Lesen den Artikel : Baghus in Syrien: Mehr als 60.000 Menschen aus letztem IS-Ort befreit
Politik

Deutsche Nato-Quote sinkt - Über diese Zahlen wird Trump sich schwarz ärgern

Anders als von Donald Trump gefordert, werden unserer Bundeswehr-Ausgaben gemessen an der Wirtschafts-Kraft sinken statt steigen!Foto: Jim Young / Reuters

    Politik

    Equal Pay Day - Sind Männer schuld, dass Frauen weniger verdienen?

    In wenigen Tagen ist es wieder so weit: gut 20 Prozent des Jahres sind rum, bis dahin hätten die Frauen quasi umsonst gearbeitet.Foto: Axel Heimken / dpa

      Politik

      Erdogan setzt Video von Massaker im Wahlkampf ein

      Der türkische Präsident verschärft vor der Kommunalwahl seine Rhetorik. Dem Westen wirft er einen Kreuzzug gegen die Türkei vor.

        Politik

        Nach Attentat in Christchurch: Neuseeland will Waffengesetze verschärfen

        Die neuseeländische Regierung zieht Konsequenzen aus dem Anschlag auf zwei Moscheen mit vielen Toten. "So schnell wie möglich" sollen strengere Gesetze zum Umgang mit Waffen in Kraft treten.

          Politik

          Britische Top-Scheidungsanwältin: "Wären May und Kollegen Anwälte in meiner Kanzlei, würde ich sie feuern"

          Versteht noch jemand das Brexit-Chaos? Großbritanniens führende Scheidungsanwältin tut es offenbar. Denn sie erkennt darin alles, was für eine schmerzliche Trennung typisch ist - und geht mit den Politikern in einem FAS-Interview hart ins Gericht.

            Politik

            Brexit: Mehr oder weniger Chaos

            Irgendeinen Deal wird es für den Brexit geben müssen. Es geht nur noch darum, wie schmerzhaft er wird. Doch das Schlimmste ist: Die Demokratie hat all das krank gemacht.

              Politik

              Angriff auf Militärbasis: Mehr als 20 Tote bei Anschlag in Mali

              In Mali haben mutmaßliche Dschihadisten einen Armeestützpunkt angegriffen. Mindestens 21 Soldaten sind dabei getötet worden. Angeführt wurde die Attacke dem Militär zufolge von einem desertierten Oberst.

                Politik

                Jacinda Ardern: "Das ist Führung": Premierministerin erobert nach Christchurch-Anschlag viele Herzen

                Neuseelands junge Premierministerin Jacinda Ardern galt bislang als Frau, der so gut wie alles gelingt. Nach dem Terroranschlag von Christchurch muss sie nun auch als Krisenmanagerin überzeugen.

                  Politik

                  Pakistan tötet mindestens einen Soldaten aus Indien

                  Bei Mörserbeschuss aus Pakistan ist ein indischer Soldat in Kaschmir getötet worden. Weitere wurden schwer verletzt.

                    Politik

                    Entwicklungsminister Gerd Müller protestiert gegen Kürzungspläne

                    Entwicklungsminister Gerd Müller protestiert gegen die Haushaltsplanung von Finanzminister Olaf Scholz. Der will den Entwicklungsetat im kommenden Jahr bei 10,2 Milliarden Euro einfrieren und anschließend sogar leicht kürzen.

                      Politik

                      Polizei-Übergriff auf israelischen Professor bleibt ohne Folgen

                      Im Juli attackierte ein Deutscher einen israelischen Professor in Bonn. Polizisten hielten den Hochschullehrer für den Täter und überwältigten ihn. Jetzt stellt die Staatsanwaltschaft Bonn die Ermittlung ein. Die Maßnahme sei „gerechtfertigt“ gew

                        Politik

                        Geht's noch?: Erdogan zeigt Massaker von Neuseeland auf großer Leinwand

                        Der türkische Präsident instrumentalisiert den Terroranschlag für Wahlkampfzwecke.

