Staat & Soziales

Fukushima-GAU: Gericht spricht Ex-Manager von Kraftwerkbetreiber frei

Ein japanische Gericht hat drei ehemalige Manager des Kraftwerksbetreibers Tepco freigesprochen. Die Ankläger hatten ihnen Fahrlässigkeit im Zusammenhang mit dem GAU des Atomkraftwerks Fukushima vorgeworfen.

    Leben & Stil

    Twiggy: So wurde sie zum Gesicht der Swinging Sixties

    Sie war das Gesicht der Swinging Sixties und das erste Topmodel. Heute wird Twiggy 70 Jahre alt. So kam es zu ihrer erfolgreichen Karriere.

      Reise

      Auch ein Teddy ist mal urlaubsreif

      Viele Deutsche gehen nicht ohne ihr Kuscheltier in den Urlaub. Manche schicken ihren Liebling aber auch allein in die Fremde. Darauf spezialisierte Pauschalreisen laufen gut. Bizarr? Nicht für die Besitzer.

        Welt

        Manager nach Atomunglück von Fukushima freigesprochen

        Die Manager des japanischen Kraftwerksbetreibers Tepco gehen strafffrei aus. Sie könnten nicht für die Folgen der Kernschmelze in mehreren Reaktoren nach einem Erdbeben verantwortlich gemacht werden, urteilte nun ein Gericht.

          Politik

          Fraktions-Neuwahlen bei der AfD: Weidel hilft der Gauland-Bonus

          Die AfD-Fraktion im Bundestag wählt ihre Spitze neu. Alexander Gauland tritt wieder mit Alice Weidel an - so gilt ihre Wahl als sicher. Für andere in der Fraktionsführung dürfte es dagegen eng werden.

            Staat & Soziales

            Hunderte Unterzeichner: Finanzkonzerne fordern schärferen Klimaschutz

            Ist die Wirtschaft weiter als die Politik? Vor dem Klima-Sondergipfel fordern 515 Finanzkonzerne eine schnelle CO2-Bepreisung und das Aus für alle Kohlekraftwerke. Selbstlos ist ihr Appell allerdings nicht.

              Politik

              Der Morgen live : US-Abgeordnete Omar wirft Trump vor, ihr Leben zu gefährden

              Donald Trump hat ein Video verbreitet, in dem Ilhan Omar angeblich am Gedenktag der Anschläge vom 11. September feiert und tanzt. Die Demokratin verurteilt den US-Präsidenten - und Twitter. Die Live-News.

                Köln

                „Hier ist es lebensgefährlich": Comedian zeigt Kölns schlimmste Fahrrad-Ecken

                Er zeigt uns die gefährlichsten Hotspots für Radler.

                  Unterhaltung

                  "Bundespolizei live": "Wir geben zur nächsten Kontrolle" - Kabel Eins' Grenz-Konferenz ist dröge, aber bestes Slow-TV

                   "Bundespolizei live – Großkontrolle an der Grenze" bei Kabel Eins war ein TV-Experiment mit ungewissem Ausgang. Doch es ist gut ausgegangen, trotz – oder vielleicht sogar wegen – zweieinhalb Stunden, in denen wenig passierte.

                    München

                    München - Entmietung brutal – und die Stadt München muss zahlen!

                    Die Cousins Hölzl haben ihre Mieter in der Dachauer Straße rausgeworfen. Die Familien wurden nun in Notunterkünften untergebracht – auf Kosten der Steuerzahler.

                      München

                      München - Querung in der Altstadt: KVR lehnt Radl-Antrag ab!

                      Das Kreisverwaltungsreferat lehnt einen Antrag von SPD und Grünen ab, in dem es um eine Radl-Querung in der Altstadt ging. Kritik gibt es dafür jetzt vom Bund Naturschutz.

                        München

                        München - Nach Steinfatt-Entgleisung: Erster Wirt kündigt Paulaner!

                        Obwohl sich Andreas Steinfatt entschuldigt hat, kündigt ein Wirt Paulaner. Die geschichtliche Bedeutung besagter Formulierung sei ihm "nicht so ganz bewusst" gewesen, sagt Steinfatt.

