Reise

Durch Präsident Putin wurde Arkaim zur Kultstätte

Die archäologische Stätte Arkaim ist an sich schon erstaunlich. Seit einem Besuch Präsident Putins genießt sie aber Kultstatus in Russland. Und es gibt noch mehr Erstaunliches im Ural zu entdecken.

    Politik

    Die Lage am Donnerstag: Die neue Unfähigkeit, Regierungen zu bilden

    Die deutsche Politik muss heute richtig entscheiden - für uns alle. Wahlen scheinen oft nicht mehr recht zu funktionieren. Und: Was ist mit den Finanzämtern los? Die Lage am Morgen. Von Dirk Kurbjuweit

      Politik

      Die Angst der Hongkong-Chinesen in Kanada

      In Kanada leben weltweit die meisten Hongkonger in der Diaspora. Im Zuge der Krise geraten sie auch dort mit regimetreue Exil-Chinesen aneinander. Die kanadische Regierung hält sich zurück. Die Exil-Hongkonger fühlen sich in ihren Freiheiten bedroht.

        Welt

        „Peking will sich den Traum aller diktatorischen Herrscher erfüllen“

        Sandra Maischberger diskutierte mit ihren Gästen darüber, wie bedrohlich China ist. Stichwort Hongkong. Da müsste ein Konsens möglich sein. Doch stattdessen wird ausgerechnet einem Unternehmer unterstellt, er „plappere kommunistische Propaganda nach

          Traumreise

          Blogger aus Bayern: Viel reisen, aber nachhaltig - geht das?

          Als Lisa Kraft und Maximilian Gierlinger zu ihrer Weltreise starteten, wollten sie aus ihrem Alltag ausbrechen. Die Monate unterwegs veränderten sie - jetzt bloggen sie über umweltbewusstes Reisen.

            Politik

            Angriffe auf Ölanlagen: USA und Saudi-Arabien wollen mit Partnern gegen den Iran vorgehen

            Auf die Angriffe in Saudi-Arabien soll es nach dem Willen der USA eine international abgestimmte Reaktion geben. Irans Regime müsse verantwortlich gemacht werden.

              Deutschland

              Hoch Hanneke kommt! - Der Altweibersommer streichelt unsere Seelen

              Besser kann es gar nicht laufen! Die Woche endet, und die Temperaturen steigen wieder. Der Donnerstag ist dabei eine Art Übergangstag.Foto: LianeM - Fotolia

                Politik

                Faisal bin Farhan Al-Saud - Saudi-Botschafter hält Krieg mit Iran für möglich

                Der neue Botschafter Saudi-Arabiens in Deutschland spricht über einen Militärschlag seines Landes gegen Iran.Foto: picture alliance/dpa

                  Politik

                  Test auf Down-Syndrom: Entscheidung über Bluttests vor der Geburt auf Kassenkosten

                  Berlin - Das oberste Entscheidungsgremium des Gesundheitswesens will heute festlegen, ob gesetzliche Krankenkassen künftig Bluttests vor der Geburt auf ein Down-Syndrom des Kindes bezahlen.

                    Deutschland

                    EU-Mercosur-Abkommen vor dem Scheitern

                    Jaherlang war verhandelt worden. Das Ergebnis galt als Erfolg für die EU. Nun bringt ein Parlamentsausschuss in Österreich das Handelsabkommen mit den Mercosur-Staaten ins Wanken. Eine Quittung für Brasiliens Politik.

                      Sport

                      Europa League: «Gibt nichts Schöneres»: Eintracht freut sich auf Arsenal

                      Im Vorjahr Marseille, diesmal Arsenal: Eine schwere Startaufgabe ist Eintracht Frankfurt in Europa inzwischen gewohnt. Trainer Hütter ist optimistisch, Flügelmann da Costa warnt vor Aubameyangs Klasse.

                        Gesundheit

                        Tod aus der E-Zigarette

                        In den USA kamen mehrere hundert Menschen nach dem Konsum von E-Zigaretten mit akuten Lungenbeschwerden ins Krankenhaus, sechs starben. Was hat die rätselhaften Vergiftungen verursacht? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

                          Politik

                          Flüchtlinge: Asyl-Zusagen fast immer korrekt

                          In 97 Prozent der Fälle bestätigen Kontrolleure frühere positive Bescheide. Die Linke kritisiert, dass im Asylbundesamt zu viel Personal mit unnötigen Widerrufsverfahren blockiert sei.

                            Politik

                            Kanada: Premier Trudeau entschuldigt sich für Foto mit dunkler Gesichtsbemalung

                            "Das war rassistisch": Mit deutlichen Worten hat der kanadische Premierminister Justin Trudeau ein Foto aus dem Jahr 2001 kommentiert. Es zeigt ihn mit Turban und dunklem Make-up.

                              Wirtschaft

                              Österreich blockiert EU-Freihandelsabkommen mit Südamerika

                              Die Europäische Union und vier südamerikanische Länder wollten die größte Freihandelszone der Welt aufbauen. Doch Österreich lässt die Pläne platzen. Eine Rolle spielen dabei die Brände in der Amazonas-Region.

