Köln

Spektakulärer Coup in Köln - Juwelier-Überfall – bringt „XY“ den Durchbruch?

Seit Jahren gab es keine Spur im mysteriösen Überfall auf einen Kölner Juwelier. Jetzt nimmt sich „Aktenzeichen XY“ den Fall vor.Foto: Polizei

    Köln

    Bei NRW-Polizei hoch im Kurs - Nichts geht mehr ohne Drohne

    Ein Papier aus dem NRW-Innenministerium benennt jetzt erstmals den Katalog der Drohnen, die über uns im Einsatz sind.Foto: Hojabr Riahi

      Gesundheit

      Live-Ticker zur Corona-Krise - Covid-19 News: Brisanter Bericht zeigt, wie China wichtige Daten zurückhielt

      Die Coronavirus-Pandemie hält die Welt weiterhin in Atem: Weit mehr als fünf Millionen Menschen haben sich bereits mit dem Erreger Sars-CoV-2 infiziert – 182.313 davon bisher in Deutschland. Alle Meldungen zur Corona-Krise aus Deutschland, Europa und

        Deutschland

        Milder Winter, warmer Frühling - Ein Gespinst geht um in Berlin und Brandenburg

        Unheimlich sieht es aus: mit weißen Klebefäden zugewebte Bäume und Büsche. Darin bewegen sich Tausende gelbe Raupen.Foto: Tomas Kittan

          Politik

          Koalitionsspitzen streiten um geplantes Konjunkturprogramm

          Bis 23 Uhr saßen die Spitzen der großen Koalition im Kanzleramt zusammen, ohne zu einer Einigung zu kommen. Hinter verschlossenen Türen haben Union und SPD erbittert um einzelne Punkte des geplanten Konjunkturprogramms gestritten.

            Hamburg

            Hamburg - Wegen Corona: Erster Bezirk will Straßen für Autos sperren

            Egal, ob zu Fuß oder auf dem Fahrrad. Ausreichend Abstand zu halten, ist in einigen Straßen der Stadt absolut unmöglich. Zu viele Menschen unterwegs, zu schmale Wege. Die Grünen in Altona wollen jetzt Gehwege verbreitern und Straßen zeitweise für Au

              Deutschland

              Ins Freibad nur mit Anmeldung - Abstand beim Wasser-Spaß

              Schwimmen unter Schutzmaßnahmen! Am Dienstag öffneten fünf Hamburger Freibäder - mit Anmeldung und Abstand.Foto: Martin Brinckmann

                Hamburg

                Neuer Vertrag da - Die Koalitions-Analyse

                Da ist das Ding! Gestern wurde im Rathaus der neue Koalitionsvertrag präsentiert. BILD analysiert, was Rot-grün plant.Foto: dpa

                  Deutschland

                  Corona in Pfingstgemeinde - Behörde sucht Kontaktpersonen

                  Der Corona-Ausbruch in der Pfingstgemeinde hält die Gesundheitsbehörde in Atem. Bislang liegen 60 positive Fälle vor.Foto: Hauke-Christian Dittrich / dpa

                    Köln

                    Todesliste geführt?: Die Taten des Kölner Pulverteufels – jetzt wartet der Richter

                    Prozess gegen Leverkusener startet, EXPRESS liegt Anklage vor.

                      Lernen

                      Knapp 5000 Verdachtsfälle für Betrug bei Corona-Soforthilfen

                      Zahlreiche Untersuchungen bei Soforthilfen + R-Wert sinkt auf 0,89 + Gewalt gegen Frauen während Pandemie zugenommen + Der Newsblog.

                        Politik

                        Heiko Maas verurteilt Donald Trumps Drohung im Fall George Floyd

                        Donald Trump droht damit, Soldaten gegen die Protestierenden in den USA einzusetzen. Außenminister Heiko Maas wirft dem US-Präsidenten vor, "Öl ins Feuer zu gießen".

                          Politik

                          USA: Armee zieht Soldaten rund um Washington zusammen

                          Mit "Tausenden schwer bewaffneten Soldaten" hatte der US-Präsident den Demonstranten in der Hauptstadt zuletzt gedroht. Nun kommt es tatsächlich zu großen Truppenbewegungen rund um Washington.

                            Auto

                            Hyundai Santa Fe 2020: Neue Basis

                            Hyundai spendiert dem Hyundai Santa Fe eine umfassende Modellpflege und stellt das SUV auf eine neue Plattform. Das bringt neue Technik und Assistenzsysteme, wozu auch zwei Hybrid-Versionen gehören; ein Mild- und Plug-in-Hybrid.

                              Politik

                              „Trump muss um Vergebung bitten“ - Röttgen spricht über US-Proteste

                              Interview mit Norbert Röttgen, Kandidat für den CDU-Vorsitz, über die USA + Koalition vertagt Konjunkturpaket + Reisewarnung wird aufgehoben.

                                Politik

                                Ausschreitungen in vielen Städten - Schüsse auf Polizisten

                                Einige friedliche Demonstrationen sind in den USA am Abend in Gewalt umgeschlagen. Fünf Polizisten wurden von Schüssen getroffen.

                                  Politik

                                  Corona-Lockerungen: Italien öffnet seine Grenzen für EU-Bürger

                                  Viele Italiener haben diesen Tag sehnsüchtig erwartet: Sie dürfen wieder frei im Land reisen, die Grenzen für europäische Urlauber sind offen. Doch Normalität sieht immer noch anders aus.

                                    Welt

                                    Deutschlands guter Ruf in Polen ist dahin

                                    Reparationen, Nord Stream 2, Flüchtlingskrise: Während die Sympathien der Deutschen für ihre polnischen Nachbarn deutlich zunehmen, erwidern die Polen diese Zuneigung immer seltener. Die Ergebnisse einer neuen Studie dürften viele Deutsche erschrecken

                                      Unternehmen & Märkte

                                      Corona-Krise: Erhöhter Krankenstand könnte Arbeitgeber 1,6 Milliarden Euro mehr kosten

                                      Weil sich in der Viruskrise mehr Menschen krankgemeldet haben, müssen deutsche Arbeitgeber offenbar mehr Geld zur Lohnfortzahlung einplanen. Ein Grund laut einer Studie: die telefonische Krankschreibung.

                                        Politik

                                        Nach Tod von George Floyd (46) - Friedliche Proteste und erneut Randale in US-Städten

                                        In den USA hat es am Dienstag tagsüber erneut friedliche Massendemonstrationen gegeben, die teilweise in Gewalt umschlugen.Foto: OLIVIER DOULIERY / AFP

                                          Digital

                                          Facebook vs. Twitter im Umgang mit Donald Trumps Äußerungen: Mark Zuckerberg verteidigt sich vor Mitarbeitern

                                          "Wenn Plünderungen beginnen, wird geschossen", schrieb Donald Trump. Für Twitter war das gewaltverherrlichend, für Facebook Teil der Redefreiheit. Mark Zuckerberg stellte sich nun Fragen und Kritik seiner Mitarbeiter.

                                            Load time: 1.9903 seconds