Lesen den Artikel : Rassistische Tweets, Drohungen gegen Migranten: Donald Trumps kalkulierte Tiraden
Düsseldorf

Schicht mit NRW-Innenminister - Ein Tag mit Herbert Reul

BILD hat den Innenminister einen Tag begleitet. 14 Stunden dauert die Schicht von Herbert Reul – sie endet spätabends bei McDonalds.Foto: Christian Knieps

    Politik

    Nationalfeiertag in Frankreich: Polizei setzt Tränengas gegen Demonstranten ein

    Rund um Feierlichkeiten zur Erinnerung an den Beginn der Französischen Revolution ist es in Paris zu Ausschreitungen gekommen. Die Polizei nahm Dutzende Demonstranten fest - auch Gelbwesten-Vertreter.

      Politik

      Vor Landtagswahl: Strukturwandel und Frauennetzwerk: Merkel besucht Sachsen

      Ostsachsen steht mit dem Strukturwandel im Zuge des geplanten Kohleausstiegs erneut vor Veränderungen. Die Bundeskanzlerin will sich in Görlitz ein Bild machen - wo die AfD den Nerv vieler Menschen trifft.

        Politik

        Die Wahl von von der Leyen hängt am seidenen Faden

        Die Wahl von Ursula von den Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin ist keineswegs sicher. Grüne und Linke wollen gegen sie stimmen, ebenso wie die deutschen Sozialdemokraten. Das sorgt für Ärger in der großen Koalition.

          Politik

          Sea-Watch-Kapitänin: Rackete: Migranten aus libyschen Lagern nach Europa holen

          Berlin - Die Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete hat Europa zur Aufnahme von Migranten aufgefordert, die sich in Libyen in der Hand von Schleppern oder in Flüchtlingslagern befinden.

            Politik

            USA: Vorerst nur wenige Razzien gegen Migranten ohne Papiere

            US-Präsident Donald Trump hat Abschiebungen im großen Stil angekündigt. Eingetreten ist das bisher nicht. Kirchen bieten sich Betroffenen als Zufluchtsorte an.

              Politik

              Fach Osteuropäische Geschichte: Wenn Geschichte zur Waffe wird

              Was passiert zwischen Russland und der Ukraine? Dazu kursiert viel Propaganda, wo Wissen gefragt wäre. Dennoch streicht die Uni Köln das Fach Osteuropäische Geschichte.

                Politik

                Atom-Konflikt: Annäherungsversuche? Irans Außenminister in den USA

                Teheran hat Gespräche mit Washington bislang an Bedingungen geknüpft - und tut das weiter. Nun ist Irans Außenminister für mehrere Tage in New York. In Teheran gibt es Gerüchte über Annäherungsversuche. Läuft da was zwischen den beiden Erzfeinden?

                  Deutschland

                  In den USA weniger Razzien gegen Migranten als erwartet

                  Vor dem Wochenende hatte US-Präsident Trump angekündigt, großangelegte Razzien gegen illegale Einwanderer-Familien durchführen zu lassen. Doch der gefürchtete Großeinsatz der US-Behörden blieb vorerst aus.

                    Politik

                    Carola Rackete fordert Aufnahme aller Flüchtlinge aus Libyen

                    Die Sea-Watch-Kapitänin sieht eine „historische Verantwortung“ Deutschlands und Europas, Flüchtlinge aufzunehmen. Es geht um Hunderttausende Menschen.

                      Politik

                      Grüne klagen auf Offenlegung der Pkw-Maut-Verträge 

                      Die Bundestagsabgeordneten durfte die geheimen Verträge zur PKW-Maut lesen – aber nicht darüber sprechen. Dagegen klagt jetzt der Abgeordnete Stephan Kühn. Die Hinhalte-Taktik von CSU-Minister Scheuer müsse ein Ende haben.

                        Politik

                        Empörende Äußerungen: Trump fordert demokratische Politikerinnen auf, in ihre "Herkunftsländer" zurückzukehren

                        Präsident Trump wütet bei Twitter gegen Politikerinnen der Demokraten. Sie sollten lieber in die Herkunftsländer ihrer Familien zurückkehren, als ihm zu erklären, wie die USA regiert werden sollen. Die Demokratinnen feuern natürlich zurück. 

