Lesen den Artikel : Pfund Sterling: Brexit belastet
Staat & Soziales

Haushaltsplanung: Scholz bricht Zusagen für Verteidigung und Entwicklungshilfe

Finanzminister Olaf Scholz schwört die Koalition auf Sparkurs ein. Deshalb werden internationale Zusagen für Rüstungsausgaben und Entwicklungshilfe erneut verletzt. Betroffene sind empört. Auch US-Botschafter Grenell übt Kritik.

    Welt

    Wer ein iPhone hat oder bei Chanel einkauft, zahlt bei Sixt mehr

    Der Autovermieter Sixt bietet in Hamburg und Berlin auch Carsharing an. Doch nicht für jeden kostet die Miete der Autos gleich viel. Es kommt nicht nur darauf an, welches Smartphone man benutzt, sondern auch auf zahlreiche andere Faktoren.

      Wirtschaft

      30 Firmen wollen die Fördermilliarde

      Bislang wird der Markt für Batteriezellen von asiatischen Herstellern dominiert. Nun interessieren sich auch deutsche Konzerne für eine Fertigung.

        Wirtschaft

        5G-Auktion mit Elefant im Raum

        Wenn vom Mobilfunkstandard 5G die Rede ist, ist die Diskussion um Huawei und chinesische Spione nicht weit. Doch damit hat die Auktion der Frequenzen ab Dienstag nichts zu tun. Trotzdem ist Huawei der Elefant im Raum.

          Wirtschaft

          Etat 2020: Die fetten Jahre sind vorbei

          Am Mittwoch wird Bundesfinanzminister Scholz dem Kabinett seine Eckpunkte für den Bundeshaushalt 2020 vorlegen. Begeistern wird er damit nicht. Denn es gibt absehbar weniger zu verteilen. Aus Berlin Sabine Kinkartz.

            Unternehmen & Märkte

            Angeschlagener Autozulieferer: Leoni streicht 2000 Stellen

            Interne Probleme und die schlechte Stimmung in der Autobranche haben Leonis Gewinn einbrechen lassen. Der Autozulieferer zieht Konsequenzen - auch in Deutschland.

              Wirtschaft

              Filialschließungen: Auf der Suche nach dem Apothekensterben

              Branchenverbände schlagen Alarm: Fast jeder zweiten Apotheke geht es schlecht. Schuld sollen zu niedrige Honorare und der Versandhandel sein. Was ist dran an der Klage?

                Politik

                Parlamentspräsident schließt weiteres Brexit-Votum aus

                Schon zweimal hat das Unterhaus den Austrittsvertrag mit der EU abgelehnt. Einen dritten Anlauf wird es für Regierungschefin May nicht geben.

                  Politik

                  Brexit: Speaker gegen erneute Abstimmung über gleichen Brexit-Deal

                  John Bercow macht Theresa May einen Strich durch die Rechnung: Der Parlamentspräsident will keine neuerliche Wahl im Unterhaus zulassen, wenn der Antrag nicht deutlich verändert wird.

                    Politik

                    Entscheidung über Mays EU-Deal: Unterhaussprecher schließt dritte Abstimmung über unveränderten Brexit-Antrag aus

                    Eigentlich wollte die britische Regierung ihren EU-Austrittsdeal noch einmal im Unterhaus zur Abstimmung vorlegen. Doch daraus wird wohl nichts.

                      Politik

                      Spekulieren mit dem Brexit - Wetten, dass die Briten wieder in die EU wollen?

                      Das Brexit-Chaos geht in die nächste Runde! Sicher ist nur, dass nichts sicher ist – und das gefällt vor allem den Wettanbietern.Foto: Matt Dunham / dpa

                        Wirtschaft

                        Boeings seltsamer Umgang mit dem Sinkflug-Programm

                        Zwei Abstürze der Boeing 737-8 Max werfen die Frage auf, ob bei dem Flieger das Zusammenspiel zwischen Autopilot und Mensch funktioniert. Bemerkenswert ist, wie wenig Hinweise es zum Einbau eines Sicherheitsprogramms gibt. Was verschweigt Boeing?

                          Politik

                          Parlamentspräsident macht Regierung Strich durch die Rechnung

                          Der britische Parlamentspräsident John Bercow schließt eine dritte Abstimmung über den Brexit-Deal aus, sollte es keine Änderungen an der Beschlussvorlage geben.

