Lesen den Artikel : Iran zu Verhandlungen mit USA unter Bedingungen bereit
Politik

Landtagswahl in Sachsen: 44 von 60 CDU-Kandidaten lehnen Koalition mit AfD ab

Um den AfD-Bürgermeister in Görlitz zu verhindern, bekam die Gruppe "Zukunft Sachsen" Hilfe aus Hollywood. Jetzt wollte sie von den CDU-Direktkandidaten wissen: Wie halten Sie es nach der Wahl mit der AfD?

    Politik

    Annette Widmann-Mauz: Integrationsbeauftragte warnt vor Koalitionen mit der AfD

    Die Partei treibe die Spaltung der Gesellschaft voran - und eine "wie auch immer geartete Koalition" mit ihr sei undenkbar: Mit deutlichen Worten hat die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung die AfD kritisiert.

      Welt

      Rackete will eine halbe Million Migranten aus Libyen holen

      Die Kapitänin Carola Rackete fordert Europa auf, Flüchtlinge aus Libyen aufzunehmen und eine sichere Überfahrt zu ermöglichen. Sie nennt eine genaue Zahl. Deutschland habe eine historische Verantwortung.

        Politik

        Atomkonflikt - Iran will mit den USA verhandeln, wenn ...

        Im Konflikt mit den USA hat Irans Präsident Rouhani Vorbedingungen für Gespräche gestellt. Erst müssten die Sanktionen gegen den Iran aufgehoben werden.Foto: dpa

          Politik

          Hassan Ruhani: Iran wäre bei Saktionsende zu Verhandlungen mit den USA bereit

          Der Konflikt zwischen den USA und dem Iran scheint festgefahren. "Für Verhandlungen sind wir immer bereit", sagt jetzt der iranische Präsident, stellt aber Bedingungen.

            Politik

            Kritik an Andreas Scheuer: Grünen-Politiker klagt auf Herausgabe von Maut-Verträgen

            "Damit diese Hinhalte-Taktik ein Ende findet": Der Grüne Stephan Kühn will Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer per Klage dazu zwingen, die umstrittenen Maut-Verträge offenzulegen.

              Politik

              Iran will mit USA verhandeln, hat aber eine Bedingung

              Der iranische Außenminister ist in New York. Und Präsident Ruhani schlägt im Fernduell versöhnliche Töne an. Allerdings sollen zuerst die USA in Vorleistung gehen. Trotzdem könnte es ein Treffen geben.

                Politik

                AfD-Wahlkampf: Übernimmt der Flügel?

                In Ostdeutschland feiert die AfD sich selbst und die guten Umfragen. Doch die Kritik an der Dominanz des Höcke-Flügels überlagert den Wahlkampfstart.

                  Politik

                  Streit um Atomabkommen: Irans Präsident stellt Bedingungen für Verhandlungen mit den USA

                  Nach Wochen der gegenseitigen Provokation will Hassan Rohani wieder mit der US-Seite verhandeln. Als Voraussetzung nennt er das Ende der Sanktionen.

                    Politik

                    Trump beschimpft Abgeordnete – „Warum gehen sie nicht zurück“

                    Präsident Trump wütet bei Twitter gegen junge Politikerinnen der Demokraten. Sie sollen in ihre Länder zurück gehen und dort arbeiten. Dabei stammen die gemeinten Frauen aus den USA. Und sie keilen zurück.

                      Politik

                      Präsidenten-Spott via Twitter: Trump an «progressive» Demokratinnen: Zurück in eure Heimat

                      Washington - US-Präsident Donald Trump hat mehrere Demokratinnen im Kongress aufgerufen, die USA zu verlassen und in ihre vermeintliche Heimat zurückzukehren.

                        Politik

                        US-Präsident: Trump attackiert farbige Demokratinnen: "Verlassen Sie die USA"

                        Auf Twitter wütete der US-Präsident, dass die Politikerinnen "in ihre Herkunftsländer zurückkehren" sollten - und ignorierte, dass die mutmaßlich angesprochenen Abgeordneten überwiegend in den USA geboren wurden.

                          Politik

                          Antisemitismus-Beauftragter - „Spiegel“ bedient antisemitische Klischees

                          Scharfe Kritik am „Spiegel“! Politiker und Verbände beschuldigen das Magazin, antisemitische Klischees zu bedienen.Foto: Benjamin Zibner

                            Politik

                            Atomkonflikt: Iran will mit den USA verhandeln - unter einer Bedingung

                            Im Konflikt mit den USA hat Irans Präsident Rohani Vorbedingungen für Gespräche gestellt. Zuerst müssten die Sanktionen gegen sein Land aufgehoben werden.