                          Politik

                          Trump fordert Abgeordnete auf, in ihre Heimatländer zurückzukehren

                          US-Präsident Trump sorgte wieder einmal für Empörung: Auf Twitter forderte er mehrere Politikerinnen der Demokraten auf, in die Herkunftsländer ihrer Familien zurückzukehren. Gemeint waren junge Wortführerinnen wie Alexandria Ocasio-Cortez, Ilhan Om

                            Politik

                            Warum das Rennen um den SPD-Vorsitz stockt

                            Noch gibt es kaum offizielle Anwärter auf die SPD-Spitze. Doch das könnte sich bald ändern – es könnte reichen, dass sich einer aus der Deckung wagt.

                              Politik

                              Der Morgen live : Kapitänin Rackete fordert Aufnahme aller Flüchtlinge in libyschen Lagern

                              Sea-Watch-Kapitänin Carola Rackete sieht Europa in der historischen Verantwortung: Die Union müsse alle Migranten aufnehmen, die sich in Libyen in der Hand von Schleppern oder in Flüchtlingslagern befinden. Die Live-News.

                                Politik

                                15. Juli 2019: Kommt bald die Pille gegen das Altern?

                                Menschen verjüngt, ihre Alterung aufgehalten: Wissenschaftlern soll das nun gelungen sein. Außerdem im Podcast: wie es sich im komplett privatisierten Dresden wohnt.

                                  Politik

                                  Grünen-Politiker will Scheuer zur Herausgabe der Maut-Verträge zwingen

                                  Verkehrsminister Scheuer weigert sich seit Monaten, die Verträge zur Pkw-Maut offenzulegen. Der Grünen-Politiker Stephan Kühn hat deshalb nun Klage eingereicht.

                                    Politik

                                    Medienbericht: Nach Maut-Desaster: Grüne verklagen Verkehrsminister Scheuer

                                    Die Grünen im Bundestag haben Klage eingereicht gegen Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer. So wollen sie den CSU-Politiker zur Herausgabe der umstrittenen Verträge für die gescheiterte Pkw-Maut zwingen. Gleichzeitig attackieren sie Scheuer scharf.

                                      Politik

                                      Trumps Razzia-Offensive gegen Migranten bleibt vorerst aus

                                      Präsident Donald Trump hatte Razzien in großem Stil gegen Menschen ohne Papiere in den USA angekündigt. Am Sonntag wurden nur wenige Menschen deshalb festgenommen. Es könnte aber demnächst weiter gehen.

                                        Politik

                                        Die Türkei ist von einem Neustart weit entfernt

                                        Die Türkei wartet noch auf eine ehrliche Aufarbeitung der Ereignisse von 2016. Und auf eine Wiederannäherung an europäische Demokratiestandards. Ein Kommentar.

                                          Politik

                                          Pkw-Maut: Grüne verklagen Verkehrsminister auf Herausgabe von Verträgen

                                          Die Partei will es sich nicht gefallen lassen, dass Andreas Scheuer weiter die Maut-Verträge unter Verschluss hält, die den Bund noch viel Geld kosten könnten.

                                            Politik

                                            Experten fordern Schließung von vielen Kliniken

                                            „Ein Gebot der Patientensicherheit“: Die vielen kleinen Kliniken in Deutschland müssen verschwinden, sagen Gesundheitsexperten. 200 Betten seien das Minimum.

                                              Deutschland

                                              Morales storniert Washington-Reise

                                              "Spekulationen" über ein Migrationsabkommen gaben den Ausschlag: Im Streit über den Umgang mit Flüchtlingen hat Guatemalas Staatschef Morales ein Treffen mit US-Präsident Trump kurzfristig abgesagt.

                                                Politik

                                                Atomkonflikt - Iran will mit den USA verhandeln, wenn ...

                                                Im Konflikt mit den USA hat Irans Präsident Rouhani Vorbedingungen für Gespräche gestellt. Erst müssten die Sanktionen gegen den Iran aufgehoben werden.Foto: dpa