Lesen den Artikel : Indien – mal jenseits von Bollywood und Taj Mahal
Reise

Alle Reisen für 2020 abgesagt: Wie Thomas-Cook-Kunden jetzt ihr Geld zurückbekommen

Wir beantworten die wichtigsten Fragen zur Insolvenz von Thomas Cook.

    Reise

    Von wegen teuer! - Dubai für Sparfüchse

    Dubai ist der Hotspot am Persischen Golf und zieht jährlich 16 Millionen Touristen an. So kann man es sich als Normalverdiener leisten.Foto: Privat

      Reise

      Unfall in Indien: Überwachungsvideo zeigt Moment, in dem zwei Züge kollidieren

      In der indischen Metropole Hyderabad stoßen zwei Züge frontal zusammen. Ein Überwachungsvideo zeigt die Kollision und die Sekunden danach.

        Deutschland

        Vater vor Reise erkrankt - Versicherung zahlte trotz Todesfall nicht

        Papa Heinz († 83) verstarb sehr schnell an Krebs. Zu dem schweren Verlust kam für Claudia (48) dann noch der Ärger mit Versicherung!Foto: Privat

          Reise

          Thomas Cook streicht alle Reisen: Was Kunden jetzt wissen müssen

          Thomas Cook sagt nun auch Reisen für 2020 ab: Wer bleibt auf den Kosten sitzen? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

            Reise

            Hoffnung schwindet - Deutsche Thomas Cook sagt Reisen für 2020 ab

            Für die deutsche Thomas Cook als Ganzes scheint es keine Zukunft mehr zu geben. Das trifft auch die Kunden des Reiseveranstalters.Foto: - / dpa

              Reise

              "Finanztest": Was Versicherungen auf Reiseportalen taugen

              Online-Reiseportale bieten bei der Buchung auch Versicherungen an. Das klingt praktisch, doch hat seinen Preis. Besser kommt man bei weg, wenn man die Reiseversicherung separat bucht, wie eine Untersuchung von "Finanztest" zeigt.

                Reise

                Insolventer Reisekonzern: Thomas Cook sagt alle Reisen für 2020 ab – Kunden könnten auf Kosten sitzen bleiben

                Das war's wohl für die deutsche Thomas Cook. Der insolvente Reiseveranstalter sagt alle Reisen für das kommende Jahr ab – auch wenn sie von Kunden bereits ganz oder teilweise bezahlt bezahlt wurden.

                  Unterhaltung

                  Eine turbulente Reise ins Reich der Märchen

                  Nicht jede Episode nimmt den erwarteten Verlauf: Die Show „Im Labyrinth der Bücher“ im Friedrichstadtpalast wird auch Erwachsenen gefallen.

                    Wirtschaft

                    Insolventer Reiseveranstalter: Deutsche Thomas Cook sagt Reisen für 2020 ab

                    Die Hoffnung schwindet. Für die deutsche Thomas Cook als Ganzes scheint es keine Zukunft mehr zu geben. Das trifft auch die Kunden des Reiseveranstalters.

                      Am Kap der Avantgarde

                      Reise

                      Tipps vom Insider - So werden Sie Vielflieger – sogar ohne viel zu fliegen

                      Die Vorteile für Vielflieger sind verlockend, aber es ist schwer, den Status zu erreichen. Oder nicht? BILD sagt, wie es klappt.Foto: Lufthansa

                        Reise

                        Weltreise-Quiz: Vor welcher Sehenswürdigkeit hat "Otto" eingeparkt?

                        Gunther Holtorf hat mit seinem blauen Geländewagen "Otto" die ganze Welt bereist. Gehen Sie mit ihm auf Weltreise: Erkennen Sie die 15 Orte, an denen er sein Auto fotografiert hat?

                          Welt

                          Indien und Bangladesh: Flucht vor Zyklon "Bulbul"

                          Mehr als zwei Millionen Menschen mussten aus Angst vor dem Sturm ihre Häuser verlassen.

                            Reise

                            Wohlfühl-Faktoren: "Hotels sollten sich nicht so schön wie möglich darstellen"

                            Als Expertin für Multisensorik weiß Monika Imschloß, wann sich Gäste im Hotel willkommen fühlen - und welche Fehler nicht nur kleine Pensionen machen.

                              Reise

                              Dubai Airport DXB: Exklusiv für den Airbus A380: Besuch im größten Luxus-Terminal der Welt

                              Die Concourse A ist ein Terminal der Superlative. Ein gläsernes Gebäude, an dem 20 Flugzeuge vom Typ Airbus A380 gleichzeitig abgefertigt werden. Mit viel viel Platz, endlosen Duty-free-Shops und Lounges, die wie ein riesiges Hotel konzipiert sind.

                                Reise

                                MSC Grandiosa: Gleich im ersten Anlauf hat's geklappt: Hollywod-Diva tauft Ozeanriesen

                                Das größte Kreuzfahrtunternehmen Europas hatte in die Hansestadt geladen.

