Lesen den Artikel : „Im Osten kommt es gut an, wenn Merkel mit Putin spricht“
Digital

Sawsan Chebli - Wegen Hassmails: SPD-Staatssekretärin erstattet bis zu 30 Anzeigen pro Woche

Die Staatssekretärin Sawsan Chebli (SPD) erstattet laut eigenen Angaben wegen Hasskommentaren bis zu 30 Strafanzeigen pro Woche - Erfolg hat sie damit nur selten.

    Reise

    Vergessen Sie Leipzig – fahren Sie nach Arnstadt!

    Johann Sebastian Bach verbrachte in Arnstadt seine Jugend. Hier leistete er sich auch die ein oder andere Eskapade. Die wilden Jahre des Musikgenies lassen sich bis heute in Thüringens Kreisstadt nacherleben.

      Sport

      Major in Pebble Beach: 119. US Open: Rückschlag für Golfer Kaymer an Tag zwei

      Pebble Beach - Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer hat am zweiten Tag der 119. US Open den Anschluss an die Spitze verloren. Der 34-Jährige aus Mettmann spielte im kalifornischen Pebble Beach eine schwache 75er-Runde und fiel mit 144 Schlägen vom 16.

        Politik

        Krise am Golf: Der Krieg, den keiner will

        Eskaliert der Konflikt zwischen Trump und dem Regime in Teheran? Nach den Angriffen auf zwei Tanker setzen die USA auf Diplomatie. Doch die Lage kann schnell außer Kontrolle geraten.

          Politik

          Große Mehrheit der Deutschen will Erhalt des Hambacher Forsts 

          Wenn es nach der Mehrheit der Deutschen geht, sollen weder der Hambacher Forst noch weitere Dörfer in den Kohlerevieren der Braunkohle weichen. Greenpeace fordert unter Verweis auf eine neue Umfrage eine zügige Umsetzung des Kohleausstiegs.

            Welt

            Trump will neue Farben für die Air Force One

            An seinem 73. Geburtstag hat sich Donald Trump in einem Fernsehinterview über die Farben der Air Force One mokiert. „Das Babyblau passt nicht uns“, sagte der US-Präsident. Es sei von „Jackie O.“ entworfen worden.

              Politik

              FPÖ: Philippa Strache kandidiert bei Nationalratswahl

              Die Frau des zurückgetretenen Ex-FPÖ-Chefs Heinz-Christian Strache will Abgeordnete im österreichischen Parlament werden. Ihr Listenplatz gibt ihr gute Chancen.

                Welt

                Über die Türkei kommen deutlich weniger Migranten

                Die EU hat bis Mai dieses Jahres einen Rückgang illegaler Einreisen von fast 30 Prozent registriert. Einem internen Bericht der Brüsseler Kommmission zufolge halten die türkischen Behörden zahlreiche Menschen vom Grenzübertritt ab.

                  Politik

                  Europäische Union: Südeuropäische Staaten fordern faire Verteilung von Flüchtlingen

                  Die Staats- und Regierungschefs mehrerer Mittelmeerländer fordern im Umgang mit Flüchtlingen mehr Unterstützung. Italiens Regierung beklagt fehlende Solidarität.

                    Politik

                    Kölner Adil Demirci darf zur Beerdigung der Mutter Türkei verlassen

                    Der Kölner Sozialarbeiter Adil Demirci ist in der Türkei wegen Terrorvorwürfen angeklagt und durfte Istanbul nicht verlassen. Jetzt darf er nach Deutschland reisen, nachdem am Mittwoch seine Mutter in Deutschland starb.

                      Welt

                      Südeuropäische Staaten fordern faire Verteilung von Flüchtlingen

                      Die Staats- und Regierungschefs aus sieben Ländern fordern auf dem Südeuropa-Gipfel, dass sich die EU-Staaten bei der Aufnahme von Migranten solidarisch verhalten. Bei geretteten Menschen aus dem Mittelmeer sind sich Rom und Paris aber uneins.

                        Politik

                        Nach umstrittenen Äußerungen: Trump relativiert Aussagen über Annahme ausländischer Informationen

                        Erst vor wenigen Tagen erklärte Donald Trump, es sei akzeptabel, Informationen von ausländischen Stellen zu nutzen, um dem politischen Gegner zu schaden. Nun schwächt der US-Präsident dies ein wenig ab.

