Lesen den Artikel : Vier Tote und drei Verletzte durch Schüsse in New York
Deutschland

15 Menschen werden noch vermisst - Mindestens sieben Tote durch Taifun in Japan

Ein außergewöhnlich heftiger Taifun hat in Japan mindestens sieben Menschen in den Tod gerissen und vielerorts Schäden angerichtet.Foto: Yohei Kanasashi / dpa

    Welt

    Der „Ferrari des Ostens“ wird 50 – Oldtimertreffen in Dresden

    Vom einzigen Rennwagen der DDR mit Straßenzulassung wurden von 1969 bis 1979 in Dresden 101 Autos in Handarbeit hergestellt. Bei einem Treffen am Dresdner Verkehrsmuseum feierten Enthusiasten den 50. Geburtstag des Kultautos.

      Welt

      USA: Geplantes Hard-Rock-Hotel in New Orleans eingestürzt

      Auf der Baustelle ist ein Teil des Gebäudes plötzlich abgesackt und auf die Straße heruntergekippt. Mindestens ein Mensch ist dabei ums Leben gekommen.

        Welt

        Und dann brach die dänische Ministerpräsidentin in Gelächter aus

        Dänemark hat gut lachen: Die Freundschaft zwischen Elefantendame Ramboline und Kamel Ali erheitert die Regierungschefin so sehr, dass sie während ihrer Regierungserklärung innehalten muss. Das steckt andere Politiker an.

          Deutschland

          Mindestens 16 Tote bei Angriff auf Moschee in Burkina Faso

          Burkina Faso kommt nicht zur Ruhe: Als bewaffnete Männer eine Moschee in Salmossi im Norden des Landes attackieren, sterben mindestens 16 Menschen beim Gebet. Beobachter vermuten Islamisten hinter dem Überfall.

            Deutschland

            Mindestens vier Tote durch Taifun in Japan

            Ein starker Wirbelsturm ist mit sintflutartigen Regenfälle über Teile Japans hinweggefegt. Erstmals gaben die Behörden die höchste Warnstufe aus. Vier Menschen kamen ums Leben.

              Deutschland

              Mindestens zwei Tote durch Taifun in Japan

              Ein starker Wirbelsturm ist mit sintflutartigen Regenfälle über Teile Japans hinweggefegt. Erstmals gaben die Behörden die höchste Warnstufe aus. Zwei Menschen kamen ums Leben.

                TV

                Das Schweben der Bohème

                Aus dem Web ins Fernsehen: Mit der erfrischend wilden Serie „Fett und Fett“ sucht das ZDF das Lebensgefühl Ende 20.

                  TV

                  Prix Europa für Armin Wolf

                  „Wir brauchen Journalisten, die unangenehme Fragen stellen“: Der Österreicher Armin Wolf ist Europäischer Journalist des Jahres.

                    Welt

                    Dänemark: Die vielleicht lustigste Parlamentsdebatte der Welt

                    Die Beziehung einer Elefantin zu einem Kamel bewegt Dänemark. Und zwar so sehr, dass die Regierungschefin fast eine Haushaltsdebatte unterbrechen muss.

                      Politik

                      Irak: "Wir gegen die an der Macht"

                      Der Irak hat die größten Proteste seit Jahren erlebt, nun ebbt der Aufruhr ab. Doch die Menschen wollen wissen, warum so viele sterben mussten. Und ihr Frust bleibt.

                        Welt

                        Tausende auf der Flucht vor Waldbränden in Kalifornien

                        In Kalifornien brennen Wälder, der Gouverneur ruft den Notstand aus. Tausende Haushalte haben keinen Strom, 20.000 Menschen müssen ihre Häuser verlassen.

                          Welt

                          Die ganz normale Härte der alten weißen Männer

                          Junges Jammern auf höchstem Niveau hilft nicht gegen altes Eisen: Wer die schlechten Zeiten selbst mitgemacht hat, hat in der nächsten Krise kein Verständnis für Luxusgeschöpfe, die leistungsfrei Forderungen stellen.

                            Welt

                            100.000 Menschen müssen ihre Häuser verlassen

                            In Kalifornien gilt seit Freitag die höchste Waldbrand-Alarmstufe. 100.000 Menschen müssen wegen zwei Waldbränden rund um Los Angeles ihre Häuser verlassen.

