im sibirischen Permafrost lag. Seine DNA soll helfen, die Entstehungsgeschichte der Hunde zu entschlüsseln.

                                  Mensch

                                  Luftverschmutzung in Iran: Kinder in Teheran haben "smogfrei"

                                  Irans Metropolen kämpfen seit Jahren mit der Luftverschmutzung. Nun haben die Behörden Kinder und Alte angewiesen, in ihren Häusern zu bleiben. Die Schulen sind geschlossen.

                                    Politik

                                    Walter-Borjans und Esken: SPD-Parteitag entscheidet nächste Woche über die GroKo – aber die alte Garde warnt

                                    Die Wahl von Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken könnte den Fortbestand der GroKo in Gefahr bringen. Über die Zukunft der Koalition soll auf dem SPD-Parteitag entschieden werden. Martin Schulz warnt die designierten Vorsitzenden.

                                      Auto

                                      BMW 5er im Dauertest - Ein Traumtyp mit Problemzonen

                                      Mit dem 540i xDrive Touring hatten wir traumhaft schnelle Glücksmomente – aber auch einige ungeahnte Werkstattpausen.Foto: Auto Bild/ Uli Sonntag

                                        Natur

                                        Ökonom prangert klimafeindlichen Lebensstil an: "Die Mehrheit lebt wie ökologische Vandalen"

                                        Flugscham, Plastikverzicht, Demonstrationen fürs Klima: Die Bürger denken immer ökologischer. Oder nicht? Der Ökonom Niko Paech beobachtet, dass ausgerechnet jetzt die Nachfrage nach dekadentem Luxus wächst.

                                          Politik

                                          „Dieser Herr Kuban hat offenbar gar keine Ahnung“

                                          Die britische Art, die Welt zu retten, kommt pragmatisch daher – nicht ideologisch. Klimaexperte Mike Berners-Lee gibt Tipps, was der Einzelne tun kann – weniger Fleisch sei etwa immer richtig. Deutlich wird er, als es um den Chef der Jungen Union geh

                                            Natur

                                            Fall James Black: Ein Forscher sagte schon 1977 den Klimawandel voraus - leider arbeitete er bei Exxon

                                            Fossile Großkonzerne wie Exxon wussten früh über den Klimawandel Bescheid - doch die Öffentlichkeit führten sie jahrzehntelang in die Irre. Ein Fall reicht sogar bis in die Siebzigerjahre zurück.

                                              Mensch

                                              Neurochirurgie: Das überraschend normale Leben mit einem halben Gehirn

                                              Manchmal müssen Ärzte Kindern mit massiver Epilepsie das halbe Gehirn entfernen. Einige von ihnen führen später ein fast normales Leben. Wie ist das möglich? Von Julia Köppe

                                                Mensch

                                                Klimainitiative: Massive Attack will CO2-Bilanz der Musikindustrie vermessen

                                                Für ihre Tourneen betreiben Musiker gigantischen Aufwand - mit miserabler Klimabilanz. Immer mehr Künstler suchen nach Alternativen, eine britische Band will nun den CO2-Fußabdruck der Branche ermitteln.

                                                  Welt

                                                  Als die Menschheit fast ausstarb

                                                  Als der Vulkan Toba ausbrach, schleuderte er gigantische Mengen Asche und Schwefel in die Luft. Archäologen erforschen die Katastrophentheorie seit Jahren: Ein Blick ins Erbgut zeigt klar, dass die Menschheit damals nur knapp überlebte. Nun gibt es neue

                                                    Wirtschaft

                                                    Trip zum Wertstoffhof nötig - Gilt als Elektroschrott: Warum alte Chipkarten nicht in den Müll gehören

                                                    Fast jeder Bundesbürger hat gleich mehrere im Geldbeutel – fürs Girokonto, Sparkonto, oder als Kreditkarte. Was viele nicht wissen: Wenn eine Karte abläuft, steht ein Trip zum Wertstoffhof an.

                                                      Digital

                                                      Schlamperei von Mobilfunkfirmen: SMS-Nachfolger wird zum Sicherheitsrisiko

                                                      RCS ist eine Alternative zu Messenger-Diensten wie iMessage und WhatsApp - und wird von Google gefördert. Forscher weisen jetzt auf gravierende Sicherheitsprobleme bei der Anwendung hin.

                                                        Digital

                                                        Smartphones verwundbar: Forscher entdecken Sicherheitslücke im SMS-Nachfolger RCS

                                                        Berlin - Berliner Sicherheitsforscher haben Schwachstellen im SMS-Nachfolgesystem RCS entdeckt, durch die unter bestimmten Umständen Smartphones attackiert werden können.

                                                          Weltall

                                                          Rekordbudget für Esa-Projekte: "Wir wollen nicht wegen eines Meteoriten aussterben"

                                                          Der Schutz der Menschheit vor Asteroiden-Einschlag, Erdbeobachtung, Mondmissionen - Europas Raumfahrt hat sich viel vorgenommen. Dafür erhält die Esa so viel Geld wie nie zuvor.

                                                            Natur

                                                            Protestaktion in der Arktis: "Polarstern"-Forscher gehen für Klimaschutz aufs Eis

                                                            Hunderte Protestaktionen für den Klimaschutz sind weltweit an diesem Freitag angekündigt. Auch deutsche Wissenschaftler demonstrieren mit - in der Arktis und in der Antarktis.