                              Politik

                              Russland soll Ende des INF-Abrüstungsvertrags abwenden

                              Russland habe eine neue nukleare Mittelstreckenrakete entwickelt und bereits stationiert, wanrt Nato-Chef Stoltenberg. Moskau solle „letzte Chance zu nutzen“.

                                Politik

                                USA: Donald Trump fordert linke Politikerinnen zum Verlassen der USA auf

                                Der US-Präsident hat eine Gruppe von Demokratinnen aus Einwandererfamilien verbal attackiert: Sie sollten in ihre "ursprünglichen" und "völlig kaputten" Länder zurück.

                                  Politik

                                  Vielvölkerstaat Nigeria: Boko Haram bombt, die Schiiten bluten

                                  Nigeria leidet unter Boko Haram. Doch die Regierung bekämpft nicht nur die sunnitische Terrorgruppe - sondern geht auch brutal gegen die friedliche Minderheit der Schiiten vor. Warum?

                                    Politik

                                    Interview mit Seenot-Kapitänin Rackete - „Wir müssen auch Klima-Flüchtlinge aufnehmen!“

                                    Deutschlands berühmteste Kapitänin: Carola Rackete. BILD traf die Frau, die eine Debatte über Migration und Menschlichkeit auslöste.Foto: Giorgos Moutafis

                                      Politik

                                      Joe Kaeser: Einmischen ist Pflicht für Manager

                                      Siemens-Chef Joe Kaeser erhält Morddrohungen, weil er sich gegen Rechts positioniert. Viele seiner Kollegen meiden die öffentliche Festlegung, aber das ist ein Fehler. Manager haben eine Vorbildfunktion.

                                        Politik

                                        Abrüstungsvertrag mit den USA: EU und Nato fordern Russland zur Einhaltung von INF-Vertrag auf

                                        Der INF-Abrüstungsvertrag zwischen den USA und Russland steht auf der Kippe. Nun hat Nato-Generalsekretär Stoltenberg Moskau zum Einlenken aufgefordert. Auch die EU spricht von einer letzten Chance zum Dialog.

                                          Politik

                                          "Warum gehen sie nicht zurück?": Trump attackiert US-Demokratinnen mit rassistischen Tweets

                                          Er nannte keine Namen - doch es ist offensichtlich, wen er meint: US-Präsident Trump hat vier weibliche Abgeordnete aufgefordert, in ihre Heimat zurückzukehren. Drei der Politikerinnen wurden in den USA geboren.

                                            Politik

                                            Neuer Vorsitz gesucht: Paartherapie für die SPD

                                            Die ersten Kandidatenduos zur Vorsitzendenwahl der SPD haben sich vorgestellt. Wird die Partei es schaffen, einen anderen Umgang miteinander zu finden?

                                              Politik

                                              Historischer INF-Abrüstungsvertrag läuft Anfang August aus

                                              Der von Ronald Reagan und Michail Gorbatschow im Dezember 1987 geschlossene INF-Abrüstungsvertrag läuft Anfang August aus. Im Namen der EU äußerte sich der Außenbeauftragte Mogherini und warnt vor einem neuen Wettrüsten. Nato und EU appellieren an R

                                                Politik

                                                „Hass und Intoleranz werden immer normaler, auch in der Schule“

                                                Für Berlins neuen Antidiskriminierungsbeauftragten, Dervis Hizarci, wird das Zusammenleben „rauer, härter und aggressiver“. Das gelte auch für Schulklassen, Pausenhöfe und Lehrerzimmer. Der 35-jährige Lehrer erklärt, wie er dagegen vorgehen will

                                                  Politik

                                                  Wovon die Wahl zur EU-Kommissionschefin abhängt

                                                  Bekommt von der Leyen am Dienstag im Europaparlament eine Mehrheit? Entscheidend sind die Abweichler bei Sozialdemokraten und Liberalen. Ein Überblick.

                                                    Welt

                                                    Sichtlich stolz genießt Macron die Machtdemonstration à la française

                                                    Die Militärparade am französischen Nationalfeiertag sollte in Paris ein Zeichen für eine europäische Verteidigungspolitik setzen. Die Richtung will Präsident Emmanuel Macron vorgeben – und marschiert vorneweg: mit spektakulärer Militärtechnik.

                                                      Politik

                                                      USA: Proteste gegen Trumps Abschiebe-Razzien

                                                      Der US-Präsident hatte angekündigt, dass in vielen Großstädten im großen Stil Razzien gegen Menschen ohne Papiere stattfinden sollten. New Yorks Bürgermeister warf Trump vor, Hass zu verbreiten.