Lesen den Artikel : Angriff auf Polizeiauto in Alt-Treptow
Berlin

Mehrere Tausend demonstrieren in Berlin für die Kurden

„Stoppt Völkermord“ und „Stop the bloody war“: Bei Protesten gegen die türkische Invasion in Syrien geht es hitzig zu. In ganz Deutschland gibt es Demonstrationen.

    Politik

    Die meisten Mahnmale für Opfer des NSU wurden geschändet

    In acht deutschen Städten gibt es Gedenkorte für Menschen, die das Terror-Trio ermordete. Fünf von ihnen melden Attacken – fast immer rechtsextreme, in einem Fall von links. Kein einziger Täter ist gefasst. Innenminister Seehofer nennt es einen „S

      Berlin

      Klima-Aktivisten wollen in Berlin länger protestieren als geplant

      Extinction Rebellion blockiert weiter – aktuell eine Zufahrt zum Potsdamer Platz. Auch für Montag sei etwas geplant.

        Berlin

        Bis Montag Blockaden, am Sonntag Versammlung

        Die Proteste durch Aktivisten von Extinction Rebellion halten an. Am Sonntag soll es eine „Bürger:innenversammlung“ geben. Die Klimaproteste im Newsblog.

          Sport

          Jan Frodeno trotzt dem Alter

          Glutenfreie Ernährung, Motivationstapes und knallhartes Training: Jan Frodeno ist ein Besessener. Deshalb könnte er den Ironman mit 38 Jahren noch gewinnen.

            Sport

            Mit Schwung nach Ingolstadt

            Erst verpflichten die Eisbären einen weiteren Spieler, dann schlagen sie Krefeld 6:2. Und am Sonntag geht's nach Ingolstadt. Mehr im Blog.

              Berlin

              Gute Tropfen aus der Mark

              An vielen Orten in Brandenburg wurden dieses Jahr Trauben geerntet. Die Tradition lebt wieder auf – mit neuen Herausforderungen.

                Berlin

                Zuchtrennen ums „Silberne Pferd“ am Sonntag

                Die Hutkrempen sind breit, die Pferde schnell. Und am Sonntag gibt’s Bier und Brezen auf der Rennbahn. In Hoppegarten steht das Saisonfinale an.

                  Politik

                  Demonstrationen: Bürger setzen Zeichen gegen Antisemitismus und rechte Gewalt

                  Die Botschaft ist eindeutig: «Wir stehen in dieser schweren Stunde zusammen.» Nach dem Anschlag von Halle gehen mehrere tausend Menschen auf die Straße, um gegen rechten Terror zu demonstrieren.

                    Unterhaltung

                    Königlicher Besuch in Berlin - Mette und Haakon bringen Kinder zum Strahlen

                    Lächeln, winken, Hände schütteln. Das norwegische Kronprinzenpaar bezauberte am Samstag die deutsche Hauptstadt.

                      Berlin

                      Prima fürs Klima

                      Jeder Berliner könnte ein bis zwei Tonnen CO2 im Jahr einsparen. Dafür reichen kleine Veränderungen im Lebensstil. Ein Überblick.

                        Deutschland

                        Mindestens 16 Tote bei Angriff auf Moschee in Burkina Faso

                        Burkina Faso kommt nicht zur Ruhe: Als bewaffnete Männer eine Moschee in Salmossi im Norden des Landes attackieren, sterben mindestens 16 Menschen beim Gebet. Beobachter vermuten Islamisten hinter dem Überfall.

                          Berlin

                          "Du läufst einmal im Kreis herum und bist glücklich"

                          Chansonnier Tim Fischer ist vor vier Monaten in den Kiez an der Wilmersdorfer Güntzelstraße gezogen. Nun will er gar nicht mehr weg.

                            Berlin

                            Er fahndet nach Vermietern illegaler Ferienwohnungen in Berlin

                            Der US-Wohnungsvermittler Airbnb hat sich viele Feinde gemacht. Berlin geht gegen ihn vor. Ein Besuch bei einem, der die Vermieter ausfindig macht.

                              Unterhaltung

                              Nach zwei Jahren: Schöne ARD-Moderatorin offenbart trauriges Geheimnis

                              Mareile Höppner moderiert im Ersten die Sendung „Brisant“.

                                Berlin

                                Mann bei Angriff lebensgefährlich verletzt

                                Der 33-jährige Mann prallte mit dem Kopf auf den Asphalt. Der Vorfall erinnert an den „U-Bahn-Treter", der 2016 eine Frau eine Treppe hinunterstieß.

                                  Unterhaltung

                                  Einschaltquoten: Fünfeinhalb Millionen sehen ARD-Komödie

                                  Am Freitagabend hat sich das Erste mit der Komödie «Servus, Schwiegersohn!» gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Auf den zweiten Platz schaffte es eine bekannte ZDF-Krimireihe.

                                    Berlin

                                    Zwei Wohnblöcke in Berlin betroffen - Hunderte Mieter tagelang ohne Wasser und Heizung

                                    Kein fließend Wasser, keine Heizung, keine Hilfe! Rund 250 Berliner waren in Wedding fünf Tage menschenunwürdigen Zuständen ausgesetzt.Foto: Olaf Selchow

                                      Unterhaltung

                                      Wer seine Muse ist - Kretschmann macht jetzt Oben-ohne-Fotos

                                      Hollywood-Star Thomas Kretschmann hat neben dem Film eine große Leidenschaft: die Fotografie! Und zeigt hier seine Nackt-Kunstwerke.Foto: Agency People Image

                                        Musik

                                        Er wurde 76 Jahre alt - Verlor den Kampf gegen den Krebs: DDR-Schlagerstar Thomas Lück ist tot

                                        Schlagersänger Thomas Lück ist tot. Lück, der ein großer Star in der ehemaligen DDR war und neben zahlreichen Platten auch in TV-Produktionen präsent war, starb nach langem Kampf mit 76 Jahren an Lymphdrüsenkrebs.

                                          Sport

                                          Alba Berlin verpasst die Sensation

                                          Im zweiten Euroleague-Spiel dieser Saison zeigen die Berliner trotz neuerlicher Verletzungssorgen eine ausgezeichnete Leistung bei Vorjahresfinalist Anadolu.

                                            Auto

                                            Gegen das Parkchaos: E-Scooter-Chef möchte Autoparkplätze für Roller umwidmen

                                            Die E-Roller der Sharing-Anbieter sind für viele auch deshalb eine Plage, weil sie an den unmöglichsten Stellen geparkt werden. Der Deutschland-Chef von Lime sieht das Problem in der bestehenden Infrastruktur.