Lesen den Artikel : Mächtig Ärger: Kölner knackt Sky und streamt es für Spottpreis im Netz
Sport

Neuer Trainer-Liebling bei 96 - Slomka will Walace behalten

Vom Verkaufs-Kandidaten zum Trainer-Liebling. Mirko Slomka macht sich für einen Verbleib des Brasilianers Walace bei Hannover 96 stark.Foto: picture alliance / Fotostand

    Fußball

    Prominenter Neuzugang: Ehemaliger Bayern-Profi verstärkt Drittligist KFC Uerdingen

    Der Defensivmann gewann mit dem FCB unter anderem zwei Meistertitel.

      Politik

      Auch Großbritannien macht den Iran für Tanker-Angriffe verantwortlich

      Bereits am Donnerstag machte US-Außenminister Mike Pompeo den Iran für die mutmaßlichen Angriffe auf Tanker im Golf von Oman verantwortlich. Die Reaktionen der Bündnispartner blieb zurückhaltend. Nun meldet sich Großbritannien zu Wort.

        Politik

        Chef der Sicherheitskonferenz - Ischinger fordert EU-Schutz für Tanker in Golfregion

        Nach der Attacke auf zwei Tanker will Wolfgang Ischinger, Chef der Münchner Sicherheitskonferenz, besseren Schutz für Tankschiffe.Foto: / AP Photo / dpa

          Unterhaltung

          Schauspieler Sky du Mont - »Darum spare ich für ein gutes Altenheim

          Im BILD-Interview spricht Sky du Mont u.a. über das Thema Pflege, warum er sich nicht verschuldet und was er für seine Zukunft plant.Foto: action press

            München

            Oberschleißheim: Mehr Platz für neue Ortsmitte

            Die Pfarrei St. Wilhelm bringt einen Teil ihres Parkplatzes in das Projekt ein

              München

              Flüchtlingshilfe: Ein Boot für die Zukunft

              Djibril Ndiaye soll im August abgeschoben werden. Mit dem Geld vom Verkauf einer Piroge will er sich in seiner Heimat Senegal eine Existenz aufbauen

                Politik

                Berichte über Abgeordneten-Kandidatur: Straches Ehefrau soll für die FPÖ ins Parlament einziehen

                Nach seinem Rücktritt als FPÖ-Vorsitzender ist die politische Zukunft von Heinz-Christian Strache unklar. Seine Frau könnte einen Sitz im österreichischen Parlament bekommen - mit einem chancenreichen Listenplatz.

                  Köln

                  Höhner fühlen sich geehrt - „Viva Colonia“ kostet Metallica rund 7000 Euro

                  Gänsehaut-Moment beim Metallica-Stadionkonzert in Köln: Plötzlich ertönte „Viva Colonia“ von den Höhnern. Die fühlen sich geehrt.Foto: Dominik Sommerfeld

                    Technik

                    Möglicher Raketentest: Chinas nukleare Machtdemonstration

                    Peking hat offenbar eine neue Atomrakete ausprobiert. Stimmen die Informationen, gelangen damit auch die USA in Chinas Reichweite. Der Vorfall könnte den Wettstreit um die Macht im Pazifik weiter anheizen.

                      Unterhaltung

                      Für ihr neues Musikvideo - Stefan Mross macht seiner Anna die Haare schön

                      Stefan Mross führte beim neuen Video seiner Freundin Anna-Carina Woitschack Regie. Und er sorgte dafür, dass sie die Haare schön hat.Foto: Schneider-Press

                        Leben & Stil

                        Madonna: Das sollte sie für einen Plattenvertrag tun

                        Auch Madonna halt mal klein angefangen. In einem neuen Interview erzählt sie, dass ihr Plattenverträge im Gegenzug für Sex angeboten wurden.

                          Dresden

                          „Junior Professional“ - Handwerker-Ärger über neue Meistertitel

                          „Da muss ich mal den Meister fragen ...“ Diesen Satz wird man in Werkstätten womöglich bald nicht mehr hören.Foto: Felix Kästle / dpa

                            Sport

                            Für 5 Mio. Ablöse - Joveljic erster Eintracht-Neuzugang

                            Dejan Joveljic stürmt ab sofort für Eintracht Frankfurt. Er unterschrieb einen Vertrag bis 2024.Foto: Getty Images Sport/Getty Images

                              Sport

                              Turnen: Gut genug für Györ

                              Valentin Zapf fährt zur Jugend-WM - und hofft auf einen Preis bei der SZ-Talentiade.

                                Sport

                                Kommentar: Socken für die Ewigkeit

                                Vor 20 Jahren traten Steffi Graf und Boris Becker zurück. Die Bezugsgröße im Tennis sind sie geblieben - was sich in diesen Tagen besonders bemerkbar macht.