                          Dortmund

                          Feuerwehr Dortmund - FEUER IN STADTMITTE / Zwei Wohnungsbrände in der Dortmunder Innenstadt

                          In den frühen Abendstunden musste die Feuerwehr Dortmund gleich zweimal hintereinander ausrücken um Feuer zu löschen.

                            Welt

                            „Arabisches“ Make-Up setzt Kanadas Premier Trudeau unter Druck

                            Kanadas sonst beliebter Regierungschef Justin Trudeau muss sich „verstörendes“ Verhalten vorwerfen lassen. Er war dunkel geschminkt als Orientale zu einem Kostümball gegangen. Vor 18 Jahren. Das bedauert er nun. Denn es ist Wahlkampf.

                              Digital

                              Umweltverschmutzung: Mikroplastik – wie die Industrie mit Rohplastik die Meere verseucht

                              Jede Woche nimmt ein Mensch fünf Gramm Mikroplastik auf. Bisher dachte man, dass die Partikel vor allem aus Müll entstehen, dabei wird offenbar ein großer Teil davon durch fabrikfrische Pellets erzeugt, die bedenkenlos in die Umwelt entsorgt werden.

                                Wissenschaft

                                Städte spielen zentrale Rolle beim Kampf gegen Klimawandel

                                Die Welt muss ihre CO2-Emissionen bis 2050 drastisch senken, um die schlimmsten Folgen des Klimawandels abzuwenden. Ein neuer Bericht zeigt, dass Städte mit Umweltinitiativen viel bewirken können.

                                  München

                                  Oktoberfest auf der Couch verfolgen - Vom Anstich bis zum großen Finale: Im TV gibt's die Wiesn für dahoam

                                  Am 21. September startet das 186. Oktoberfest in München. Wem München zu weit weg und wem es auf der Theresienwiese zu voll ist, der kann die Wiesn auch vor dem Fernseher genießen ...

                                    Politik

                                    Protest-Bündnis erhöht Druck auf Klimakabinett in Berlin

                                    Am Freitag werden in Berlin wohl so viele Menschen wie nie zuvor für eine wirkungsvolle Klimapolitik demonstrieren – womöglich auch mit drastischen Mitteln.

                                      Politik

                                      Die Angst der Hongkong-Chinesen in Kanada

                                      In Kanada leben weltweit die meisten Hongkonger in der Diaspora. Im Zuge der Krise geraten sie auch dort mit regimetreue Exil-Chinesen aneinander. Die kanadische Regierung hält sich zurück. Die Exil-Hongkonger fühlen sich in ihren Freiheiten bedroht.

                                        Welt

                                        „Peking will sich den Traum aller diktatorischen Herrscher erfüllen“

                                        Sandra Maischberger diskutierte mit ihren Gästen darüber, wie bedrohlich China ist. Stichwort Hongkong. Da müsste ein Konsens möglich sein. Doch stattdessen wird ausgerechnet einem Unternehmer unterstellt, er „plappere kommunistische Propaganda nach

                                          Politik

                                          Faisal bin Farhan Al-Saud - Saudi-Botschafter hält Krieg mit Iran für möglich

                                          Der neue Botschafter Saudi-Arabiens in Deutschland spricht über einen Militärschlag seines Landes gegen Iran.Foto: picture alliance/dpa

                                            Politik

                                            Test auf Down-Syndrom: Entscheidung über Bluttests vor der Geburt auf Kassenkosten

                                            Berlin - Das oberste Entscheidungsgremium des Gesundheitswesens will heute festlegen, ob gesetzliche Krankenkassen künftig Bluttests vor der Geburt auf ein Down-Syndrom des Kindes bezahlen.

                                              Deutschland

                                              EU-Mercosur-Abkommen vor dem Scheitern

                                              Jaherlang war verhandelt worden. Das Ergebnis galt als Erfolg für die EU. Nun bringt ein Parlamentsausschuss in Österreich das Handelsabkommen mit den Mercosur-Staaten ins Wanken. Eine Quittung für Brasiliens Politik.

                                                Sport

                                                Europa League: «Gibt nichts Schöneres»: Eintracht freut sich auf Arsenal

                                                Im Vorjahr Marseille, diesmal Arsenal: Eine schwere Startaufgabe ist Eintracht Frankfurt in Europa inzwischen gewohnt. Trainer Hütter ist optimistisch, Flügelmann da Costa warnt vor Aubameyangs Klasse.