Lesen den Artikel : WHO sieht keine globale Ebola-Gefahr
Deutschland

EU will Rindfleischimport aus USA steigern

Der schwelende Handelskonflikt zwischen den USA und der EU bereitet den Europäern Bauchschmerzen. Mit Zugeständnissen beim Import von US-Rindfleisch will man auf die USA zugehen und die Situation entschärfen.

    Deutschland

    Entscheidung in Moldaus Machtkampf

    In dem Land zwischen der Ukraine und EU-Mitglied Rumänien gab es fast eine Woche lang faktisch zwei Regierungen - nun soll wieder Ordnung einkehren. Die Partei des Oligarchen Plahotniuc gab ihren Machtanspruch auf.

      Politik

      Britischer Außenminister sieht Iran hinter Angriffen auf Tanker

      Jeremy Hunt ist „fast ganz sicher“, dass iranische Revolutionsgraden Tanker im Golf von Oman attackiert haben. Beweise bringt der britische Außenminister nicht.

        Gesundheit

        Afrika: WHO hält Ebola-Ausbruch für keinen globalen Notfall

        Auch nachdem die Epidemie vom Kongo auf Uganda übergegriffen hat, schlägt die Gesundheitsbehörde noch keinen weltweiten Alarm.

          Deutschland

          Prozess in Berlin - So sieht ein Gruppensex- Nachspiel vor Gericht aus

          Drei Frauen sollen fünfmal versucht haben, Ralph Lehmann (36) aus Oegeln nahe Beeskow zu ermorden! Am Freitag begann der Prozess.Foto: Jörg Bergmann

            Deutschland

            Donald Trump macht Iran für Schiffsangriffe verantwortlich

            Für den US-Präsidenten ist klar, dass die Islamische Republik hinter den Vorfällen im Golf von Oman steckt. Ein Video des Pentagons soll das beweisen. Bundesaußenminister Maas warnt davor, voreilige Schlüsse zu ziehen.

              Politik

              Datendiebstahl: Ein Lehrstück über das Cyber-Zeitalter

              Ende 2018 stehen Daten und Fotos Hunderter Politiker und Prominenter plötzlich im Internet. Dahinter stecken keine russischen Hacker, sondern nur ein Schüler aus Hessen. Politisch sind die Folgen dennoch nachhaltig.

                Deutschland

                Entscheidung über Assange erst 2020

                Die britische Justiz entscheidet erst nächstes Jahr, ob Wikileaks-Gründer Julian Assange an die USA ausgeliefert werden soll. Die Anhörung solle im Februar beginnen, so ein Gericht in London.

                  Fußball

                  Seleção bei der Copa América: Wie sich Brasilien von Neymar emanzipiert

                  Die Seleção geht ohne den verletzten Superstar Neymar in die Südamerika-Meisterschaft im eigenen Land - und wirkt wie befreit. Anders sieht es in Argentinien aus. Und warum ist eigentlich Japan dabei?

                    Politik

                    Sachsens Ministerpräsident warnt vor Radikalität der AfD

                    Der sächsische Ministerpräsident Michael Kretschmer warnt mit Blick auf die Wahl des Görlitzer Oberbürgermeisters vor der AfD. „Görlitz hat große Chancen, die AfD wird sie niemals nutzen.“, so der aus Görlitz stammende Kretschmer.

                      Deutschland

                      Schweizerinnen streiken für Gleichberechtigung

                      In der Schweiz sind Frauen landesweit für gleiche Bezahlung und volle Gleichberechtigung auf die Straße gegangen. Aufgerufen zum zweiten nationalen Frauentag nach 1991 haben linke Gewerkschafterinnen.

                        München

                        - Wetterdienst warnt vor extremer Sonneneinstrahlung in München

                        Der Hochsommer ist da: Meteorologen zufolge könnten die Temperaturen in München am Freitag die 30-Grad-Marke knacken. Die Sonneneinstrahlung wird besonders stark, der Deutsche Wetterdienst hat eine offizielle Warnung herausgegeben.

                          Deutschland

                          Angriffe auf Tanker: USA beschuldigen den Iran

                          Nach dem Zwischenfall mit zwei Tankern wächst weltweit die Sorge vor einer Eskalation im Konflikt zwischen den USA und dem Iran. Teheran und Washington beschuldigen sich gegenseitig, hinter dem Angriff zu stecken.

                            Deutschland

                            Finanzminister erzielen Fortschritte bei Eurozonenbudget

                            Knapp zwei Jahre nach Macrons Idee eines Eurozonenbudget gibt es Fortschritte - aber auch etliche Baustellen. Die Finanzminister verständigten sich auf Kernpunkte für einen künftigen Haushalt der Eurozone.

                              Deutschland

                              Attentäter von Christchurch plädiert auf nicht schuldig

                              Er hatte seine Tat im Internet live gezeigt und Menschen getötet, ohne zu zögern. Nun, bei der juristischen Aufarbeitung, schlägt der mutmaßliche Attentäter von Christchurch eine verblüffende Strategie ein.

                                Deutschland

                                Pompeo sieht Iran als Urheber der Angriffe auf zwei Tanker

                                Die mutmaßlichen Angriffe auf zwei Tanker im Golf von Oman haben die Spannungen zwischen den USA und dem Iran verschärft. Für US-Außenminister Pompeo ist klar, wer hinter den fast zeitgleichen Vorfällen steckt.

                                  Deutschland

                                  Bundesregierung genehmigt weniger Rüstungsexporte

                                  Deutsche Firmen haben 2018 Rüstungsgüter im Wert von 4,82 Milliarden Euro ausgeführt. Knapp die Hälfte des genehmigten Exportvolumens entfiel auf EU- und NATO-Staaten. Doch auch Algerien und Saudi-Arabien profitierten.

                                    Berlin

                                    Trotz Aufstand: Christian Gaebler bleibt SPD-Kreischef

                                    Es gab zwar heftige Kritik am Dauerregime des bisherigen Kreischefs - aber Christian Gaebler soll dennoch im Amt bestätigt werden.

                                      Deutschland

                                      Kennzeichnungspflicht für Israels Siedlerprodukte rechtens

                                      Stammt ein Produkt nicht aus Israel, sondern aus den von Israel besetzen Gebieten, muss das deutlich gemacht werden. Diese geltende Rechtsauffassung bestätigt ein Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs.

                                        Wirtschaft

                                        Geldanlage: Biogas-Desaster

                                        Den Anlegern der Nürnberger Finanzfirma UDI drohen Verluste. Der Firmenchef schaut dennoch nach vorn.

                                          Politik

                                          Maas fürchtet Eskalation nach Angriffe auf Handelsschiffe

                                          Ein deutscher und ein norwegischer Tanker wurden im Golf von Oman angegriffen. Der deutsche Außenminister sieht darin eine „Bedrohung für den Frieden“.