Lesen den Artikel : Judas und Jesus waren keine Feinde. Sie liebten sich
Welt

Die Katastrophe als Chance

Mitten im nationalen Trauma des Notre-Dame-Brandes tritt Frankreichs Präsident Macron als Priester, Therapeut und Prophet auf: Er beschwört sein Volk, sich auf ihre Stärke zu besinnen. Eine Chance für das Land – und ihn selbst.

    Welt

    Diese Frau bricht den FDP-Boysclub auf

    Die FDP wirkt matt und mutlos, in den wichtigen Debatten findet sie kaum statt. Das dürfte sich mit der designierten Generalsekretärin Linda Teuteberg ändern. Sie bringt jene Substanz mit, die der Parteiführung derzeit fehlt.

      Düsseldorf

      Sexy, schlank und schön: Hier zeigt Ralph Morgenstern seine heißen Beine

      Der Schauspieler ist der Herodes im Rockmusical „Jesus Christ Superstar".

        Deutschland

        Aktuelle Umfrage - So viele Deutsche glauben an das Oster-Wunder

        Der Sieg des Lebens über den Tod, das ist die frohe Botschaft des Christentums. Aber: Wer glaubt eigentlich noch ans Oster-Wunder?Foto: Fotolia

          Welt

          Und dann warnt Schäuble vor einem entscheidenden Fehler

          „Der Graben, der Europa durchzieht, vertieft sich“: Bei einer Diskussion in Berlin warnt Bundestagspräsident Schäuble (CDU) davor, die Sorgen der Osteuropäer gering zu schätzen. An einem Punkt ist es mit der Einigkeit auf dem Podium zu Ende.

            Politik

            Bundespräsident Steinmeier warnt vor "ideologischen Grabenkämpfen"

            Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier mahnt Pragmatismus in der Debatte um Wohnungsnot an. Städte dürften nicht zum sozialen Kampfplatz werden.

              Politik

              Die Angst der Grünen, die Esoteriker zu verärgern

              Anthroposophen und Naturheilkundler: Die Grünen sind traditionell mit dem Impfgegner-Milieu verbandelt. So kommt erst langsam ein Umdenken beim Thema Masern.

                Welt

                Taizé-Gemeinde feiert Jubiläum

                Zu den Treffen der Ordensgemeinde Taizé kommen Zehntausende Jugendliche. Vor 70 Jahren legten die ersten Brüder ihr Gelübde ab – trotz Widerstand der Kirche.

                  Politik

                  Soldaten müssen das Versagen von Politik und Industrie ausbaden

                  Die Notlandung eines Luftwaffen-Jets direkt nach dem Start führt vor Augen: Engagierte Soldaten kämpfen mit Hindernissen, die ihnen Politik und Industrie in den Weg legen. So mancher Bundeswehr-Pilot schmeißt resigniert hin.

                    Welt

                    Die Frauenwut auf Männer führt zum Stillstand

                    Der Feminismus hat bisher nur für die Frauen gekämpft, eine Folge patriarchalischer Machtstrukturen. Doch wenn die Zukunft weiblich werden soll, gibt es auch für Feministinnen nur einen Weg zur Macht, findet unser Gastautor.

                      Welt

                      Autofahrer, gebt den Radfahrern mehr Platz!

                      Die Fahrradlobby fordert mehr Platz für das Rad – und sie hat recht damit. Keine Partei kann durchdeklinieren, wie eine kluge Verkehrswende aussieht. Jede lächerliche Regulierung wird durchgewunken, doch wo es um Menschenleben geht, wird gezögert.

                        Welt

                        Die Kapitalismuskritik wird immer verrückter

                        Der Ruf nach Enteignungen scheint in aller Munde, selbst Konservative springen auf diesen Zug auf. Wer geltendes Recht als „Gewalt“ diskreditiert, spielt mit der politischen Stabilität – für die Deutschland in allen Industrienationen beneidet wird

                          Welt

                          Religiöse Vielfalt ist was Feines. Eine Grillhaxe aber auch

                          Ursula von der Leyen will das Ansehen der Armee verbessern, richtet Kitas ein und bietet Umstandsmode an. Als nächstes will sie die Seelsorge verbessern. Ihr Erfolg ist eine Bundeswehr, die zu vielem taugt. Nur nicht als Heer für den Ernstfall.

                            Welt

                            Wer Greta zu einer Heilsfigur erklärt, heischt billigen Beifall

                            Die „Fridays for Future“-Demonstrationen erinnern Bischof Heiner Koch „ein wenig an die biblische Szene vom Einzug in Jerusalem“. Das hat fast etwas Blasphemisches, schreibt unser Autor. Nicht nur deshalb stehe die katholische Kirche schlecht da.

