Lesen den Artikel : Reisekonzern Thomas Cook beantragt Insolvenz und streicht alle Flüge
Wirtschaft

„Nutzer reichen Petition ein, damit die Regierung noch etwas zur Rettung tut“

Der britische Reisekonzern Thomas Cook hat Insolvenz beantragt und alle Flüge gestrichen. Angestellte sind geschockt und viele Nutzer reagieren mit Unverständnis. Dazu eine Einordnung von WELT-Reporterin Marie Przibylla.

    Wirtschaft

    Das kann Aldis neuer 55-Zoll-Fernseher für 449 Euro

    Aldi hat mit dem Medion X15560 einen 55-Zoll-Fernseher im Angebot. Im Test kann sich sein Bild auch neben deutlich teureren Geräten sehen lassen. Die Ausstattung weist einige Überraschungen auf.

      Welt

      Johnson lehnte Thomas-Cook-Anfrage über 150-Millionen-Pfund-Hilfe ab 

      Der britische Premierminister Boris Johnson erklärt, dass seine Regierung die Bitte von Thomas Cook um 150 Millionen Pfund zurückgewiesen habe. Er fürchtete „eine moralische Gefahr“, sagt aber den gestrandeten Urlaubern Hilfe zu.

        Digital

        Was das iPhone 11 Pro kann. Und was es nicht kann

        Das neue iPhone 11 Pro hat neben einer eher unnötigen Funktion viele lang ersehnte Neuerungen erhalten. Vor allem für Video-Filmer spielt es jetzt in der Top-Liga. Trotzdem hat Apple die Konkurrenz immer noch nicht eingeholt.

          Welt

          So finden Sie heraus, ob Sie das neue iPhone wirklich brauchen

          Das neue iPhone 11 Pro hat neben einer eher unnötigen Funktion viele lang ersehnte Neuerungen erhalten. Vor allem für Video-Filmer spielt es jetzt in der Top-Liga. Trotzdem hat Apple die Konkurrenz immer noch nicht eingeholt.

            Wirtschaft

            So finden Sie beim Online-Shopping die besten Preise

            Onlineshopping ist bequem. Doch Fake Shops und dynamische Preise können Verbrauchern den Spaß am Kauf im Internet nehmen. Experten erklären, wie Sie trotzdem ein gutes Geschäft machen.

              Welt

              „Das bedingungslose Grundeinkommen ist erst der Anfang“

              Starökonom Thomas Piketty hat ein neues Buch geschrieben. Darin fordert er Enteignungen, 120.000 Euro als einmalige Zahlung für jeden Bürger und Steuern für Reiche von bis zu 90 Prozent. Und er erklärt, was der Rest der Welt von Deutschland lernen ka

                Wirtschaft

                Wie sich die Tech-Giganten ein grünes Gewissen kaufen

                Bei den großen Digital-Unternehmen in den USA wächst der Unmut gegen klimaschädliche Geschäfte in der Belegschaft. Google und Amazon präsentieren sich deshalb immer mehr als Klimaschützer. Doch ein deutscher Konkurrent geht bereits seit Jahren voran

                  Wirtschaft

                  Kann sich Deutschland dieses Klimapaket wirklich leisten?

                  Die „Denke“ des Klimapakets der Bundesregierung bewegt sich innerhalb der nationalen Grenzen statt offensiv in europäischen Dimensionen, kritisiert der frühere Bundeswirtschaftsminister. Er schlägt eine Reihe von Nachbesserungen vor.

                    Wirtschaft

                    Europäische Autobauer warnen vor Brexit ohne Abkommen

                    Die europäischen Autobauer warnen vor einem Brexit ohne Abkommen. Das hätte eine „erdbebenhafte Veränderung der Voraussetzungen für den Handel“ zur Folge.

                      Welt

                      Was Sie jetzt als Reisender wissen müssen

                      Der britische Reisekonzern Thomas Cook hat den Betrieb eingestellt. Alle Flüge wurden gestrichen. Nun drohen Hunderttausende Urlauber zu stranden; viele müssen sich selbst um Rückflüge kümmern - zunächst auf eigene Kosten.

                        Wirtschaft

                        Großbritannien: EU-Autobauer befürchten "Erdbeben" bei No-Deal-Brexit

                        Zölle in Milliardenhöhe und mehr Bürokratie: 23 europäische Automobilverbände haben in einem gemeinsamen Statement vor den Folgen eines ungeregelten Brexit gewarnt.

                          Staat & Soziales

                          Verdreckte Schleuse: Nord-Ostsee-Kanal für große Schiffe gesperrt

                          Schmutz in einem Schleusentor macht derzeit den Nord-Ostsee-Kanal für große Schiffe unbefahrbar. Damit müssen die meisten Frachter warten - oder einen Umweg nehmen.

                            Wirtschaft

                            „Man versucht, die Flüge anderer Airlines zu nutzen“

                            Der britische Reisekonzern Thomas Cook hat Insolvenz beantragt und alle Flüge gestrichen. Doch was passiert jetzt mit den gestrandeten Urlaubern? Dazu eine erste Einschätzung von Paul Willmann aus Oberursel.

                              Wirtschaft

                              Reisekonzern Thomas Cook meldet Insolvenz an

                              Die Rettungsversuche für den Touristikkonzern Thomas Cook waren erfolglos. Nun läuft eine riesige Rückholaktion für Hunderttausende Urlauber an.