                          Politik

                          Kommentar zur Banken-Fusion - „Deutschland braucht keine Mega-Bank“

                          Not heiratet Elend? Und was kommt da raus? Nötiges Elend? Elendige Not? Der Kommentar von BILD-Politik-Chef Nikolaus Blome.Foto: Arne Dedert / dpa

                            Politik

                            Tor Mikkel Wara: Rätselhafte Angriffe auf norwegischen Minister - Fall bekommt eine erstaunliche Wende

                            Über Monate hinweg war der norwegische Justizminister Tor Mikkel Wara Drohungen und Angriffen auf sein Haus ausgesetzt. Nun steht seine Mitbewohnerin und Lebensgefährtin im Verdacht, diese inszeniert zu haben.

                              Deutschland

                              Anti-Terror-Einheit vor Ort

                              Schüsse in Utrecht!Mehrere VerletzteFoto: BILD / DUICDauer: 1:02

                                Politik

                                Uiguren: China meldet Verhaftung von 13.000 "Terroristen" in Provinz Xinjiang

                                Seit 2014 hat Chinas Regierung nach eigenen Angaben Tausende Uiguren festgenommen, offiziell als Deradikalisierungsmaßnahme. International wird das Vorgehen kritisiert.

                                  Politik

                                  Erdogan setzt Video von Neuseeland-Massaker im Wahlkampf ein

                                  Der Türkische Präsident verschärft vor Kommunalwahl seine Rhetorik. Dem Westen wirft er einen Kreuzzug gegen die Türkei vor.

                                    Politik

                                    Schüsse in Straßenbahn von Utrecht

                                    In der niederländischen Stadt Utrecht sind mehrere Menschen durch Schüsse verletzt worden. Berichten zufolge ist die Anti-Terror-Polizei vor Ort.

                                      Politik

                                      US-Geheimdienst-Report - Neue Enthüllungen über das Khashoggi-Killteam

                                      Das Tötungskommando, das den saudiarabischen Journalisten und Regime-Kritiker Jamal Khashoggi ermordete, war offenbar schon seit 201...Foto: Hasan Jamali / AP Photo / dpa

                                        Welt

                                        „Kein Mitgliedsland darf vor der Solidarität ausbüxen“

                                        Der Chef der europäischen Grünen Reinhard Bütikofer erklärt Kramp-Karrenbauers Reform-„Aufsätzchen“ für schlecht: Die CDU-Chefin mache Europapolitik im Rückwärtsgang. Und wer sage, Muslime sollten nicht zuwandern, betreibe „inhumane Bigotter

                                          Deutschland

                                          Anti-Terror-Einheit vor Ort - Schüsse in Utrecht! Mehrere Verletzte

                                          In der niederländischen Stadt Utrecht sind nach Polizeiangaben mehrere Menschen durch Schüsse verletzt worden.Foto: ROBIN VAN LONKHUIJSEN/EPA-EFE/REX

                                            Politik

                                            Kanzleramtschef im BILD-Talk - Italien könnte Brexit-Verlängerung verhindern

                                            Die Briten wollen den Brexit weiter verhandeln und deshalb offenbar das Austrittsdatum verschieben. Doch SO einfach ist das nicht!Foto: Alastair Grant / AP Photo / dpa

                                              Deutschland

                                              Mehr als 150 Tote - Zyklon „Idai“ wütet in Mosambik und Simbabwe

                                              Mindestens 68 Tote in Mosambik, 89 in Simbabwe. Hunderte Menschen werden noch vermisst. Hilfsorganisationen warnen vor Epidemien.Foto: Zimbabwe Red Cross

                                                Politik

                                                EU-Verhältnis zu China: "Die Zeit der Naivität ist vorbei"

                                                Monatelang haben EU-Experten an einer Strategie gegenüber China gefeilt, jetzt bezeichnen sie die Großmacht erstmals als "Systemrivale". Der Bericht legt Europas Schwächen schonungslos offen.

                                                  Politik

                                                  Trump-Herausforderer: Republikaner attackieren O'Rourke mit altem Polizeifoto

                                                  Er will Trump besiegen, nun attackieren die Republikaner Beto O'Rourke mit einem Tweet zum St. Patrick's Day: Darauf ist das Polizeifoto zu sehen, das O'Rourke nach einer Alkoholfahrt zeigt.

                                                    Welt

                                                    Ohne Wagenknecht sinken die Wahlchancen der Linken

                                                    Eine klare relative Mehrheit der Deutschen rechnet damit, dass die Linke wegen Sahra Wagenknechts Rückzug bei künftigen Wahlen weniger Stimmen erhalten wird. Bei der Sonntagsfrage verliert ihre Partei als einzige.