Lesen den Artikel : Türkische Offensive in Syrien: Athen befürchtet neuen Flüchtlingsstrom aus Syrien
Politik

Das Geheimnis hinter dem Erfolg der polnischen Nationalkonservativen

Brüssel sieht in Polen die Rechtsstaatlichkeit in Gefahr. Dennoch dürfte die nationalkonservative PiS die Wahlen erneut gewinnen. Ihnen werden 45 Prozent der Stimmen prophezeit. Was ist ihr Erfolgsgeheimnis?

    Deutschland

    15 Menschen werden noch vermisst - Mindestens sieben Tote durch Taifun in Japan

    Ein außergewöhnlich heftiger Taifun hat in Japan mindestens sieben Menschen in den Tod gerissen und vielerorts Schäden angerichtet.Foto: Yohei Kanasashi / dpa

      Politik

      Jan Frodeno bricht Streckenrekord - Deutscher gewinnt Iron Man auf Hawaii

      Zum dritten Mal hat Jan Frodeno (38) aus Köln die Ironman-WM auf Hawaii gewonnen – der Triathlon gilt als das härteste Rennen der Welt.Foto: Sean M. Haffey / AFP

        Welt

        „Es braucht stärkere Zusammenarbeit gegen Bedrohung durch rechten Terror“

        Nach dem Terror in Halle regt Österreichs Wahlsieger Kurz mehr europäische Zusammenarbeit an. Niedersachsens Innenminister Pistorius fordert einen „knallharten Rechtsstaat“. Laut einem Bericht warnte das BKA bereits vor einem Jahr vor einem Anschlag

          Politik

          Niedersächsischer Innenminister: Boris Pistorius will Björn Höcke den Beamtenstatus aberkennen

          Der niedersächsische Innenminister will Beamten vom rechtsnationalen Flügel der AfD ihren Status entziehen. Längerfristig sei auch ein Verbot der Partei denkbar.

            Politik

            Pistorius beklagt fehlende Debatte um Migration bei SPD

            Auf den Regionalkonferenzen debattieren die Kandidaten um den SPD-Vorsitz über alle möglichen Themen. Nur bei den Fragen nach Migration, innerer Sicherheit und Extremismus schweigt man sich aus. Nun reicht es dem niedersächsischen Innenminister.

              Politik

              Justizministerin will Beleidigungen im Internet schärfer bestrafen

              Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) warnt: Die rechtsextreme Szene hat sich in den vergangenen Jahren stark radikalisiert und bewaffnet. Das liege auch an der Verrohung im Internet. Lambrecht stellt nun eine Verschärfung in Aussicht.

                Berlin

                Mehrere Tausend demonstrieren in Berlin für die Kurden

                „Stoppt Völkermord“ und „Stop the bloody war“: Bei Protesten gegen die türkische Invasion in Syrien geht es hitzig zu. In ganz Deutschland gibt es Demonstrationen.

                  Welt

                  „Russland, China und die Türkei stoßen in Lücken, die wir lassen“

                  Frankreich will den geplanten Start der EU-Beitrittsverhandlungen mit den Balkanstaaten Nordmazedonien und Albanien blockieren. Staatsminister Michael Roth erklärt, warum es ein fataler Fehler wäre, den Balkan weiter zu vertrösten.

                    Politik

                    Der Anschlag von Halle - Sind wir auf rechten Terror vorbereitet?

                    Es gibt laut BKA eine „hohe“ Gefährdungslage, man müsse „jederzeit“ mit dem Anschlag eines selbstradikalisierten Einzeltäters rechnen.Foto: dpa

                      Politik

                      Das Attentat von Halle - Der Anschlag galt nicht nur uns Juden!

                      Die Synagoge in Halle, zwei Tage nach dem Anschlag. Zum ersten Mal kehren die ­Juden von Halle zurück in ihr Gotteshaus.Foto: Wolf Lux

                        Politik

                        Scheuer geht auf Daimler los - „Die Trickserei muss aufhören“

                        Nachdem das Kraftfahrtbundesamt den Zwangsrückruf verhängt hat, schenkt die Politik den Worten aus Stuttgart nur noch wenig Glauben.Foto: picture alliance/dpa

                          Politik

                          „Sähe ich nicht so deutsch aus, wäre ich vielleicht jetzt tot“

                          Über 70 Männer und Frauen gerieten ins Visier des Terroristen Stephan Balliet – auf mehrere schoss er, zwei tötete er. Unsere Reporter trafen Menschen, die es kaum fassen können, was sie erlebten – und dass sie es überlebt haben.

