Lesen den Artikel : Trump will Grönland kaufen
Unternehmen & Märkte

Börsen auf Talfahrt: Was Anleger jetzt tun sollten

Nach monatelangen Turbulenzen geht es an der Börse abwärts. Anleger dürften jetzt versucht sein, auszusteigen - doch das wäre für viele ein Fehler.

    Welt

    „Wir sind offen für Geschäfte, aber nicht käuflich“

    Erstmals nach Bekanntwerden von US-Präsident Trumps Plänen, Grönland kaufen zu wollen, meldet sich die Regierung der weltweit größten Insel zu Wort und gibt den Amerikanern eine reichlich selbstbewusste Antwort.

      Politik

      Kaschmir-Krise: Trump ruft Pakistan zum Gespräch mit Indien auf

      In einem Telefonat haben der US-Präsident und Pakistans Premier Khan über die Kaschmir-Krise beraten. Trump hatte sich als Vermittler angeboten, Indien lehnt das ab.

        Deutschland

        Washington greift nach der "Grace 1"

        Noch liegt der Öltanker vor Gibraltar, doch seit Donnerstag ist er von den dortigen Behörden zur Weiterfahrt freigegeben. Die US-Regierung ist erzürnt und hat die Beschlagnahme der "Grace 1" beantragt.

          Deutschland

          Obduktion bestätigt: Epstein beging Selbstmord

          Der wegen mutmaßlicher Sexualverbrechen angeklagte Jeffrey Epstein hat sich laut dem offiziellen Obduktionsbericht erhängt. Damit sind die Verschwörungstheorien entkräftet, die sich um den Tod des US-Milliardärs rankten.

            Deutschland

            Argentinien auf Ramschniveau herabgestuft

            Die Ratingagentur Fitch sieht Argentinien nach dem Börsenkollaps nur noch auf dem Ramschniveau "CCC". Das spiegele die gestiegene Unsicherheit. Ein Staatsbankrott werde immer wahrscheinlicher, so die Begründung.

              Berlin

              Degewo und Art-Invest kaufen Postscheckamt

              Die CG-Gruppe des Investors Christoph Gröner hat den Turm nach einem Streit mit dem Bezirk wie angekündigt verkauft. Geplant sind rund 320 Wohnungen.

                Deutschland

                US-Abgeordnete will nun doch nicht ins Westjordanland reisen

                Nach viel Hin und Her reist die US-Kongressabgeordnete Rashida Tlaib nun doch nicht ins Westjordanland - trotz einer gerade erst erstrittenen Einreiseerlaubnis. Israel erklärte, Tlaib habe nur provozieren wollen.

                  Wirtschaft

                  Anleihen, Rohstoffe, Devisen: Anleger kaufen Sicherheit

                  Die Besorgnis über einen Abschwung der Weltwirtschaft und das wachsende Bedürfnis der Anleger nach Sicherheit macht Bundesanleihen immer beliebter. Das hat seinen Preis.

                    Deutschland

                    Deutschland gibt 50 Millionen Euro für Kampf gegen Ebola

                    Im Kongo ist die Ebola-Epidemie nur schwer in den Griff zu bekommen. Das gefährliche Virus breitet sich immer weiter aus. Deutschland hat der Regierung in Kinshasa finanzielle Unterstützung für Impfkampagnen zugesagt.

                      Politik

                      Chinas Führung und die Proteste in Hongkong: Xis bedrohliches Schweigen

                      US-Präsident Trump fordert China zur Zurückhaltung in Hongkong auf. Staatschef Xi äußert sich nicht öffentlich zu den Demonstrationen - doch sein Plan dürfte feststehen.

                        Deutschland

                        Hongkong steuert auf eine Rezession zu

                        Hongkong droht die erste Rezession seit mehr als einem Jahrzehnt. Nach dem Wachstum zu Jahresbeginn schlagen nun die anhaltenden Massenproteste sowie der Handelskonflikt zwischen den USA und China durch.

                          Staat & Soziales

                          Angebliches Interesse des US-Präsidenten: Kann man Grönland einfach kaufen?

                          Donald Trump soll mit dem Gedanken spielen, Grönland zu erwerben. Berichte dazu sorgen in Dänemark für Unruhe. Wirtschaftlich und strategisch ist die weltgrößte Insel von enormer Bedeutung.

