Politik

US-Republikaner sprechen von Rachefeldzug gegen Trump

Erstmals hat sich der Justizausschuss des US-Repräsentantenhauses mit den Anklagepunkten der Demokraten gegen Präsident Trump befasst. Dabei wird erneut deutlich, wie verhärtet die Fronten zwischen Trumps Republikanern und den Demokraten sind.

    Welt

    Nach Schießerei bei New York – Hinweise auf antisemitisches Motiv

    Nach der Schießerei mit sechs Toten in Jersey City bremsen die Ermittler noch. Trotzdem verdichten sich die Hinweise auf einen antisemitischen Hintergrund der Tat. Es hätte neuen Erkenntnissen zufolge wohl noch schlimmer kommen können.

      Politik

      Geschwärzte Akten

      Bei der Aufklärung der Berateraffäre behindert das Verteidigungsministerium den Bundestag nach Kräften. Ein Abgeordneter spricht von vorsätzlicher Täuschung. Es verfestigt sich der Eindruck: In Bundeswehr-Tochtergesellschaften fehlt jede Kontrolle.

        Unterhaltung

        Hollywood-Missbrauchsskandal - 22 Mio. für Opfer! Doch Weinstein zahlt nichts

        Ex-Filmboss Harvey Weinstein (67) und mehr als 30 Frauen haben sich geeinigt – doch aus der eigenen Tasche muss er nichts zahlen.Foto: EDUARDO MUNOZ ALVAREZ / AFP

          Politik

          Videoclip: Trumps Team setzt Präsident als Marvel-Bösewicht in Szene

          Das Wahlkampfteam von Donald Trump zeigt den US-Präsidenten in einem Video als Marvel-Bösewicht Thanos, der die Demokraten per Fingerschnipp beseitigt. Der Erfinder der Figur ist wenig begeistert: "Wie krank ist das?"

            Politik

            Nord Stream 2: USA wollen fast fertige Ostsee-Pipeline mit Sanktionen stoppen

            Im US-Repräsentantenhaus sind sich Demokraten und Republikaner ausnahmsweise einmal einig: Sie wollen das deutsch-russische Nord Stream 2-Projekt blockieren.

              Politik

              Thadeusz bei Maischberger - Walter-Borjans „hat seine Karriere hinter sich“

              Sprit-Preis-Explosion, SPD-Wahl, Brexit – das waren unter anderem die Themen bei „Maischberger – die Woche“.Foto: ARD

                Politik

                Regierungsbildung in Israel gescheitert - Neuwahl am 2. März

                Zum dritten Mal innerhalb eines Jahres sind die israelischen Bürger zur Wahl eines neuen Parlaments aufgerufen. Der Wahlkampf wird sich vermutlich vor allem um eines drehen: die Korruptionsvorwürfe gegen Ministerpräsident Netanjahu.

                  Welt

                  Bei Kevin Kühnert wird Helmut Schmidts Tochter zynisch

                  Zur Einordnung der Briten-Wahl war bei „Maischberger“ Susanne Schmidt in der Sendung. Zu Kevin Kühnert musste die Tochter des Altkanzlers sich jedes Wort abringen. Ein anderer Gast hielt sich mit seinem Unmut über den Juso-Vorsitzenden nicht zurück

                    Politik

                    Drittes Votum binnen einem Jahr: Regierungsbildung in Israel gescheitert - Neuwahl im März

                    Jetzt ist auch die letzte Frist verstrichen: Die Parteien in Israel haben es nicht geschafft, eine Koalition zu bilden. Die Bevölkerung soll am 2. März 2020 erneut wählen.

                      Deutschland

                      Schon wieder Wahlen in Israel

                      Die Bürger in Israel sind zur dritten Stimmabgabe innerhalb eines Jahres aufgerufen. Gewählt werden soll im März. Ob das den politischen Stillstand beendet, der das Land seit rund einem Jahr lähmt, bleibt abzuwarten.

                        Politik

                        Nord Stream 2: US-Repräsentantenhaus stimmt für Sanktionen wegen umstrittener Ostsee-Pipeline

                        Sowohl US-Präsident Trump als auch Demokraten und Republikaner im Kongress lehnen Nord Stream 2 ab. Die Pipeline soll Gas von Russland nach Deutschland transportieren.

                          Düsseldorf

                          Feuerwehr Düsseldorf - Mehrfamilienhaus nach Dachstuhlbrand unbewohnbar

                          Mittwoch, 11. Dezember 2019, 19:57 Uhr, Krahestraße, Flingern Süd Bei einem Dachstuhlbrand am Mittwochabend wurden 5 Personen verletzt, darunter auch ein Feuerwehrmann.

                            Welt

                            Wie Holger Friedrich zu Peter Bernstein wurde

                            Holger Friedrich, Unternehmer und seit kurzem Eigentümer der „Berliner Zeitung“, war gegen Ende der DDR ein Stasi-IM. Doch wie kam es dazu? Eine Analyse seiner gesamten Akte liegt nun vor und bietet bemerkenswerte Einblicke.

                              Politik

                              "Islamischer Staat": Türkei schiebt angebliche Terroristin nach Deutschland ab

                              Eine mutmaßliche IS-Anhängerin und ihre Tochter sind nach Deutschland geflogen worden. Seit November schiebt die Türkei verstärkt Dschihadisten in ihre Heimatländer ab.

                                Politik

                                „Wir sind einer Katastrophe entkommen“

                                Der Iran lasse sich nur durch Entschlossenheit von atomarer Aufrüstung abhalten, glaubt Jeremy Issacharoff, Israels Botschafter in Berlin. Deutschland sollte deshalb Frankreich folgen und den Druck auf Teheran erhöhen.

                                  Politik

                                  „Bei Einreise wird das Visum umgewandelt in ein Asylgesuch“

                                  Der Bundesrechnungshof kritisiert die Vergabe von Visa für den Schengenraum, die Opposition fordert jetzt eine strengere Praxis bei der Ausstellung. Die Kritiker sprechen von einem „Wirrwarr an Zuständigkeiten“ und einer Bedrohung. Und warnen vor sc

                                    Politik

                                    Regierungsbildung gescheitert: Israel stehen schon wieder Neuwahlen bevor

                                    Ministerpräsident Netanjahu und Oppositionschef Gantz ist es nicht gelungen, sich auf ein Bündnis zu einigen. Im März soll nun neu gewählt werden - zum dritten Mal binnen eines Jahres.

                                      Deutschland

                                      Kosovo und Sarajewo stellen sich gegen Handke

                                      Die Kritik am frisch gebackenen Literaturnobelpreisträger Peter Handke wächst. Die Republik Kosovo und der bosnische Kanton Sarajevo erklärten Handke zur persona non grata, zur unerwünschten Person.

                                        Sport

                                        Champions League: Ein Schatten über dem Rekord

                                        Durch das 3:1 gegen Tottenham gewinnt der FC Bayern als erstes deutsches Team alle sechs Gruppenspiele. Die Münchner überzeugen mit offensivem Esprit, müssen aber um Kingsley Coman bangen.

                                          Fußball

                                          Irrsinn bei Bayer-Pleite: Flitzer-Jagd auf Ronaldo, Fans stänkern gegen FC

                                          Am Mittwochabend kam es für Leverkusen zum Endspiel in der Königsklasse.

                                            Load time: 1.7986 seconds