                          Auto

                          Urlaubsreise: Daran müssen Sie bei einem Unfall im Ausland denken

                          Die schönsten Tage des Jahres finden ein jähes Ende, wenn es zu einem Unfall mit dem Auto kommt. Was passieren kann und wie Sie sich schützen können, erfahren Sie hier.

                            Politik

                            Auch Großbritannien macht den Iran für Tanker-Angriffe verantwortlich

                            Bereits am Donnerstag machte US-Außenminister Mike Pompeo den Iran für die mutmaßlichen Angriffe auf Tanker im Golf von Oman verantwortlich. Die Reaktionen der Bündnispartner blieb zurückhaltend. Nun meldet sich Großbritannien zu Wort.

                              Politik

                              „Wir brauchen eine Politik für den Osten“

                              Der thüringische Spitzenkandidat Mike Mohring von der CDU fordert eine Priorität Ost von der Bundespartei, teilte er gegenüber WELT mit. "Wir brauchen eine Politik für den Osten, die allen Menschen im Osten hilft.“ so Mohring.

                                Politik

                                Ex-Kapitän zur Tanker-Attacke - „Es war nur eine Frage der Zeit, bis etwas passiert“

                                In der Straße von Hormus gab es Attacken auf Tankschiffe. In BILD berichtet ein Ex-Kapitän von seinen Erfahrungen auf der Route.Foto: BOGDAN KRAMLICZEK

                                  Deutschland

                                  Wie frech ist das denn? - Falscher Amtsleiter fordert Gehalt nach

                                  In der Gemeinde spielte Timo G. (42) den Bauamtsleiter. Vor dem Arbeitsgericht mimte der Hochstapler jetzt den zu Unrecht gekündigten Arbeitnehmer.Foto: Ralf Lehmann

                                    Politik

                                    Britischer Außenminister sieht Iran hinter Angriffen auf Tanker

                                    Jeremy Hunt ist „fast ganz sicher“, dass iranische Revolutionsgraden Tanker im Golf von Oman attackiert haben. Beweise bringt der britische Außenminister nicht.

                                      Politik

                                      Cem Özdemir und Tobias Lindner - Zwei Grüne als Praktikanten bei der Bundeswehr

                                      Die Grünen wollen eine bessere Ausstattung für die Truppe. Ex-Parteichef Cem Özdemir und sein Parteikollege haben deshalb mittrainiert.Foto: dpa

                                        Politik

                                        Leserdiskussion: Minderheitskabinett - die politische Lösung der Zukunft?

                                        Koalitionen aus einem politischen Lager sind inzwischen die Ausnahme, lagerübergreifende dagegen normal. "Eine Regierung aus vier Parteien würde dem demokratischen Wettstreit schaden", meint SZ-Autor Detlef Esslinger und bietet eine andere Option: das M

                                          Politik

                                          Österreichische Liberale Meinl-Reisinger: "Man sollte aus Vollidioten keine Märtyrer machen"

                                          Nach der Ibiza-Affäre wählt Österreich im Herbst ein neues Parlament. Künftig könnten die liberalen Neos mitregieren. Parteichefin Beate Meinl-Reisinger äußert jedoch Kritik am bisherigen Kanzler Kurz und warnt vor Rechtsextremen.

                                            Politik

                                            Berichte über Abgeordneten-Kandidatur: Straches Ehefrau soll für die FPÖ ins Parlament einziehen

                                            Nach seinem Rücktritt als FPÖ-Vorsitzender ist die politische Zukunft von Heinz-Christian Strache unklar. Seine Frau könnte einen Sitz im österreichischen Parlament bekommen - mit einem chancenreichen Listenplatz.

                                              Welt

                                              Alle gegen die Clans

                                              Viele Jahre schaute die Politik beim Thema Clankriminalität weg. Jetzt, da es vielleicht schon zu spät ist, liefern sich die Bundesländer ein Wettrennen, wer härter durchgreift. Dabei rätselt man noch immer, zu welcher Dimension dieses Problem angewa

                                                Politik

                                                Trump will Air Force One nicht mehr in Babyblau

                                                Die Präsidentenmaschine soll künftig in den Nationalfarben fliegen. Trump missfällt die jetzige Farbe - wohl wegen der First Lady, die sie einst auswählte.