Lesen den Artikel : Tausende Kurden demonstrieren gegen Ankaras Militäroffensive
Deutschland

Das Land hat die Wahl: Wie konservativ wird Polen?

Eine politische Veränderung ist nicht zu erwarten. Trotzdem ist die heutige Abstimmung in Polen so etwas wie eine Richtungsentscheidung. Die Frage ist, wie stark die nationalkonservative Regierung künftig agieren kann.

    Welt

    Trump rät Kurden zum Rückzug – Wiedererstarken des IS befürchtet

    Nach dem Einmarsch der Türkei in Syrien warnen die Kurden „vor einer großen Katastrophe“. Man könne die Haft von IS-Kämpfern nicht garantieren, da alle Soldaten an der Grenze gebraucht würden. Auch Ex-US-Verteidigungsminister Mattis befürchtet e

      Deutschland

      Mexiko stoppt neuerliche Flüchtlingskarawane

      Es sind Bilder, die an den Migranten-Treck vor einem Jahr erinnern: Bis zu 2000 Menschen haben sich aufgemacht, Mexiko in Richtung USA zu durchqueren. Doch nach 30 Kilometern war Schluss.

        Deutschland

        Stichwahl um Präsidentenamt in Tunesien

        Rund sieben Millionen Tunesier sind aufgerufen, einen neuen Präsidenten zu wählen. In der noch jungen Demokratie stehen zwei sehr unterschiedliche Kandidaten zur Wahl - die beide ihre Schwächen haben.

          Politik

          Pistorius beklagt fehlende Debatte um Migration bei SPD

          Auf den Regionalkonferenzen debattieren die Kandidaten um den SPD-Vorsitz über alle möglichen Themen. Nur bei den Fragen nach Migration, innerer Sicherheit und Extremismus schweigt man sich aus. Nun reicht es dem niedersächsischen Innenminister.

            Politik

            Justizministerin will Beleidigungen im Internet schärfer bestrafen

            Justizministerin Christine Lambrecht (SPD) warnt: Die rechtsextreme Szene hat sich in den vergangenen Jahren stark radikalisiert und bewaffnet. Das liege auch an der Verrohung im Internet. Lambrecht stellt nun eine Verschärfung in Aussicht.

              Deutschland

              Justizministerin will antisemitische Taten konsequent verfolgen

              Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Halle plädiert Bundesjustizministerin Lambrecht für eine härtere Gangart gegen die Urheber antisemitischer Straftaten. Die Strafgesetze müssten konsequent angewandt werden.

                Politik

                „Sähe ich nicht so deutsch aus, wäre ich vielleicht jetzt tot“

                Über 70 Männer und Frauen gerieten ins Visier des Terroristen Stephan Balliet – auf mehrere schoss er, zwei tötete er. Unsere Reporter trafen Menschen, die es kaum fassen können, was sie erlebten – und dass sie es überlebt haben.

                  Deutschland

                  Nach Unruhen in Ecuador erste Anzeichen für Entspannung

                  Die Lage in Ecuador bleibt prekär: Während die Führung der indigenen Völker zum Dialog mit der Regierung bereit ist, verwüsten Demonstranten ein Regierungsgebäude. Und Präsident Moreno verhängt eine Ausgangssperre.

                    Politik

                    Deutschland und Frankreich schränken Waffenexporte in Türkei ein

                    Außenminister Maas erklärt: Es gibt keine neuen Genehmigungen zur Lieferung von Waffen, die in Syrien eingesetzt werden könnten. Den Grünen reicht das nicht.

                      Politik

                      Demonstrationen: Bürger setzen Zeichen gegen Antisemitismus und rechte Gewalt

                      Die Botschaft ist eindeutig: «Wir stehen in dieser schweren Stunde zusammen.» Nach dem Anschlag von Halle gehen mehrere tausend Menschen auf die Straße, um gegen rechten Terror zu demonstrieren.

                        Politik

                        Anschlag in Halle: Experte: "Diese Sicherheit, dass die Sichtweise der Attentäter an Öffentlichkeit gelangt, ist neu"

                        Nach dem Terroranschlag von Halle sind einige Fragen noch offen. Laut Ermittlern hat Stephan B. alleine gehandelt, sich offenbar im Internet radikalisiert. Doch wie passiert so etwas? Und ist das öffentliche zur Schau stellen der Taten eine neue Form des

                          Deutschland

                          Mindestens 16 Tote bei Angriff auf Moschee in Burkina Faso

                          Burkina Faso kommt nicht zur Ruhe: Als bewaffnete Männer eine Moschee in Salmossi im Norden des Landes attackieren, sterben mindestens 16 Menschen beim Gebet. Beobachter vermuten Islamisten hinter dem Überfall.

                            Politik

                            Offensive in Syrien: Bundesregierung will Türkei keine Waffen mehr liefern

                            Wegen des Einmarschs in Syrien wird Deutschland laut Außenminister Heiko Maas keine neuen Waffenexporte an die Türkei genehmigen. Der Opposition reicht das nicht aus.

                              75 Jahre nach Kriegsende

                              Politik

                              Sachsen: Grüne stimmen für Koalitionsverhandlungen mit CDU und SPD

                              Nach der Landtagswahl Anfang September rückt in Sachsen eine sogenannte Kenia-Koalition näher: Nach CDU und SPD wollen auch die Grünen offizielle Verhandlungen aufnehmen.

                                Sport

                                EM-Qualifikation: Löw warnt in Tallinn: «Kein Selbstläufer» - Gündogan beginnt

                                Dem noch wechselhaften Auftritt von Löws Notteam gegen Argentinien soll nun in Tallinn ein klarer Sieg in der EM-Qualifikation folgen. Dafür fordert Bundestrainer Löw volle Konzentration und Seriosität. Torgarant Gnabry will gegen Außenseiter Estland

                                  Natur

                                  Edelpilze: Landwirte bauen Trüffel in Deutschland an

                                  Etwa 60 Tonnen Trüffel werden in Deutschland jährlich angeboten - sie alle werden importiert. Das könnte sich bald ändern. Landwirte und private Liebhaber haben begonnen, die Edelpilze auch hierzulande anzubauen.

                                    Frankfurt

                                    Wetter aktuell - Wetter in Deutschland: Sonne satt - es gibt aber eine Ausnahme

                                    Wetter in Deutschland: Der Herbst ist angekommen, es wird deutlich kälter und regnerischer. Nach Sturmtief "Mortimer" bleibt es ungemütlich. Alle aktuellen Informationen lesen Sie in unserem News-Ticker.