                            Politik

                            Brexit: Es ist genug, ist es nicht?

                            Falls Theresa May Ende der Woche ohne Deal bei der Europäischen Union eine Verschiebung des Austritts beantragt, sollte die Gemeinschaft ablehnen. Die EU hat Wichtigeres zu tun, als sich um zerstrittene Briten zu kümmern.

                              Staat & Soziales

                              Nur Bares ist Wahres: Bundesbank zweifelt am Nutzen der Fünfhunderter-Abschaffung

                              Mit der Abschaffung des 500-Euro-Scheins will die EZB organisierte Kriminalität, Terrorfinanzierung und Schwarzarbeit erschweren. Ein Bericht der Bundesbank lässt allerdings an dieser These zweifeln.

                                Auto

                                Gastbeitrag von Yasar Aydin - Neue Hoffnung für Erdogan: Deutsche Autos könnten türkische Wirtschaft retten

                                2017 zählte die Türkei noch zu den am stärksten wachsenden Ländern. Doch das Schlussquartal 2018 läutete eine Trendwende ein: Die türkische Wirtschaft rutschte erstmals seit 2009 in eine Rezession. Regierungsvertreter geben sich unerschütterlich un

                                  Unternehmen & Märkte

                                  Neue Flüssiggas-Häfen: Deutsche Gaskunden sollen Trumps Terminals bezahlen

                                  Nach der massiven Kritik an der Gaspipeline Nord Stream 2 will die Bundesregierung US-Präsident Trump entgegenkommen: Deutsche Gaskunden sollen nach SPIEGEL-Informationen den Bau von Terminals für amerikanisches Flüssiggas bezahlen.

                                    Politik

                                    Brexit-Verschiebung: Am 23. Mai muss Schluss sein

                                    Die EU erwägt eine Brexit-Verschiebung auf den 1. Juli. Sie wäre dann von den Briten erpressbar - und würde dem Land erlauben, sein Chaos auf ganz Europa zu übertragen.

                                      Unternehmen & Märkte

                                      Produktpiraterie: Handel mit gefälschten Waren ist weltweit gestiegen

                                      Weltweit beschlagnahmen Zollfahnder immer mehr Produktfälschungen. Vor allem Alltagsgegenstände sind betroffen, aber auch medizinische Geräte. Die Fälschungen stammen aus allen Ecken der Welt, besonders aber aus einer.

                                        Staat & Soziales

                                        Jobs im Ländle gefährdet: Studie plädiert für langsamen Umstieg auf E-Autos

                                        In der Autobranche tobt ein erbitterter Streit um die beste Zukunftsstrategie: VW-Chef Diess will alle Kraft auf E-Autos richten - und erntet dafür Widerspruch in der Branche. Eine neue Studie liefert seinen Gegnern weitere Munition.

                                          Unternehmen & Märkte

                                          Exporte nach Deutschland: Bande prellt Steuerbehörden mit Bier um Millionen

                                          Acht Männer sollen europäische Steuerbehörden mit Bierexporten um Einnahmen in Millionenhöhe geprellt haben. Die Gruppe ist offenbar international vernetzt.

                                            Wirtschaft

                                            „Trüberbrook“ ist so wunderschön wie ein VW-Bus-Oldtimer

                                            Das Abenteuerspiel „Trüberbrook“ bietet eine außergewöhnliche Optik. Prominente wie Jan Böhmermann oder Nora Tschirner leihen den Figuren ihre Stimme. Es ist jedoch nichts für ambitionierte Spieler.

                                              Wirtschaft

                                              Der Boom jenseits der Oder

                                              Die polnische Wirtschaft ist seit der Wende fast durchgehend gewachsen und zum wichtigen Partner für Deutschland geworden. Doch zuletzt dominierten die Sorgen.

                                                Politik

                                                Britische Top-Scheidungsanwältin: "Wären May und Kollegen Anwälte in meiner Kanzlei, würde ich sie feuern"

                                                Versteht noch jemand das Brexit-Chaos? Großbritanniens führende Scheidungsanwältin tut es offenbar. Denn sie erkennt darin alles, was für eine schmerzliche Trennung typisch ist - und geht mit den Politikern in einem FAS-Interview hart ins Gericht.