                              Welt

                              Weltraumspazierer: Alexej Leonow gestorben

                              Der russische Kosmonaut hatte 1965 als erster Mensch seine Raumkapsel verlassen.

                                Welt

                                Bayerischer Großelterntag: Glückwunsch, Oida!

                                Kaum eine Bevölkerungsgruppe ist vor Markus Söders Umarmungen sicher. Nun ehrt Bayerns Ministerpräsident auch noch: die Großeltern. Das beschert dem früheren "fränkischen Popper" ungeahnte Sympathien.

                                  Welt

                                  Krankheitserreger: Rückruf von Milch - Ursache gefunden

                                  Ein Molkerei-Großunternehmen ruft fettarme Frischmilch wegen bakterieller Verunreinigung zurück. Betroffen sind Chargen, die unter anderem an Lidl, Aldi, Edeka und Rewe geliefert wurden. Auslöser war offenbar eine defekte Dichtung .

                                    Frankfurt

                                    Drei Tote durch verseuchtes Fleisch - Das steckt hinter dem Wirrwarr im Wurst-Skandal

                                    Dem RKI liegen Berichte zu zwei Todesfällen aus Hessen vor, bei denen die Opfer zwar Listeriose hatten, sie aber nicht daran starben.Foto: Uwe Zucchi/dpa, privat

                                      Welt

                                      Todesfälle nach Glukosetest: Ermittlungen gegen zwei Apotheken-Mitarbeiter

                                      Knapp einen Monat nach den Todesfällen durch vergiftete Glukose aus einer Kölner Apotheke gibt es neue Erkenntnisse: Vieles deutet auf eine tragische Verwechslung hin.

                                        Welt

                                        Japan bereitet sich auf Extrem-Taifun „Hagibis“ vor

                                        Japans Hauptstadt und anderen Regionen des Landes drohen Windgeschwindigkeiten von mehr als 200 Stundenkilometern. Es wird massive Einschränkungen geben.

                                          Welt

                                          Dänemark: Wie eine tierische Freundschaft das dänische Parlament aufmischt

                                          Die Beziehung von Elefantin Ramboline und Kamel Ali bewegt Dänemark. Und sorgte jüngst für einen Lachkrampf der Regierungschefin - während einer Haushaltsdebatte.

                                            Welt

                                            Gift in Glukose aus Kölner Apotheke war offenbar Versehen

                                            Im Fall der vergifteten Glukose aus einer Kölner Apotheke gibt es nun ein Szenario. Einen Vorsatz sehen die Ermittler eher nicht.

                                              Hannover

                                              Einbrecher kocht in WG-Küche

                                              Wer hat von meinem Tellerchen gegessen? Ein Einbrecher ohne festen Wohnsitz hat in Hannover eine Terrassentür aufgehebelt und sich erst mal in der Küche niedergelassen. Die WG-Bewohner riefen die Polizei.

                                                Unterhaltung

                                                Ein Film, der sämtliche Konventionen brach

                                                „Die Tote von Beverly Hills“ zeigte dem westdeutschen Publikum in den 60ern den Klimbim von Hollywood. Der Film gilt als Klassiker - der ungewöhnlichen Sorte.

                                                  Welt

                                                  Großbritannien: Verletzte bei Messerangriff in Manchester

                                                  Die Attacke soll sich in einem Einkaufszentrum in der englischen Großstadt ereignet haben. Die Polizei hat einen Mann festgenommen.

                                                    Berlin

                                                    Regierung plant erneut Todesstrafe für Homosexuelle

                                                    In Uganda leben Lesben und Schwule gefährlich. Jetzt versucht die Regierung zum wiederholten Male, das Anti-Homosexuellen-Gesetz zu verschärfen.

                                                      Köln

                                                      Staatsanwaltschaft ermittelt gegen zwei Apotheken-Mitarbeiter

                                                      Eine Mutter und ihr Baby starben, nachdem die Frau ein vergiftetes Präparat aus einer Apotheke eingenommen hatte. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen zwei Mitarbeiter, sieht aber keine Hinweise auf Vorsatz.