Lesen den Artikel : "Südländer" fordern faire Lastenteilung
Deutschland

"Der Iran hat es getan"

Die USA und Großbritannien zeigen sich davon überzeugt: Der Iran steckt hinter den Attacken auf zwei Tanker im Golf von Oman. Andere sind sich da nicht so sicher. Und Teheran selbst verweist auf Amerikas "B-Team".

    Deutschland

    Bombenentschärfung im Herzen von Berlin

    Bauarbeiter stießen auf den amerikanischen Blindgänger. Mitten in der Nacht wurde die 100 Kilogramm schwere Fliegerbombe unschädlich gemacht. Große Evakuierung inklusive.

      Politik

      Europäische Union: Südeuropäische Staaten fordern faire Verteilung von Flüchtlingen

      Die Staats- und Regierungschefs mehrerer Mittelmeerländer fordern im Umgang mit Flüchtlingen mehr Unterstützung. Italiens Regierung beklagt fehlende Solidarität.

        Welt

        Südeuropäische Staaten fordern faire Verteilung von Flüchtlingen

        Die Staats- und Regierungschefs aus sieben Ländern fordern auf dem Südeuropa-Gipfel, dass sich die EU-Staaten bei der Aufnahme von Migranten solidarisch verhalten. Bei geretteten Menschen aus dem Mittelmeer sind sich Rom und Paris aber uneins.

          Deutschland

          WHO sieht keine globale Ebola-Gefahr

          Die Weltgesundheitsorganisation verzichtet weiter darauf, wegen der Ebola-Epidemie im Kongo eine "gesundheitliche Notlage von internationaler Tragweite" auszurufen. WHO-Generaldirektor Tedros warnt dennoch.

            Deutschland

            Donald Trump macht Iran für Schiffsangriffe verantwortlich

            Für den US-Präsidenten ist klar, dass die Islamische Republik hinter den Vorfällen im Golf von Oman steckt. Ein Video des Pentagons soll das beweisen. Bundesaußenminister Maas warnt davor, voreilige Schlüsse zu ziehen.

              Deutschland

              Inhaftierter Blogger Raif Badawi ausgezeichnet

              Den Günter-Wallraff-Preis konnte der saudische Regimekritiker nicht selbst entgegennehmen - weil er nach Peitschenhieben in einem Gefängnis der Golfmonarchie sitzt. Er hatte es gewagt, für Menschenrechte einzutreten.

                Wirtschaft

                Zehntausende protestieren - Um Punkt 15.24 Uhr machen sie Feierabend: Schweizerinnen streiken landesweit

                Frauen verdienen meist weniger, sind schlechter abgesichert und sind stärker als Männer unbezahlt in Fürsorge und Pflege von Angehörigen eingespannt. Mit einem Frauenstreik machen Tausende Schweizerinnen jetzt Druck - und färben die Straßen viol

                  Deutschland

                  Der IS ist zunehmend auf Frauen angewiesen

                  Seit den Verlusten in Syrien wirbt die Dschihadistenmiliz verstärkt um Frauen - sowohl für den Kampf an der Front als auch für Anschläge in westlichen Staaten. Die Zahl weiblicher Terroristen wird steigen, warnt Europol.

                    Deutschland

                    Terrormiliz IS zunehmend auf Frauen angewiesen

                    Seit den Verlusten in Syrien wirbt die Dschihadistenmiliz verstärkt um Frauen - sowohl für den Kampf an der Front als auch für Anschläge in westlichen Staaten. Die Zahl weiblicher Terroristen wird steigen, warnt Europol.

                      Deutschland

                      Verdächtiger nach Terror von Sri Lanka gefasst

                      Interpol meldet einen Fahndungserfolg - schweigt aber über die näheren Umstände. Klar ist nur: Der Verdächtige ging den Ermittlern nicht in Sri Lanka ins Netz, wo am Ostersonntag mehr als 250 Menschen getötet wurden.

                        Deutschland

                        Berliner Ärztinnen wegen Abtreibungswerbung verurteilt

                        Wegen Verstoßes gegen das Werbeverbot für Schwangerschaftsabbrüche müssen zwei Berliner Frauenärztinnen Geldstrafen zahlen. Es war der erste Prozess seit der Neuregelung des umstrittenen Paragrafen 219a.

