Lesen den Artikel : Fangen wir an, auf Russland zuzugehen
Politik

Russland: Wenn der Kühlschrank wichtiger wird

Lange profitierte Wladimir Putin politisch vom "Krim-Effekt". Doch inzwischen lässt die Euphorie bei seinen Anhängern nach.

    Deutschland

    Ist das nicht kalt?

    Fast nacktauf der PisteFoto: ReutersDauer: 1:18

      Politik

      Erdogan zur Hochzeit eingeladen: "Enttäuschend": SPD-Politikerin Sawsan Chebli kritisiert Mesut Özil

      Sie hatte ihn im vergangenen Jahr noch verteidigt. Jetzt übt SPD-Politikerin Sawsan Chebli scharfe Kritik an Mesut Özil für dessen freundschaftliche Beziehung zu Erdogan.

        Unterhaltung

        Ethik-Professorin über Michael Jackson-Debatte: "Boykotte sind aberwitzig"

        Eine TV-Doku hat die Missbrauch-Debatte um Michael Jackson neu entfacht. Wie aber reagiert man angemessen auf Verfehlungen großer Idole? Wir müssen uns den Realitäten stellen, sagt die Philosophin Maria-Sibylla Lotter.

          Welt

          Wie sollen wir mit dem Christchurch-Täter umgehen?

          Der Gewaltakt von Christchurch findet im Netz seine Fortsetzung: Dafür hat der mutmaßliche Täter gesorgt, indem er ein Video und ein Pamphlet veröffentlichte. Das Dilemma ist viel älter als das Netz.

            Sport

            Biathlon-WM: Deutsche Staffel holt Silber in Östersund

            In einer spannenden Schlussrunde sichert Benedikt Doll den zweiten Platz. Russland holt Bronze. Gold geht an hoch überlegene Norweger.

              Welt

              Macht der Politikbetrieb krank?

              Der angekündigte Rückzug von Sahra Wagenknecht aus der ersten Reihe der Politik verdeutlicht: Ihr Beruf bedeutet enormen psychischen und physischen Stress. Es ist bemerkenswert, wie andere Spitzenpolitiker dem Druck standhalten.

                Welt

                Kinder für alle!

                Wir stehen vor einem Paradigmenwechsel in dem bestehenden Verständnis von Verwandtschaft: Biologische Elternschaft wird durch „soziale Elternschaft“ abgelöst. Dass Frauen zu „Brutkästen“ degradiert werden, scheint niemanden zu stören.

                  Welt

                  Deutschland ist bei der Mobilität Entwicklungsland

                  Uber & Co.? Frühestens 2021. Öffentlicher Nahverkehr? Vielerorts in der Krise. Die Bahn? Ein Debakel. Deutschland, allen voran Berlin mit seinen Flughäfen, gibt bei der Mobilität ein blamables Bild ab. Und auf dem Land: Zustände wie in den 80ern.

                    Welt

                    Ohne Gott, ohne Scham, ohne Liebe

                    Der Anschlag von Christchurch ist ein neuer Höhepunkt der Bühnensucht des Terrorismus. Das Internet bietet Mördern wie Brenton Tarrant ein Forum, ihren Wahn weltweit zu stilisieren. Dahinter steckt vor allem eines: messerwetzendes Selbstmitleid.

                      Wirtschaft

                      Horst von Buttlar: Der Capitalist: Greta Thunberg elektrisiert die Welt - doch für unsere Kinder hat sie die falsche Botschaft

                      Die schwedische Klimaaktivistin - nun sogar für den Friedensnobelpreis nominiert - sorgt seit Wochen für Furore und mobilisiert Kinder in ganz Europa. Doch es geht nicht darum, ob Schüler schwänzen dürfen oder nicht.

                        Welt

                        Die EVP tut gut daran, klare Kante zu zeigen

                        Mit den Plakaten hat er den Bogen überspannt: Ungarns Regierungschef macht eine relativ neue Erfahrung. Er muss sich entschuldigen - für die Kampagne gegen Jean-Claude Juncker. Die Entschuldigung belegt, dass Orbán auf Druck reagiert.

                          Welt

                          Die unterschätzte Liebe zwischen Frau und Mann

                          Feministinnen werten fast jede Ungleichheit zwischen den Geschlechtern als Ungerechtigkeit, als Ausweis von Diskriminierung. Doch diese schlichte Weltsicht ignoriert, dass Frauen anders sind als Männer. Und das hat mit Biologie zu tun.