                                  Reise

                                  Dieser Beruf ist eine Gemeinheit

                                  Im indischen Kolkata kämpfen Zehntausende Rikscha-Zieher ums Überleben. Sie müssen Geld abgeben und sich vor der Polizei in Acht nehmen. Unser Autor ließ sich eine Woche ziehen - mit der Stiefelspitze nur einen halben Meter vom Nacken des „Pullers

                                    Deutschland

                                    Erste Todesopfer durch Zyklon Bulbul in Indien

                                    Der Zyklon Bulbul ist in der Küstenregion von Bangladesch und Indien auf Land getroffen. Die indischen Behörden meldeten zwei Todesopfer - je eines in Kolkata und im Bundesstaat Odisha.

                                      Politik

                                      Zwei Tote durch Zyklon „Bulbul“ in Indien

                                      Tausende Menschen in Indien wurden in Sicherheit gebracht, in Bangladesch waren es gar zwei Millionen. Experten erwarten eine bis zu zwei Meter hohe Springflut.

                                        Politik

                                        Leserdiskussion: Ist Indiens Hindu-Nationalismus der richtige Weg?

                                        Der indische Premier Narendra Modi baut Indien immer mehr um zu einem hindu-nationalistischen Staat, der Dominanz einfordert. Den Interessen von Minderheiten wird so immer weniger Raum gelassen, meint SZ-Autor Arne Perras.

                                          Politik

                                          Ayodhya: Indiens Justiz sendet ein fragwürdiges Signal

                                          Der indische Ort Ayodhya stand im Zentrum blutiger Unruhen zwischen Hindus und Muslimen. Jetzt gibt es ein Urteil, das juristisch haltbar sein mag. Die Wunden heilen wird es nicht.

                                            Hamburg

                                            - HSVH-Duell in Essen: Torsten Jansens Reise in die Vergangenheit

                                            Beim aktuellen Zweitliga-Tabellenführer TuSEM Essen steht den Hamburger Handballern am Sonntagabend (17 Uhr, Sportdeutschland.tv live) keine leichte Aufgabe bevor. Für Trainer Torsten Jansen hat das Topspiel aber eine ganz besondere Bedeutung – es ist

                                              Digital

                                              Handy-Panne: Valentinsgrüße aus dem Jenseits: Tausende Amerikaner erhalten verstörende SMS

                                              Beim Blick auf ihre Smartphones trauten viele Kunden der großen Mobilfunkanbieter in den USA zuletzt kaum ihren Augen. Da poppten reihenweise merkwürdige Nachrichten auf - abgeschickt von Verstorbenen.

                                                Reise

                                                Flotte Sprüche: Witzige Bahn-Ansagen: "Dieser unplanmäßige Halt wird Ihnen präsentiert von DB-Netz"

                                                Kunden der Deutschen Bahn benötigen oft eine gehörige Portion Geduld. Zum Glück gibt es auch Schaffner, die manche Situation mit Humor tragen. Wir stellen die jüngsten Sprüche des Twitter-Accounts @BahnAnsagen vor.

                                                  Politik

                                                  27 Jahre nach blutigem Streit: Indisches Gericht spricht Hindus heiligen Ort in Ayodhya zu

                                                  Neu Delhi - Ein Ort, zwei Religionen, ein blutiger Streit: Der Konflikt zwischen Hindus und Muslimen um ein heiliges Areal im nordindischen Ayodhya hatte 1992 zu Ausschreitungen mit mehr als 2000 Toten geführt - erst jetzt hat das Oberste Gericht des Lan

                                                    Deutschland

                                                    Essay: Trip nach Porto? Neues iPhone? Was brauche ich wirklich?

                                                    Einerseits sollen wir nicht fliegen, andererseits aber werten wir das konsumlose Erlebnis vor der eigenen Haustür ab. Björn Kern über das Politische am Rausgehen - und wie ein nächtlicher Waldspaziergang Maßstäbe zurechtrückt.

                                                      Politik

                                                      Urteil in Indien: Oberstes Gericht spricht heiligen Grund in Ayodhya den Hindus zu

                                                      Das Urteil ist brisant. Denn radikale Hindus hatten eine Moschee auf dem Grund 1992 innerhalb weniger Stunden zertrümmert - nun darf dort ein Tempel gebaut werden. Die Muslime erhalten ein Ersatzgrundstück.

                                                        Reise

                                                        Maya-Bauten und Vulkane – Reise durch El Salvador

                                                        Sehenswürdigkeiten und Geschichten aus El Salvador sind in Europa fast unbekannt. Dabei hat das Land mit hübschen Orten, archäologischen Zeugnissen der Maya und beeindruckenden Vulkanen viel zu bieten.

                                                          Reise

                                                          Airline El Al aus Israel: Piloten malen Kunstwerk in den Himmel

                                                          Abschiedsgruß für gealterte Boeing 747.