Lesen den Artikel : Kann man die Grünen noch kritisieren?
Politik

Viele Tausend demonstrieren für Gleichberechtigung

Frauen verdienen oft weniger, sind schlechter abgesichert. Mit einem Frauenstreik machen Schweizerinnen jetzt dagegen Druck.

    Politik

    Israelkritik: Direktor des Jüdischen Museums Berlin tritt zurück

    Peter Schäfer hatte zuletzt jede Menge Ärger - zum Beispiel mit dem Zentralrat der Juden. Wegen dieses Streits wurde nach SZ-Informationen auch die Pressesprecherin von ihren Aufgaben freigestellt.

      Politik

      Die verzerrte Selbstwahrnehmung von Fridays For Future

      Seit einem halben Jahr streiken deutsche Schülerinnen und Schüler nun für das Klima. Ihre Bilanz: Seither sei nichts passiert. Die Einschätzung ist eine gelungene Provokation, realistisch ist sie nicht.

        Politik

        Und dann spricht der Anwalt von „schmutzigen Lebensschützern“

        In Berlin stehen zwei Ärztinnen vor Gericht – erstmals seit der Reform des Paragrafen 219a. Einer der Verteidiger fällt durch verbale Ausfälle auf, und sein Kollege rechnet während der Verhandlung mit den Grünen ab. Erfolg haben sie damit nicht.

          Politik

          Trump bemüht sich um Klarstellung zu ausländischer Wahlkampfhilfe

          Er würde kompromittierende Infos über politische Rivalen annehmen, hatte Trump erklärt. Jetzt rudert er zurück: Er würde die Behörden einschalten.

            Politik

            Hongkong: Kampf gegen das schleichende Gift

            Der Schock über das Polizeivorgehen gegen die Demonstranten hält in der Stadt an. Aber sie wollen sich weiter gegen den Auslieferungsvertrag mit China wehren. Und Peking spürt den Imageschaden.

              Politik

              Südkorea: Die letzte Zeitzeugin geht

              Lee Hee-ho, Südkoreas ehemalige First Lady, ist im Alter von 96 Jahren gestorben. Sie trat für Frauenrechte ein und eine Aussöhnung mit dem Norden - auch in der Phase, als Pjöngjang international völlig isoliert war.

                Unterhaltung

                Direktor des Jüdischen Museums tritt zurück

                Peter Schäfer verlässt das Jüdische Museum Berlin. Zuvor hatte der Zentralrat der Juden in Deutschland Kritik am Museumsdirektor bekräftigt.

                  Politik

                  Ein freier Geist wird 90

                  Zuverlässig war seine Unberechenbarkeit: Zum Geburtstag des früheren Verfassungsgerichtsvize Ernst-Gottfried Mahrenholz

                    Politik

                    Moldaus Staatskrise: Demokratische Partei gibt Regierungsanspruch auf

                    Im Machtkampf um die Regierung der Republik Moldau zieht sich die Demokratische Partei von Großunternehmer Wladimir Plahotniuc zurück. Gleichzeitig spricht sie sich für Neuwahlen aus.

                      Politik

                      Philippa Strache will für FPÖ ins Parlament

                      Nach der Regierungskrise findet Ende September die Nationalratswahl statt. Die Tierschutzbeauftragte der FPÖ kandidiert auf Platz 3 der Landesliste.

                        Politik

                        Philippa Strache will ins Parlament

                        Nach der Regierungskrise findet Ende September die Nationalratswahl statt. Die Tierschutzbeauftragte der FPÖ kandidiert auf Platz 3 der Landesliste.

                          Politik

                          Flugbereitschaft der Bundeswehr: Sieben Millionen Euro jährlich für leere Jets

                          Will die Bundesregierung fliegen, müssen die Maschinen aus Köln nach Berlin geschafft werden. Kein Passagier ist an Bord - dennoch fallen nach Informationen des SPIEGEL hohe Kosten an.

                            Politik

                            Dilek Dündar gelingt Ausreise nach Deutschland

                            Fast drei Jahre lang hat Dilek Dündar versucht, zu ihrem Mann ins deutsche Exil zu gelangen - aber die Türkei nahm ihr den Pass. Jetzt ist sie geflohen.

                              Politik

                              Vier Wände als Zerreißprobe für die große Koalition

                              Die SPD hat den Mietendeckel als Instrument zur Bändigung der Wohnungsnot entdeckt. Das macht es für die Kanzlerin nun schwierig. Ein Kommentar.

                                Politik

                                Frauenstreik in der Schweiz: "Schluss mit gratis"

                                Überall in der Schweiz legen Frauen die Arbeit nieder, um für gerechte Löhne, bessere Bedingungen für Familien und ein Ende sexistischer Gewalt zu demonstrieren. Selbst das Parlament macht mit - auch wenn die Rechtspopulisten Einspruch erheben.

                                  Politik

                                  Der Tag kompakt: Tankerangriffe im Golf - Iran und USA auf Kollisionskurs

                                  USA und Iran verschärfen Ton nach Schiffsattacken im Golf ++ Expertenquiz zu Steffi Grafs 50. Geburtstag ++ Trumps Sprecherin quittiert Job ++ "Hutbürger" aus Sachsen will Entschädigung vom ZDF ++ Hier ist Ihr Update für den Abend.