Lesen den Artikel : Imam und Kardinal fordern: "Politik muss aufhören, Religion zu instrumentalisieren"
Politik

Tödliche Schüsse in Utrecht: Polizei nimmt weiteren Verdächtigen fest

Der Staatsanwaltschaft zufolge handelt es sich um einen 40-jährigen Mann aus Utrecht. Zwei weitere Verdächtige wurden inzwischen aus der Haft entlassen.

    Politik

    Polizei nimmt weiteren Verdächtigen in Utrecht fest 

    Die niederländische Polizei hat im Zusammenhang mit den tödlichen Schüssen in Utrecht einen weiteren Verdächtigen festgenommen. Dabei handelt es sich um um einen 40-jährigen Mann. Zwei weitere Männer wurden wieder freigelassen.

      Sport

      Bester Tor-Butler der Welt - Sancho noch besser als Messi

      BVB-Rakete Jadon Sancho (18) verzaubert in dieser Saison die Fans mit seinen Dribblings, versetzt die Gegenspieler ständig ins Staunen.Foto: picture alliance / SvenSimon

        Politik

        Funk-Frequenzen Auktion - 5 Fragen zu 5G

        Startschuss für die Versteigerung der ersten Frequenzen für den neuen Mobilfunkstandard 5G!Foto: picture alliance / dpa

          Politik

          200 000 Euro Jahresgehalt - Spitzenjob als Belohnung für SPD-Wahlverlierer!

          Drei Mal ist der SPD-Linke Thorsten Schäfer-Gümbel als Spitzenkandidat zur Wahl angetreten. Drei Mal hat er krachend verloren.Foto: dpa

            Politik

            Über 30 Jahre nach dem Bomben-Anschlag - Lockerbie-Attentat: Spur führt zur Stasi!

            Mehr als 30 Jahre nach dem verheerenden Bomben-Attentat auf ein US-Passagierflugzeug mit 270 Toten wird der Fall wieder aufgerollt!Foto: picture alliance/AP Photo

              Welt

              Im Streit um Verteidigungsausgaben gibt Merz Trump recht

              Die Beziehung zwischen Deutschland und den USA hat sich nach Meinung des CDU-Politikers durch Donald Trump nachhaltig verändert. Bei allem was der US-Präsident sage, habe er jedoch „nicht nur unrecht“.

                Politik

                Deutsche und Polen fremdeln weniger mit EU als andere Länder

                Einer Umfrage zufolge glaubt in acht von zehn befragten Ländern eine Mehrheit, dass die EU die Bedürfnisse ihrer Bürger nicht verstehe. In Deutschland ist das etwas anders. Bei einem weiteren Thema zeigen sich große Unterschiede.

                  Berlin

                  Die Politik des Kai Wegners

                  Machtbewusst, flexibel, seit zwei Jahrzehnten dabei: Wie der Spandauer Kai Wegner Politik betreibt.

                    Politik

                    Algerien: Tausende Studenten fordern Bouteflikas Rücktritt

                    Erneut haben Tausende gegen den algerischen Präsidenten Abdelaziz Bouteflikas demonstriert. Sie fordern, dass er sein Amt regulär zum 28. April niederlegt.

                      Politik

                      Rettung von Flüchtlingen: Italien beschlagnahmt Hilfsschiff "Mare Jonio"

                      Nach der Rettung von 49 Migranten im Mittelmeer muss das Rettungsschiff vorerst im Hafen bleiben. Offenbar ermittelt die italienische Staatsanwaltschaft wegen Begünstigung illegaler Migration.

                        Politik

                        US-Präsident trifft Bolsonaro - Trump spricht über Nato- Beitritt von Brasilien

                        Er ist immer wieder für eine Überraschung gut! US-Präsident Donald Trump zeigt sich offen für eine Nato-Mitgliedschaft Brasiliens.Foto: JIM WATSON / AFP

                          Politik

                          Trump kann sich Brasilien als Nato-Mitglied vorstellen

                          Der US-Präsident stuft Brasilien als wichtigen "Nicht-Nato-Verbündeten" ein. Und Donald Trump stellt dessen rechtem Staatschef noch mehr in Aussicht.