                                Reise

                                600.000 Urlauber betroffen : Thomas Cook ist pleite - alle Flüge gestrichen

                                Der Reiseanbieter Thomas Cook beantragt Insolvenz. Weltweit sind 600.000 Urlauber von der Pleite betroffen. Großbritannien beginnt mit der größten Rückführungsaktion seit dem Zweitem Weltkrieg. 

                                  Wirtschaft

                                  Thomas Cook meldet Insolvenz an

                                  Die Rettungsversuche für den Touristikkonzern Thomas Cook waren erfolglos. Nun läuft eine riesige Rückholaktion für Hunderttausende Urlauber an.

                                    Unternehmen & Märkte

                                    Eindringlicher Appell: Europas Autohersteller warnen vor "Erdbeben" durch Chaos-Brexit

                                    Sie sind Konkurrenten um die Gunst der Käufer - doch die Angst vor einem ungeregelten Brexit schweißt Europas Autobauer zusammen: Laut einer Erklärung befürchten sie katastrophale wirtschaftliche Konsequenzen.

                                      Welt

                                      Reisekonzern Thomas Cook hat alle Geschäfte eingestellt

                                      Der finanziell angeschlagene Touristikkonzern Thomas Cook meldet Konkurs an. Alle Flüge sind gestrichen. Eine Rückholaktion für 150.000 festsitzende Briten soll gestartet werden. Auch viele Deutsche betroffen.

                                        Welt

                                        Reisekonzern Thomas Cook stellt Geschäfte ein

                                        Der finanziell angeschlagene Touristikkonzern Thomas Cook hat das Geschäft einstellt. Alle Flüge sind gestrichen. Eine Rückholaktion für etwa 600.000 festsitzende Urlauber soll gestartet werden. Davon sind auch viele Deutsche betroffen.

                                          Wirtschaft

                                          Insolvenzantrag gestellt - Rettung von Thomas Cook gescheitert - Touristikkonzern stellt Flugbetrieb ein

                                          Die Bemühungen um Rettung des angeschlagenen britischen Touristikkonzerns Thomas Cook sind gescheitert. Ein entsprechender Insolvenzantrag vor Gericht sei bereits gestellt worden, teilte der zweitgrößte Reisekonzern Europas am Montagmorgen auf seiner W

                                            Unternehmen & Märkte

                                            Kriselnder Reisekonzern: Thomas Cook stellt Geschäfte mit sofortiger Wirkung ein

                                            Die Suche nach neuen Geldgebern ist gescheitert: Der britische Reisekonzern Thomas Cook ist pleite. Betroffen sind nun auch rund 600.000 Urlauber, darunter Zehntausende Deutsche.

                                              Deutschland

                                              Reiseveranstalter Thomas Cook ist pleite

                                              Der britische Reisekonzern stellt das Geschäft ein. Alle Flüge seien gestrichen worden, heißt es bei der Flugbehörde. Nun drohen 600.000 Urlauber zu stranden. Touristen berichten schon von dramatischen Szenen in Hotels.

                                                Wirtschaft

                                                Tourismus: Thomas Cook stellt Geschäft ein

                                                Alle Flüge seien gestrichen worden, teilt die britische Flugbehörde mit. Für Urlauber werde eine Rückholaktion gestartet.

                                                  Wirtschaft

                                                  „Niemand ist gezwungen, mit Amazon Geschäft zu machen“

                                                  Rico Back ist Chef von Royal Mail und krempelt die britische Ikone komplett um. Ein EU-Austritt würde Warensendungen aus der EU um ein Vielfaches verteuern, sagt der Manager. Einen zu großen Einfluss von Amazon hält er für problematisch.

                                                    Deutschland

                                                    4 Euro pro Stunde in der City - Köln will Parkgebühren 25 Prozent teurer machen

                                                    Die Stadt will so den Autoverkehr in der Innenstadt reduzieren. Auch in den Veedeln soll die Erhöhung trotz Kritik von CDU/FDP kommen.Foto: Johannes Galert

                                                      Wirtschaft

                                                      Schwund von 250.000 Gästen: Deutlich weniger Besucher bei Automesse IAA

                                                      Frankfurt/Main - Die Automesse IAA in Frankfurt hat in diesem Jahr so wenige Besucher angelockt wie seit Jahren nicht. Der Verband der Automobilindustrie (VDA) zählte gut 560.000 Besucher, wie der VDA als Veranstalter zum Abschluss der Messe mitteilte.

                                                        Wirtschaft

                                                        Entscheidung in Genf: Warum dem Weltpostverein das Aus droht

                                                        Nur weil Postunternehmen weltweit zusammenarbeiten, erreichen Briefe und Pakete ihr Ziel. Doch nun steht alles auf dem Spiel.

                                                          Unternehmen & Märkte

                                                          Autofreier Sonntag und Besucherminus bei der IAA: Autos? Nein danke

                                                          Mit einem "Autofreien Sonntag" haben Autogegner in Berlin und Stuttgart ein Zeichen gegen den Pkw-Verkehr gesetzt. Offenbar liegen sie im Trend: Die Automesse IAA gab bekannt, dass in diesem Jahr deutlich weniger Besucher kamen.

                                                            Welt

                                                            Eigentor kostet BVB den Sieg in Frankfurt

                                                            Der BVB verliert weiter Boden auf Bayern und Leipzig: Die Dortmunder kassieren in Frankfurt in der Schlussphase den bitteren Ausgleich. Thomas Delaney ist mit seinem Eigentor die tragische Figur des Spiels.