                              Welt

                              Wir sollten Sterbewillige nicht stigmatisieren

                              Wer unheilbar krank ist, unter Qualen leidet und deshalb die Sterbephase abkürzen will, der begeht keinen „Selbstmord“, schreibt der Palliativmediziner Gian-Domenico Borasio. In der Wahl der Begriffe bei diesem Thema schwinge immer auch eine Haltung

                                Welt

                                Demokraten werfen Trump vor, muslimische Abgeordnete zu gefährden

                                Die US-Demokratin Ilhan Omar steht wegen eines Kommentars über die Anschläge vom 11. September in der Kritik. US-Präsident Trump schaltet sich mit einem Video in die Debatte ein. Das sorgt bei Omars Parteifreunden für einen Aufschrei.

                                  Welt

                                  Der Verkehr in Deutschland ist am Limit

                                  In den kommenden Tagen werden Osterreisende wieder zu spüren bekommen, wie schlecht es um die Infrastruktur hierzulande bestellt ist. Pünktlich ans Ziel zu kommen, wird reine Glückssache sein. Die Gründe für die Probleme sind banal.

                                    München

                                    Wissenstipp: Religiöse Wahrheit

                                    Autorin und Meditationslehrerin Sylvia Wetzel spricht in der Evangelischen Stadtakademie über die verbindenden Elemente von Christentum und Buddhismus

                                      Welt

                                      Europa muss die richtigen Lektionen des Nationalismus lernen

                                      Die Kraft der Freiheit und der Gleichheit hat einst die Nationen geschaffen, und sie kann heute auch Europa einen. Aber nur dann, wenn die EU feste Grenzen hat – und wenn sie klar unterscheidet zwischen Freunden und Gegnern.

                                        Welt

                                        Private können es besser als der Staat? Von wegen!

                                        Energieversorgung, Post, Bahn, Krankenhäuser, Wohnungsgesellschaften: Seit den frühen 2000ern wurde alles verkauft oder pseudo-privatisiert, was nicht niet- und nagelfest war. Dahinter steckt ein Denkfehler, schreibt unsere Autorin.

                                          TV

                                          "Game of Thrones", eine Emanzipationsgeschichte? Es gibt nichts Richtiges im Erdachten

                                          Drachen, Zombies und schöne Aufnahmen: Mit richtiger Abstammung kann man Geschichte schreiben, für Frauen ist Macht immer Rache für erlittene sexuelle Gewalt. Das ist die symbolische Ordnung von "Game of Thrones".

                                            Sport

                                            Markus Weinzierl - "lahme Ente" im Tiefflug

                                            Die Abstiegskandidaten kommen in der Bundesliga nicht vom Fleck. Besonders beim VfB Stuttgart ist die Situation schwierig - auch weil Trainer Markus Weinzierl keine Zukunft im Verein hat, meint Andreas Sten-Ziemons.

                                              Sport

                                              Kommentar: Markus Weinzierl - "lahme Ente" im Tiefflug

                                              Die Abstiegskandidaten kommen in der Bundesliga nicht vom Fleck. Besonders beim VfB Stuttgart ist die Situation schwierig - auch weil Trainer Markus Weinzierl keine Zukunft im Verein hat, meint Andreas Sten-Ziemons.

                                                Welt

                                                Den Grünen ist der Staat wichtiger als die Eisbären am Nordpol

                                                Jetzt soll also die öffentliche Hand das Wohnungsproblem lösen? Die Haltung der linken Parteien ist zynisch: Einerseits verhindern sie Neubau, andererseits beklagen sie steigende Mieten. Durch Enteignungen entsteht keine einzige neue Wohnung.

                                                  Welt

                                                  Schickt Assange nach Schweden statt Amerika

                                                  Der Fall Assange ist in den USA politisch derart brisant, dass ein faires Verfahren im Moment sehr schwer durchzuführen ist. Sinnvoller wäre die Ausweisung nach Schweden. Auch dort droht ihm der Prozess - aber in einer weit weniger aufgeheizten Stimmung

                                                    Welt

                                                    Alexa ist nur ein Überwachungsalbtraum von vielen

                                                    Amazons Alexa zeichnet Unterhaltungen auf, Facebook verfolgt die Spuren von Nutzern, selbst wenn diese ihren Account bereits gelöscht haben. Ihre, meine, unsere Privatsphäre spielt keine Rolle. Warum geschieht so wenig, wenn ein Konzern zum Big Brother

                                                      Welt

                                                      Das E-Wort und die grüne Nervensäge Boris Palmer

                                                      Boris Palmer ist bekannt dafür, die Grünen mit strittigen Äußerungen etwa zur Zuwanderung zu spalten. Seine Position zu Enteignungen erntet ausnahmsweise Lob aus den eigenen Reihen – allerdings auch nur da. Eine Glosse.