                          Politik

                          Hongkongs Regierungschefin: Verkommen zur Hassfigur

                          Hongkongs Regierungschefin Carrie Lam war nie wirklich beliebt, seit der Niederschlagung der Proteste gegen das Auslieferungsabkommen fordern viele ihren Rücktritt. Auch Tränen im Fernsehen ändern daran nichts.

                            Politik

                            US-Konzerne fordern in Brandbrief Lösung von Trump

                            In einem Brief verlangen Hunderte US-Unternehmen – darunter auch der weltgrößte Einzelhändler Walmart – das Ende des Handelsstreits mit China. Sie warnen vor steigenden Verbraucherpreisen und dem Verlust von zwei Millionen Arbeitsplätzen.

                              Deutschland

                              Türkische Justiz klagt Bloomberg-Journalisten an

                              Die türkische Justiz hat zwei Journalisten der Nachrichtenagentur Bloomberg wegen eines kritischen Berichts zur Währungskrise angeklagt. Mitangeklagt sind laut Bloomberg 36 Nutzer sozialer Medien.

                                Deutschland

                                Schweizerinnen streiken für Gleichberechtigung

                                In der Schweiz sind Frauen landesweit für gleiche Bezahlung und volle Gleichberechtigung auf die Straße gegangen. Aufgerufen zum zweiten nationalen Frauentag nach 1991 haben linke Gewerkschafterinnen.

                                  Unterhaltung

                                  Nach Luke Perrys († 52) Tod - Rührende Nachricht von Tochter Sophie

                                  „Ich liebe dich“ – mit diesem Kommentar veröffentlichte die Tochter des verstorbenen Luke Perry († 52) private Familien-Schnappschüsse.Foto: Instagram/lemonperry Folgen, Chris Pizzello / d

                                    Unternehmen & Märkte

                                    Handelskrieg mit China: Hunderte US-Firmen schreiben Protestbrief an Trump

                                    Mehr als 500 US-Firmen verlangen von Präsident Trump ein Ende des Handelsstreits. In einem eindringlichen Brief warnen sie vor "negativen Folgen für die gesamte Wirtschaft".

                                      Deutschland

                                      Finanzminister erzielen Fortschritte bei Eurozonenbudget

                                      Knapp zwei Jahre nach Macrons Idee eines Eurozonenbudget gibt es Fortschritte - aber auch etliche Baustellen. Die Finanzminister verständigten sich auf Kernpunkte für einen künftigen Haushalt der Eurozone.

                                        Deutschland

                                        Finanzminister einigen sich auf Eurozonenbudget

                                        Knapp zwei Jahre nach Macrons Idee eines Eurozonenbudget gibt es Fortschritte - aber auch etliche Baustellen. Die Finanzminister verständigten sich auf Kernpunkte für einen künftigen Haushalt der Eurozone.

                                          Deutschland

                                          Staatsanwälte werfen Ex-Präsident Baschir im Sudan Korruption vor

                                          Zwei Monate nach seinem Sturz ist der langjährige sudanesische Machthaber Omar al-Baschir der Korruption beschuldigt worden. Ihm werden der Besitz ausländischer Gelder und der Erwerb illegalen Vermögens zur Last gelegt.

                                            Deutschland

                                            Attentäter von Christchurch plädiert auf nicht schuldig

                                            Er hatte seine Tat im Internet live gezeigt und Menschen getötet, ohne zu zögern. Nun, bei der juristischen Aufarbeitung, schlägt der mutmaßliche Attentäter von Christchurch eine verblüffende Strategie ein.

                                              Deutschland

                                              Pompeo sieht Iran als Urheber der Angriffe auf zwei Tanker

                                              Die mutmaßlichen Angriffe auf zwei Tanker im Golf von Oman haben die Spannungen zwischen den USA und dem Iran verschärft. Für US-Außenminister Pompeo ist klar, wer hinter den fast zeitgleichen Vorfällen steckt.

                                                Deutschland

                                                Sarah Sanders geht: Trump muss sich neuen Sprecher suchen

                                                Sie hat sich lange gehalten. Sie hat für ihren Chef die Unwahrheit gesagt und sich von Journalisten in Washington dafür scharf kritisieren lassen. Nun scheidet Präsidentensprecherin Sarah Huckabee Sanders aus dem Amt.