                                Politik

                                Migration: Frankreich und Italien fordern Verteilungsmechanismus für Flüchtlinge

                                Der französische Präsident Emmanuel Macron will EU-Staaten, die keine Flüchtlinge aufnehmen, bestrafen. Mit Italien möchte er künftig eine gemeinsame Position vertreten.

                                  Deutschland

                                  Central Park wird für 110 Millionen Dollar renoviert

                                  Auch der wohl berühmteste Park der Welt hat seine Schmuddelecken. Doch die müssen bald weichen. In fünf Jahren soll das Nordende wieder strahlen - und um eine Attraktion reicher sein.

                                    Politik

                                    Sicherheitsberater O'Brien: Der nächste Hardliner - rät er Trump zum Angriff auf Iran?

                                    US-Präsident Donald Trump ernennt Robert O'Brien zum neuen Sicherheitsberater. Wie sein Vorgänger John Bolton gilt auch er als politischer Falke.

                                      Politik

                                      Kanada: Ein Foto könnte Trudeau die Wiederwahl kosten

                                      Der kanadische Premier will Ende Oktober wiedergewählt werden. Doch nun muss er sich für ein rassistisches Bild aus dem Jahr 2001 rechtfertigen, das ihn als braun angemalten Aladdin zeigt.

                                        TV

                                        TV-Kolumne „Maischberger“ - CDU-Außenpolitiker Röttgen: „Die Chinesen operieren mit unverhältnismäßigen Drohungen“

                                        Müssen wir Deutschen Angst vor dem wirtschaftliche und politischen Expansionsdrang der Chinesen haben? Die „Maischberger“-Runde zeichnet ein düsteres BildVon Focus Magazin-Redakteur Axel Wolfsgruber

                                          Politik

                                          Freihandel: Österreich blockiert Mercosur-Abkommen

                                          Im österreichischen Parlament sprechen sich überraschend fast alle Parteien gegen das Freihandelsabkommen aus. Damit dürfte der Pakt auf EU-Ebene kaum umsetzbar sein.

                                            Deutschland

                                            Iran: Trump kündigt neue Sanktionen an

                                            Die Zeichen stehen auf Konfrontation: Die USA nehmen nach den Attacken auf saudische Ölanlagen den iranischen Erzfeind ins Visier - bislang nur verbal. Doch Präsident Donald Trump will es bei Worten nicht belassen.

                                              Politik

                                              Fed-Zinsentscheidung: Das Risiko eines Absturzes wächst

                                              Die US-Notenbank folgt den Europäern und senkt die Zinsen weiter. Damit will sie eine Rezession verhindern. Doch billiges Geld allein kann Amerikas Probleme nicht lösen.

                                                Unternehmen & Märkte

                                                Hochdotierte Deals: Bahn verbietet Beraterverträge für Ex-Manager

                                                Die Deutsche Bahn will ausscheidende Top-Entscheider künftig nicht mehr mit lukrativen Deals für Beratertätigkeiten ausstatten. Die Praxis hatte bisher viele Millionen Euro verschlungen.

                                                  Politik

                                                  Nach Attacken auf Öl-Anlagen: UN-Experten auf dem Weg nach Saudi-Arabien

                                                  Die Fachleute der UN sollen sich nach den Angriffen auf Öl-Anlagen ein Bild von der Lage machen. Das saudische Militär untermauerte zuvor die Schuldzuweisung an Iran.

                                                    Wirtschaft

                                                    Dow-Aktie Aktuell - Dow verzeichnet mit 1,3 Prozent Verluste

                                                    Mit einem Minus von 1,3 Prozent gehörte die Aktie des Chemiekonzern Dow zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie notierte bei Handelsende mit 64,13 Euro.

                                                      Politik

                                                      Gauland fordert Teile der CDU zur Distanzierung von Merkel auf

                                                      AfD-Chef Alexander Gauland will die CDU spalten und die bürgerlich-konservativen Mitglieder und Funktionäre in sein Lager ziehen. Er tut das vor allem mit Blick auf die Landtagswahl in Thüringen. Der Linken dort macht er schwere Vorwürfe.

                                                        TV

                                                        TV-Kolumne „Bundespolizei Live“ - Bundespolizei kontrolliert erstmals live im TV: „Mein lieber Scholli, brandgefährlich!“

                                                        Kabel Eins feiert sich für seine Idee, eine „Großkontrolle an der Grenze“ zu einem TV-Ereignis machen zu wollen. Der Polizeihubschrauber kreist, 200 Bundespolizisten untersuchen Autos an der polnischen Grenze, zwölf Fernsehkameras filmen – allerd

                                                          Wirtschaft

                                                          Viacom A-Aktie Aktuell - Viacom A fällt deutliche 2,2 Prozent

                                                          Mit einer negativen Entwicklung von 2,2 Prozent gehörte der Wert Medienkonzern und Medienkonzern Viacom A zu den Verlustbringern des Tages. Die Aktie notierte bei Handelsende mit 23,28 Euro.