                            Politik

                            Türkische Botschaft zu Özil-Debatte - Türkische Botschaft schreibt Wut-Brief an BILD

                            Per Brief beklagt Botschaftsrat Refik Sogukoglu einen BILD-Kommentar über die Hochzeitseinladung von Mesut Özil an Präsident Erdogan.Foto: / AP Photo / dpa

                              Politik

                              Empörung über US-Botschafter Grenell: Cool bleiben

                              Deutschland empört sich über den US-Botschafter Richard Grenell - zu Recht. Aber Trumps Mann in Berlin des Landes zu verweisen, hieße Populismus mit Populismus zu beantworten.

                                Politik

                                Kasachstans Dauerherrscher tritt überraschend ab

                                Er kam ins Amt, als Kasachstan noch Sowjetrepublik war. Drei Jahrzehnte regierte er selbstherrlich. Jetzt verkündet Nursultan Nasarbajew seinen Rücktritt.

                                  Politik

                                  Treffen mit Jair Bolsonaro: Donald Trump stellt Brasilien Nato-Beitritt in Aussicht

                                  Der US-Präsident will Brasilien als wichtigen Nicht-Nato-Verbündeten einstufen. Auch einen möglichen Beitritt des südamerikanischen Landes zum Bündnis deutete Trump an.

                                    Welt

                                    Brüssel bietet May einen letzten Kompromiss an

                                    Premier May hat neun Tage vor dem Brexit immer noch keinen Plan. Die EU wartet gespannt darauf, um wie viel Aufschub sie bittet. EU-Chefunterhändler Barnier betont aber, dass eine Verschiebung noch nicht ausgemacht sei. Doch ein Ausweg bleibt.

                                      Politik

                                      Trump-Vertrauter fordert 250 Millionen Dollar Schadenersatz von Twitter

                                      Wegen mutmaßlicher Benachteiligung konservativer Botschaften hat der Republikaner Devin Nunes Twitter verklagt. Der Kurznachrichtendienst gehe auch nicht gegen „beleidigende, hasserfüllte und diffamierende“ Botschaften gegen rechte Abgeordnete vor.

                                        Politik

                                        Anschauen kostet nix - soll aber vergütet werden

                                        Die Befürworter der EU-Richtlinie zum Urheberrecht loben die Kompromisse und mahnen zur Eile.

                                          Politik

                                          Staatsanwaltschaft ermittelt in Spenden-Affäre um AfD-Politiker

                                          In der Affäre um unerlaubte Plakat-Wahlkampfhilfe für das AfD-Bundesvorstandsmitglied Guido Reil, hat die Staatsanwaltschaft Essen ein Ermittlungsverfahren gegen unbekannt eingeleitet. Gesucht wird die Person, die mit der Buchführung befasst war.

                                            Politik

                                            Treffen mit Bolsonaro: Trump bringt Nato-Beitritt Brasiliens ins Spiel

                                            Washington - US-Präsident Donald Trump hat die Möglichkeit eines Beitritts Brasiliens zur Nato ins Spiel gebracht. Er beabsichtige, das südamerikanische Land als wichtigen Nicht-Nato-Verbündeten einzustufen

                                              Politik

                                              Wem gehört was im Netz ?

                                              Musik, Text, Bilder, Ideen und Sounds: Die einen fürchten um die Vielfalt und Freiheit im Netz – die anderen wollen für ihre kreative Arbeit entlohnt werden.

                                                Welt

                                                Maduros deutscher Gefangener und die Lawrow-Connection

                                                Billy Six war vier Monate in venezolanischer Haft. Nach seiner Rückkehr wirft er der deutschen Regierung vor, sich nicht für seine Freilassung eingesetzt zu haben. Geholfen habe ihm ausgerechnet die russische Regierung – was diese bestätigt.

                                                  Load time: 0.6444 seconds