Lesen den Artikel : Handels- und Währungskrieg: Warum das Weltwirtschaftssystem weiter zerfallen wird
Wirtschaft

Leserdiskussion: Sollten Konzernchefs politisch klare Kante zeigen?

Siemens-Chef Joe Kaeser ist mit pointierten Stellungnahmen zu aktuellen Themen eine Ausnahme in der deutschen Industrielandschaft. Dafür erhielt er bereits Morddrohungen aus mutmaßlich rechtsextremen Kreisen.

    Sport

    SZ-Talentiade: Alles in Bewegung

    Im Wahlfach Bewegungskünste am Gilchinger Christoph-Probst-Gymnasium fließen seit fast 30 Jahren Sport und Soziales ineinander.

      Wirtschaft

      Provisionen: Streit um Obergrenze

      Wenn Versicherungsvertreter Policen verkaufen, erhalten sie Provision. Wie viel erlaubt sein sollte, bleibt umstritten.

        Wirtschaft

        Kommentar: Lagardes Wettlauf

        Eine Berufung von Christine Lagarde an die Spitze der Europäischen Zentralbank ist eine Chance, weil sie unter anderem eine gute Kommunikatorin ist. Sie ist aber auch ein Risiko, weil der politische Einfluss zunimmt.

          Wirtschaft

          Gastbeitrag: Recht im Angebot

          Die Staaten sehen sich zunehmend im internationalen Rechtswettbewerb. Der könnte die Gesetzgebung völlig verändern - womöglich anders als erhofft.

            Wirtschaft

            Steuerbetrug: Finanzamt gegen Pariser Großbank

            Der deutsche Fiskus fordert von einer Tochter des Crédit Agricole fast eine halbe Milliarde Euro Steuern zurück. Doch die bestreitet, von Cum-Ex-Geschäften profitiert zu haben.

              Wirtschaft

              Lebensmittel: Supermarkt statt Küche

              Das Geschäft mit Single-Portionen boomt, es wird immer weniger gekocht.

                Wirtschaft

                Leoni: Lose Drähte

                Der angeschlagene Autozulieferer will sich von seiner Kabel- und Draht-Sparte trennen - und damit von den Wurzeln des Unternehmens. Das sorgt für Unverständnis in der Branche - und löst Befürchtungen bei den Beschäftigten aus.

                  Wirtschaft

                  Welthandel: Heineken statt Asahi-Bier

                  Der Handelsstreit zwischen Japan und Korea eskaliert - und die USA könnten sich jetzt einschalten.

                    Wirtschaft

                    Rohöl: Niedrige Lagerbestände treiben den Preis

                    Ein überraschend deutlicher Rückgang der US-Ölreserven trieb die Ölpreise vergangene Woche nach oben. Sinkende Lagerbestände sind ein Hinweis auf eine hohe Nachfrage oder ein zu knappes Angebot.

                      Wirtschaft

                      Chef des Bundesrechnungshofs: "Und dann haben wir den Salat"

                      Der Soli muss weg, eine Öko-Maut her und CO₂ braucht einen Preis: Kay Scheller, Chef des Bundesrechnungshofes, sagt, wo Geld verschwendet wird und erteilt der Regierung gern ungefragt Ratschläge.

                        Wirtschaft

                        Krankenversicherung: Privat bleibt privat

                        Junge Gutverdiener locken niedrige Prämien und attraktive Leistungen in die privaten Kassen. Was spricht dafür, in der gesetzlichen Schiene zu bleiben, und was dagegen?

                          Wirtschaft

                          Gasbohrungen: Türkische Zyprer schlagen im Streit um Gasvorkommen Komitee vor

                          Trotz möglicher Sanktionen will die Türkei weiterhin vor Zypern bohren. Außenminister Çavuşoğlu fordert die griechische Seite auf, das Angebot seines Landes anzunehmen.

                            Wirtschaft

                            Zugfahren in Deutschland: Was für ein Bahn-Sinn

                            Wer schon mal in der Schweiz oder in Japan Zug gefahren ist, fragt sich zwangsläufig: Warum schafft es die Deutsche Bahn nicht, so zu werden?

                              Unternehmen & Märkte

                              Kein "Greta-Effekt": Lufthansa und EasyJet melden steigende Passagierzahlen

                              Die Diskussion um den Klimaschutz hat offenbar keine Wirkung auf den Flugverkehr - im Gegenteil: Zwei große Airlines verzeichnen Zuwächse.

                                Politik

                                Bei Parade: Frankreich stellt Flyboard vor – auch für den Militäreinsatz?

                                Die französischen Militärkräfte sollen an dem Fluggerät interessiert sein.

                                  Wirtschaft

                                  Morddrohungen an Siemens-Chef Kaeser: "Der Teufel hat jetzt auch E-Mail"

                                  Der Siemens-Chef ist mit pointierten Stellungnahmen zu aktuellen Themen eine Ausnahme in der deutschen Industrielandschaft. Nun bekommt Kaeser Morddrohungen - und twittert darüber.

                                    Politik

                                    Wie bei „Zurück in die Zukunft”: Plötzlich ist ein fliegender Mensch im Himmel

                                    Die französischen Militärkräfte sollen an dem Fluggerät interessiert sein.

                                      Welt

                                      Besserverdiener sind die mit Abstand größten Klimasünder

                                      Der größte Verursacher von klimaschädlichen Gasen ist in Deutschland nicht die Industrie, es sind die privaten Haushalte. Doch längst nicht jeder verursacht gleich viel CO2. Der entscheidende Faktor ist das Einkommen.

                                        Wirtschaft

                                        Easyjet und Lufthansa verzeichnen steigende Buchungen

                                        Die beiden Fluglinien sehen bei den Fluggastzahlen "keinen Greta-Effekt". Lufthansa-Chef Spohr verteidigt Billigangebote von Eurowings.

                                          Wirtschaft

                                          Hausbau: Dieses traumhafte Bausatz-Haus stellen Sie selbst auf

                                          20 Jahre Garantie, Lieferung als Bausatz und ein tolles Konzept. Das Syshaus aus Brasilien begeistert mit seinem Konzept und seinem geschmackvollen Aussehen.

                                            Wirtschaft

                                            Handelsschiffe ändern Routen wegen Bootsflüchtlingen

                                            Viele Reedereiern ändern ihre Routen, um auf dem Mittelmeer keinen Flüchtlingen zu begegnen. Die Handelsschiffe sind dazu verpflichtet, in Seenot geratenen Menschen zu helfen. Der Besatzung könnte aber auch Schlepper-Hilfe vorgeworfen werden.

                                              Wirtschaft

                                              An diese Vorschriften müssen sich Drohnenpiloten halten

                                              Drohnen zu fliegen ist mittlerweile ein beliebtes Hobby. Doch einfach zu starten ist keine gute Idee. Denn je komplexer die Fluggeräte sind, desto komplizierter sind auch die gesetzlichen Regelungen.