                            Welt

                            „Dann wurde noch eine Frau mit Diesel übergossen“

                            90.000 Anhänger der IS-Terromiliz sind in Nordsyrien interniert. Die Terroristen nutzen das Chaos des türkischen Militärschlags für sich. WELT AM SONNTAG hat eines der Lager vor zwei Wochen besucht. Die Zustände sind schon da besorgniserregend.

                              Politik

                              Ecuador: Präsident Lenín Moreno verhängt Ausgangssperre für Quito

                              In Ecuadors Hauptstadt kam es erneut zu gewaltsamen Protesten. Präsident Lenín Moreno verhängte eine Ausgangssperre, um die "unerträglichen Ausschreitungen" einzudämmen.

                                Politik

                                Die Briten vor dem Brexit – zwischen Business und Gelassenheit

                                Woche der Entscheidung? Nichts ist klar beim Brexit, es droht ein chaotischer Abgang aus der EU. Doch der „No Deal“ scheint seinen Schrecken verloren zu haben.

                                  Politik

                                  Offensive in Nordsyrien: Frankreich liefert der Türkei keine Waffen mehr

                                  Nach Deutschland schränkt nun auch Frankreich seine Rüstungsexporte an die Türkei ein - als EU-Land. viertes EU-Land. Der Grund: Der Einmarsch türkischer Truppen in Nordsyrien.

                                    Politik

                                    Staatsanwaltschaft ermittelt offenbar auch gegen Rudy Giuliani

                                    Hat Rudy Giuliani die Abberufung der US-Botschafterin Marie Yovanovitch betrieben? In der Ukraine-Affäre ist nun auch Trumps Anwalt im Visier der Ermittler.

                                      Politik

                                      Künstliche Befruchtung im Gazastreifen: "Ein Leben ohne Kinder ist sinnlos"

                                      Im Gazastreifen sind künstliche Befruchtungen beliebt, denn Kinder sind Statussymbole. Wohltätigkeitsorganisationen nutzen das: Sie vergeben Gratis-Befruchtungen - aus politischem Kalkül.

                                        Politik

                                        Sozialdemokraten: Die CDU bietet der SPD eine große Chance

                                        Weil die Neuaufstellung bei der Konkurrenz stecken geblieben ist, könnten die Sozialdemokraten profitieren. Die Regionalkonferenzen haben die Genossen mobilisiert, der Wahlprozess birgt aber auch so manches Risiko.

                                          Politik

                                          Junge Union: Sehnsucht nach "Mehr Sauerland"

                                          Die Kanzlerkandidatur soll per Urwahl entschieden werden: Die JU stellt sich mit dieser Forderung gegen Kramp-Karrenbauer. Und feiert beim Deutschlandtag den gebürtigen Sauerländer Merz.

                                            Politik

                                            Viele Kandidaten, doch kein neues Konzept

                                            Was die SPD dringend bräuchte, ist ein neuer Politikentwurf. Bei der Kandidatenkür tauchte er noch nicht auf. Ein Kommentar zum Finale der Regionalkonferenzen.

                                              Politik

                                              Anschlag in Halle: Experte: "Diese Sicherheit, dass die Sichtweise der Attentäter an Öffentlichkeit gelangt, ist neu"

                                              Nach dem Terroranschlag von Halle sind einige Fragen noch offen. Laut Ermittlern hat Stephan B. alleine gehandelt, sich offenbar im Internet radikalisiert. Doch wie passiert so etwas? Und ist das öffentliche zur Schau stellen der Taten eine neue Form des

                                                Politik

                                                Mike Pence und die Ukraineaffäre: Präsident auf Abruf

                                                Bisher überstand er alle Skandale seines Chefs schadlos: US-Vizepräsident Mike Pence hofft, Donald Trump zu beerben. Die Whistleblower-Affäre macht ihm nun womöglich einen Strich durch die Rechnung.