                            Politik

                            Donald Trumps langer Arm reicht bis nach Israel

                            Die muslimische Abgeordnete des US-Kongresses Ilhan Omar darf nicht nach Israel einreisen. Das ist ganz im Sinne von US-Präsident Trump. Denn der hatte vorher in einem Tweet indirekt dazu aufgerufen.

                              Politik

                              „Grönland ist nicht zu verkaufen“

                              Strategisch wichtig und voller Ressourcen: Präsident Trump will einem Bericht zufolge das autonome Gebiet Dänemarks kaufen. Dort kommt Vorhaben nicht gut an.

                                Deutschland

                                Tränengas gegen Demonstranten in Simbabwe

                                Die Demonstration hunderter Menschen im Zentrum der Hauptstadt Harare richtete sich gegen die verheerende Wirtschaftslage. Die Polizei zerschlug die verbotenen Proteste mit Tränengas und nahm mehrere Menschen fest.

                                  Welt

                                  Trump denkt über Grönland nach, Dänen erklären ihn für „verrückt“

                                  Sie ist strategisch wichtig, gehört aber zum Außengebiet Dänemarks: US-Medien zufolge will Präsident Donald Trump die Insel Grönland womöglich kaufen und zum US-Bundesstaat machen. Dumm nur, dass die Dänen so gar nicht begeistert sind.

                                    Welt

                                    Kaufen oder nicht? Die besten Tipps für Ihr Fußball-Managerspiel

                                    Bevor die Bundesliga-Saison startet, können Sie im WELT-Chat ab 15 Uhr alle Fragen zu Ihren Managerspiel-Teams stellen. Von wem sollte man die Finger lassen, welcher Spieler lohnt sich? Und: Kommen Sie in unsere Kicker-Liga!

                                      Gesundheit

                                      Trump zu psychischen Krankheiten: Wer ist hier eigentlich crazy, Mr. President?

                                      Donald Trump hat die Schuldigen nach den Massakern von El Paso und Dayton gefunden: Es sind die psychisch Kranken, Labilen, Verrückten. Damit verschließt er nicht nur die Augen vor der Wahrheit - sondern wird auch dem Wesen psychischer Krankheiten nicht

                                        Politik

                                        Nordkorea setzt Raketentests fort

                                        Nordkorea sind die regelmäßigen Manöver der US-Streitkräfte mit denen Südkoreas ein Dorn im Auge. Pjöngjang antwortet mit einer Serie von Raketentests.

                                          Deutschland

                                          Immer mehr Kandidaten für SPD-Vorsitz

                                          Das Bewerberkarussell bei den Sozialdemokraten wird voller: Erstmals bewerben sich gleich zwei Landesminister für den Parteivorsitz. Und nun will auch Bundesfinanzminister Olaf Scholz antreten.

                                            Politik

                                            Dänen empört über Trump - „Er muss verrückt geworden sein“

                                            Fast hätten sich die Dänen am Freitag beim Kaffeetrinken verschluckt. Eine US-Zeitung berichtet, das Donald Trump Grönland kaufen will.Foto: JONATHAN ERNST / Reuters

                                              Politik

                                              Jetzt dreht er ganz ab: Donald Trump will Grönland kaufen

                                              In unserem Ticker informieren wir Sie aktuell über die Entwicklungen in der Politik.

                                                Deutschland

                                                Auch Norwegen stoppt Fördergelder für Brasilien

                                                Der Grund seien die steigenden Abholzungszahlen im Amazonaswald, hieß es aus Oslo. Die Antwort des brasilianischen Präsidenten kam prompt: "Nehmt das Geld und helft Angela Merkel, Deutschland wieder aufzuforsten."

                                                  Politik

                                                  Wahlkampf-Rede in New Hampshire: Trump attackiert Demonstranten persönlich: "Der Typ hat ein ernsthaftes Gewichtsproblem"

                                                  Nachdem ein Demonstrant einen Auftritt von Donald Trump in New Hampshire unterbrochen hatte, beleidigte das amerikanische Staatsoberhaupt den Mann persönlich. Der US-Präsident zielte dabei vor allem auf das Aussehen des Mannes.