                            Welt

                            CDU-Frau Strenz mangelt es an politischem Anstand

                            Fast 20.000 Euro muss die CDU-Abgeordnete Karin Strenz wegen ihres früheren Engagements für Aserbaidschan zahlen. Sie beklagt eine „Hetzkampagne“ und gesteht nur „handwerkliche Fehler“ ein. Doch es geht hier nicht um Petitessen.

                              Welt

                              Die Kritik am neuen Thermomix ist absurd

                              Das aktuelle Thermomix-Modell polarisiert. Es sei der Vorbote des entmündigten Kochs und Verbrauchers, sagen Kritiker. Sie irren. Jede Erfindung trägt die Chance zur Entfaltung und die Gefahr der Entmündigung in sich. Es liegt an uns.

                                Wirtschaft

                                Zunächst mit drei Modellen: Opel konkretisiert Pläne für Rückkehr nach Russland

                                Rüsselsheim - Der Autobauer Opel will noch in diesem Jahr mit zunächst drei Modellen auf den russischen Markt zurückkehren. Zum Start im vierten Quartal werden 15 bis 20 Händler in den größten Städten des Landes Opel-Partner sein, wie der Rüsselsh

                                  Politik

                                  Sieges-Propaganda in Russland: Der Beutezug

                                  Ein Zug mit Panzern, Granatwerfern und Drohnen rollt durch Russland, erbeutet von "Terroristen" in Syrien. So feiert der Kreml seinen angeblichen Sieg - der Präsident braucht eine bessere Stimmung im Land.

                                    Welt

                                    Zwei Kranke ergeben noch lange keine gesunde Großbank

                                    Finanzminister Scholz träumt von einer mächtigen Großbank hierzulande. Aber der bloße Zusammenschluss von Commerzbank und Deutscher Bank reicht dafür bei Weitem nicht: Zuerst müssten drei hohe Hürden gemeistert werden.

                                      Politik

                                      Ex-Wahlkampfchef von Trump - Manafort zu 43 weiteren Monaten Haft verurteilt

                                      Paul Manafort wurde wegen Verschwörung zu 43 weiteren Monaten Haft verurteilt – die Strafe erhöht sich nun auf fünf Jahre!Foto: Jose Luis Magana / AP Photo / dpa

                                        Politik

                                        Flüchtlinge: Seehofer will Grenzkontrollen verlängern

                                        Innenminister Horst Seehofer kündigt an, die Kontrollen an der Grenze nach Österreich zu verlängern. Aber es gibt Bedenken aus Brüssel.

                                          Digital

                                          Neue Internetgesetze: Russen fürchten verschärfte Zensur

                                          Erfundene Informationen und Verunglimpfung der Staatsmacht im Internet sollen in Russland künftig bestraft werden. Die Gesetzentwürfe sind so schwammig formuliert, dass Kritiker die Meinungsfreiheit noch stärker gefährdet sehen.

                                            Welt

                                            Jetzt schwimmen auch die Wissenschaftler im Strom des Zeitgeistes mit

                                            Nach dem niedlich erregten „Fridays for Future“-Aufstand sind 12.000 Wissenschaftler den Schulschwänzenden mit Lehrstuhl-Power zur Seite gesprungen. Erstaunlich zweifelsfrei kommt all das daher. Einen Gefallen tun sich die Forscher damit nicht.

                                              Welt

                                              Satt, selbstzufrieden und träge

                                              Während Europa global neue Konkurrenz erwächst, haben wir oft nicht mehr den Willen, an der Spitze zu sein. Wir reden mehr über Umverteilung als darüber, wie wir Wohlstand sichern, schreibt Österreichs Kanzler Sebastian Kurz.

                                                Wirtschaft

                                                - Venezuela & Russland vs. USA: Trump-Regierung spricht Sanktionen gegen Petro-Bank aus

                                                Das Ministerium der Schatzkammer der USA hat eine Sanktion gegenüber einer russischen Bank ausgesprochen. Diese ermöglichte es, dass Venezuela den Petro nutzt, um Sanktionen der US-Regierung zu umgehen.

                                                  Politik

                                                  Opposition über Seehofer als Innenminister: Ein "verlorenes Jahr"

                                                  Horst Seehofer freut sich über sein erstes Jahr als Innenminister. Die Opposition wirft ihm Spaltung vor. Er habe sich benommen "wie ein Elefant im Porzellanladen".

                                                    Welt

                                                    Algeriens Jugend feiert – und man bekommt bange Gefühle

                                                    Dass Algeriens alter und kranker Präsident Bouteflika nach Protesten keine vierte Amtszeit antritt, ist ein Erfolg. Doch die Bürger wissen: Der Staatschef gibt nicht auf, um der Demokratie den Weg zu öffnen. Er wird aus dem Verkehr gezogen.