Lesen den Artikel : Gläubige feiern Messe nach Brand in Notre-Dame
Welt

Mehrere Dutzend Tote bei Busunglück auf Madeira - viele deutsche Opfer befürchtet

Auf der Insel Madeira verunglückt ein Touristenbus, mindestens 29 Insassen sterben. Dem portugiesischen Präsidenten zufolge stammen alle Toten aus Deutschland.

    Welt

    29 Tote bei Busunglück auf Madeira - viele deutsche Opfer befürchtet

    Auf der portugiesischen Insel Madeira verunglückt ein Touristenbus an einer Böschung. Die Bundesregierung rechnet mit deutschen Opfern.

      Deutschland

      Unfassbar! - Es gibt Menschen, die sich DARÜBER freuen

      Bizarr: Auf Facebook und anderen Internet-Portalen freuen sich u. a. radikale muslimische Nutzer offen über das Feuer von Notre-Dame.Foto: Lana Sator

        Welt

        28 Touristen bei Busunglück auf Madeira getötet – viele deutsche Opfer

        Ein Touristenbus ist auf der portugiesischen Ferieninsel Madeira verunglückt. Dabei kamen mindestens 28 Menschen ums Leben. Laut des zuständigen Bürgermeisters soll es sich um deutsche Touristen handeln.

          Welt

          28 Touristen bei Busunglück auf Madeira getötet – vermutlich alle Deutsche

          Ein Touristenbus ist auf der portugiesischen Ferieninsel Madeira verunglückt. Dabei kamen mindestens 28 Menschen ums Leben. Laut zuständigem Bürgermeister soll es sich offenbar um deutsche Touristen handeln.

            Welt

            Portugal: Viele Tote bei Busunglück auf Madeira

            Der Fahrer verlor offenbar die Kontrolle über den Touristenbus, der daraufhin eine Böschung hinunter auf ein Haus stürzte. Unter den Todesopfern sind möglicherweise auch Deutsche.

              Literatur

              "Weiß": Der einsame Twitter-Rebell

              Man kann Wehleidigkeit nicht mit Wehleidigkeit kontern: Der amerikanische Schriftsteller Bret Easton Ellis hat ein Buch über sich und die böse Gesellschaft geschrieben.

                Welt

                Ankündigung: Das große SZ-Osterrätsel

                Sieben knifflige Fragen, viele kryptische Kästchen und eine Schatzkarte: Finden Sie Deutschlands bestverstecktes Ei?

                  Sport

                  Hertha-Fans feiern Pal Dardai - „Ich mache erstmal Pause“

                  Grauer Kapuzenpullover, dunkelblaue Daunenjacke, Dreitagebart. So lief der erste öffentliche Auftritt von Herthas Noch-Trainer.Foto: Jörg Carstensen / dpa

                    Politik

                    Die Bettler von Notre-Dame

                    Der finanzielle Segen von Milliardären für den Wiederaufbau der Kathedrale wirft Fragen auf. Denn: Wer gibt, kann auch wieder nehmen. Ein Kommentar.

                      Welt

                      Amri plante mit Komplizen mehrere Anschläge

                      Eigentlich wollten die Terroristen in Berlin, Brüssel und Paris gleichzeitig angreifen. Am Ende wurde Anis Amri doch alleine tätig.

                        Lernen

                        Kompliziertes Unterfangen - Beim Wiederaufbau von Notre-Dame geht jetzt der Blick nach Deutschland

                        Nach dem Brand in der Pariser Kathedrale Notre-Dame beginnt bereits die Planung des Wiederaufbaus. Laut Frankreichs Präsident Emmanuel Macron soll das Bauwerk in fünf Jahren wiederhergestellt sein. Experten befürchten jedoch, dass der Wiederaufbau komp

                          Unterhaltung

                          Nach Feuer in Paris: "Glöckner von Notre-Dame" wird zum Verkaufsschlager

                          Die tragische Liebe des buckligen Glöckners Quasimodo zur schönen Esmeralda ist eine der großen Geschichten der Weltliteratur. Im Moment der Trauer und des Entsetzens wollen viele den Klassiker von Victor Hugo wieder lesen.

                            TV

                            Am Golde hängt’s, zum Golde drängt’s

                            Es muss nicht immer monströs sein, es geht auch menschlich: „Jäger – Tödliche Gier“, ein Scandic-Noir-Krimi

                              Wirtschaft

                              - Fachkräftemangel beim Wiederaufbau von Notre-Dame

                              Geld für den Wiederaufbau der abgebrannten Kathedrale Notre-Dame de Paris scheint da zu sein. Doch es fehlen Steinmetze, sagt Wolfgang Zehetner, Vorsitzender der Europäischen Dombaumeister, im DW-Gespräch.

                                Welt

                                Jeder zehnte Bundesbürger gilt als Risikotrinker

                                Einmal im Jahr listet das Jahrbuch Sucht auf, wie abhängig die Deutschen sind – von Alkohol, Tabak, Medikamenten oder Glücksspielen.

                                  Welt

                                  Columbine-Massaker: FBI fahndet nach 18-Jähriger

                                  Eine bewaffnete junge Frau soll mehrere Schulen im Umkreis von Denver bedroht haben. Das FBI hat eine Großfahndung eingeleitet. Die Gebäude blieben am Mittwoch zur Vorsicht geschlossen.

                                    Düsseldorf

                                    Frau verletzt Gerichtsvollzieher mit Flüssigkeit und verschanzt sich in Wohnung

                                    In Düsseldorf hat ein Spezialkommando der Polizei eine Frau gefasst. Sie hatte einen Gerichtsvollzieher mit einer Flüssigkeit attackiert.

                                      Deutschland

                                      Notre-Dame 2 Tage nach dem Feuer - So schön, so stolz – so zerstört

                                      Die Feuerwehr ist weg. Aus vielen Schaulustigen sind wenige geworden. Es ist Ruhe um Notre-Dame eingekehrt.Foto: Lana Sator

                                        Welt

                                        Feuer in Kathedrale: Notre-Dame im Vorher-Nachher-Vergleich

                                        Mehr als 14 Stunden dauerten die Löscharbeiten, der hölzerne Dachstuhl und der Spitzturm konnten nicht gerettet werden. Diese Bilder zeigen das Ausmaß des Brandes in Notre-Dame.

                                          Welt

                                          ARD-Intendanten fordern mehr Geld

                                          Momentan liegen die Rundfunkgebühren pro Haushalt bei monatlich 17,50 Euro. Nun fordert der ARD-Vorsitzende Ulrich Wilhelm einen Teuerungsausgleich beim Rundfunkbeitrag.