Politik

Syrien-Gipfel: Russland, Iran und Türkei beraten über Lösung in Syrien

Die Lage in Idlib, die Flüchtlinge und eine Verfassungskommission: In Ankara suchen die Präsidenten der Türkei, Russlands und Irans eine politische Lösung für Syrien.

    Fußball

    Ter Stegen vs. Neuer: "Ich denke nicht, dass Manu etwas zu meinen Gefühlen sagen muss"

    Der Torwartstreit zwischen Marc-André ter Stegen und Manuel Neuer geht in die nächste Runde: Der Keeper des FC Barcelona bezeichnete die Aussagen von Bayerns Nummer eins als "unpassend".

      Politik

      SPD: Weil plädiert für ein "Klein-Klein" in der Klimapolitik

      Wie viel Klimaschutz kann die SPD in welcher Zeitspanne ihren Anhängern zumuten? Der niedersächsische Ministerpräsident warnt davor, gesellschaftlichen Konfliktstoff zu entzünden.

        Politik

        USA und Iran: Trump fehlt das taktische Gespür

        Ob Iran hinter den Angriffen in Saudi-Arabien steckt, wird sich kaum beweisen lassen. Der US-Präsident scheint jedenfalls nicht zu einer adäquaten Antwort in der Lage.

          Politik

          Klaus Töpfer erhält NRW-Staatspreis 2019

          „Vordenker und Macher“: Bundeskanzlerin Merkel würdigt ihren Vorgänger im Umweltministerium. Töpfer ruft die Jugend auf, Verantwortung zu übernehmen.

            Wirtschaft

            Familienunternehmen: Eine Chefkontrolleurin für Haniel

            Generationswechsel in Duisburg: Franz Markus Haniel übergibt die Aufsichtsratsspitze erstmals einer familienfremden Managerin. Die Beteiligungsfirma will zugleich jede dritte Stelle abbauen.

              Deutschland

              Anklage geht gegen Freilassung des ivorischen Ex-Präsidenten Gbagbo vor

              Dem früheren Staatschef der Elfenbeinküste und seinem Vertrauten droht ein weiterer Prozess in Den Haag - wenn die Chefanklägerin mit ihrem Antrag Erfolg hat. Es geht um den gewaltsamen Tod von rund 3000 Menschen.

                Deutschland

                Saarland als Modellregion - Rehlinger setzt auf Wasserstoff-Antrieb

                Die Automobilbranche im Saarland sucht ihre Zukunft. Ministerin Anke Rehlinger (43, SPD) setzt auf den Wasserstoff-AntriebFoto: Wieck

                  Welt

                  Die Einser-Schwemme ein Ostphänomen

                  Abiturienten in Ostdeutschland erleben eine Schwemme von Bestnoten. Brauchen wir das Zentralabitur? Wohl kaum! Die Standards existieren, sie werden unterlaufen. Stattdessen gehört der Numerus Clausus endlich abgeschafft.

                    Deutschland

                    Weinlese startet - Jetzt kommt Leben in die Reben

                    Jetzt beginnt auch im Saarland die Weinlese! Die Prognose von Winzer Ralf Petgen (62): „Weniger Ertrag, aber ein Spitzen-Jahrgang.“Foto: Thomas Wieck www.fotowieck.de

                      Politik

                      Israels Opposition setzt auf Araber, um Netanjahu zu besiegen

                      Bei den Parlamentswahlen im April ignorierten die Mainstream-Parteien Israels arabische Wähler. Jetzt, bei der zweiten Runde, werden sie plötzlich stark umworben, und ebenso stark angefeindet. Können die arabischen Bürger die Wahl entscheiden?

                        Welt

                        Unseliger Zweifrontenkrieg von Panikmachern und Leugnern

                        Eigentlich wäre die Klimakrise, egal, wie ernst man sie nehmen will, vielleicht sogar zynisch zu nutzen gewesen, um eine umfassende Modernisierung des Landes vorzunehmen. Doch das Ideal des mündigen Staatsbürgers hat in der aktuellen Streitkultur ausge

                          Wirtschaft

                          Das bedeutet das Aus für den gelben Schein

                          Sich krank zu melden, ist eine oft lästige Angelegenheit. Der gelbe Zettel, den man vom Arzt bekommt, muss irgendwie zum Arbeitgeber - und das, obwohl manchem Kranken schon der Weg zur Post schwerfällt. Doch damit soll bald Schluss sein.

                            Politik

                            Nato-Mission "Resolute Support": US-Soldat stirbt im Einsatz in Afghanistan

                            In Afghanistan ist ein Mitglied der US-Armee gestorben. Die genauen Umstände sind unklar, der Mann ist der 17. Angehörige des US-Militärs, der seit Jahresanfang in dem Land gefallen ist.

                              Wirtschaft

                              Der Ölpreis-Schock gefährdet Trumps oberstes Ziel

                              Der Angriff auf die saudische Raffinerie schreckt den US-Präsidenten auf. Trump droht mit Rache und gibt die nationale Ölreserve frei. Er sieht wohl sein wichtigstes Projekt gefährdet: die Wiederwahl.

                                Deutschland

                                S-Bahn-Ärger - Jetzt soll es eine eigene Taskforce richten

                                Nach massiver Kritik wegen ausfallender S-Bahnen in und um München hat die Deutsche Bahn eine Taskforce eingerichtet.Foto: Frank Leonhardt / dpa

                                  Sport

                                  Ohne Grozer und Kampa: Deutsche Volleyballer holen ersten Sieg bei der EM

                                  Georg Grozer an der Wade angeschlagen, Lukas Kampa mit Magenbeschwerden im Hotel - dennoch feiern die deutschen Volleyballer ihren ersten Sieg bei der EM. Nach dem kapitalen Fehlstart macht sich Erleichterung breit.

                                    Politik

                                    Benjamin Netanjahu: Wahlkampf in eigener Sache

                                    Israels Ministerpräsident Netanjahu strebt seine fünfte Amtszeit an. Für ihn geht es um mehr als den Wahlsieg. Nur als Regierungschef kann er sich vor Strafverfolgung in Korruptionsfällen schützen.

                                      Auto

                                      Elektro-Autos: Strengere CO2-Werte ab 2020 – so funktionieren die cleveren Zahlenspiele der Autoindustrie

                                      Wann mehr Elektroautos auf die Straße kommen, entscheidet auch die Taktik. Die Hersteller haben ausgefeilte Pläne, um CO2-Werte zu schaffen.

                                        Politik

                                        Landtagswahl im Oktober: In Thüringen droht eine schwierige Regierungsbildung

                                        In knapp sechs Wochen wählt Thüringen einen neuen Landtag, und eine aktuelle Umfrage gibt ein uneinheitliches Bild: Rot-rot-grün kommt auf 43 Prozent, CDU und AfD legen zu.

                                          Urlaubs-Ärger!