Lesen den Artikel : Erdmagnetfeld: Satelliten entlarven Weltraumbeben
Mensch

Antarktis-Expedition: Die "Endurance" bleibt verschollen

Seit Tagen sucht eine internationale Expedition nach dem Wrack der "Endurance" des legendären Antarktis-Pioniers Ernest Shackleton. Jetzt ist die Mission kurz vor ihrem Ende auf dramatische Weise gescheitert.

    Weltall

    Triumphale "Opportunity"-Mission: Das Auto, das Wasserspuren auf dem Mars entdeckte

    Die Nasa hat eine ihrer erfolgreichsten Missionen beendet, der Mars-Rover "Opportunity" funkt nicht mehr. In 15 Jahren hat er Sensationen zur Erde gesendet.

      Lernen

      - Lungenärzte wegen Berechnung von Luftschadstoffen in der Kritik

      Wie gefährlich sind die Luftschadstoffe durch den Autoverkehr? Über 100 Lungenärzte hatten bisherige Einschätzungen in Zweifel gezogen. Doch ihre Berechnungen sind nach Medienberichten fehlerhaft.

        Lernen

        Für mehr Artenschutz - Rekord: "Rettet die Bienen" ist erfolgreichstes Volksbegehren Bayerns

        Im Volksbegehren zum Schutz der Artenvielfalt in Bayern haben sich 18,4 Prozent der Wahlberechtigten beteiligt - das ist ein Rekord. Es wurde die höchste Beteiligung an einem Volksbegehren in der bayerischen Geschichte registriert. Nun ist der Weg für e

          Lernen

          - Mars: Ist der Vulkanismus noch aktiv?

          Heißes Magma könnte das flüssige Wasser unter den polaren Eiskappen erklären

            Lernen

            - Diabetes: Therapie mit umprogrammierten Zellen?

            Umgewandelte Pankreaszellen können Aufgabe der Insulinproduktion übernehmen

              Lernen

              - Abschied von Opportunity

              Nach monatelanger Funkstille erklärt die NASA den dienstältesten Marsrover für tot

                Lernen

                - Langhals-Dino mit Herz im Schwanz

                In Tansania entdeckter Titanosaurier besitzt ungewöhnliche Schwanzknochen

                  Lernen

                  Wichtig für die Vorhersage von Schäden - Nach heftigem Stoß: Magnetischer Schutzschild der Erde schwingt wie eine Trommel

                  Schon vor Jahrzehnten stellten Wissenschaftler die Behauptung auf, dass der Magnetschild der Erde unter bestimmten Bedingungen ins Schwingen gerät. Ein Beweis dafür stand bislang aus - nun waren Satelliten zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

                    Lernen

                    Wolf-Hund-Mischlinge - Wolfshybride: Ob es die Raubtiere wirklich gibt und wie gefährlich sie sind

                    Seit einigen Jahren ist von der Rückkehr des Wolfes in Deutschland die Rede. Geschichten über Wolfssichtungen sorgen für Verunsicherung bei den Bürgern. Kann man noch im Wald spazieren gehen, ohne sich vor einer möglichen Wolfsattacke fürchten zu m

                      Natur

                      Niedersachsen: Wölfe töten Pferd, Streit um Abschuss

                      Herden mit großen Nutztieren können sich vor Angriffen schützen, heißt es. Doch in Niedersachsen hat ein Rudel Wölfe ein Pferd getötet. Nun streiten Anwohner und Naturschützer um den Abschuss des Leitwolfs.

                        Welt

                        Nach 400 Jahren im Halbdunkel zeigt sich der Petersdom in voller Pracht

                        Im Petersdom in Rom dringt jetzt Licht auch in den letzten Winkel. So werden Gemälde aus dem Halbdunkel geholt, in dem sie jahrhundertelang hingen. Möglich macht das neue Technik, die auch noch Energie spart.

                          Mensch

                          Beliebte Redensarten: Geht Liebe wirklich durch den Magen?

                          Zuneigung lässt sich auf vielfache Weise beschreiben: Manche sind schier blind vor Liebe. Andere können sich besonders gut riechen. Was hinter den Liebes-Floskeln steckt.

                            Welt

                            Der „geliebte“ Roboter blieb stumm - Nasa gibt Mars-Rover auf

                            Am 10. Juni hatte der Mars-Rover „Opportunity“ sein letztes Signal geschickt. Nun gibt die Nasa ihn auf, der letzte Kontaktversuch war erfolglos geblieben. Die Projektmanager zeigen sich bedrückt, mehrere Politiker bekunden ihre Dankbarkeit.

                              Technik

                              Ökostrom-Ausbau: Windräder und Naturschutz - geht das zusammen?

                              Bringen Windräder die Energiewende voran oder gefährden sie Tiere und Pflanzen? Klima- und Naturschutz sind schonend möglich, glaubt das Bundesamt für Naturschutz. Und gibt neue Empfehlungen.

                                Welt

                                Dieses Foto ist eine Sensation

                                Einem Fotografen gelangen in Kenia sensationelle Bilder. 100 Jahre lang war unklar, ob es die seltenen schwarzen Leoparden in Afrika noch gibt. Für den Fotografen wurde nun ein Traum wahr.

                                  Lernen

                                  In Schleswig-Holstein - Jagd auf Problemwolf "GW924m": Ministerium schickt anonymes Abschusskommando

                                  In Schleswig-Holstein ist seit Ende 2018 immer wieder ein Wolf auffällig geworden. Das Tier mit der Bezeichnung GW924m hat nun erneut Schafe auf der Weide hinter einem Herdenschutzzaun gerissen. Jetzt wird er von einer anonymen Gruppe von Jägern gejagt.

                                    Welt

                                    Wer ist denn nun Schuld am Insektensterben?

                                    In Bayern wollen Bürger mit mehr Ökolandwirtschaft die Bienen schützen. Ist der Umbau des Ackerbaus tatsächlich der Schlüssel im Kampf gegen das Insektensterben? Und ist die Biene wirklich vom Aussterben bedroht?

                                      Deutschland

                                      Immer mehr Wölfe, viele Angriffe - Von einem Pony waren nur noch Kopf und Knochen übrig

                                      on Pony „Snot“ ist nur ein Gerippe übrig. Komplett abgenagt wurde das Tier auf einer Koppel in Nöpke bei Hannover entdeckt.Foto: Georg Moritz

                                        Mensch

                                        Archäologie: Woher der Megalith-Trend der Steinzeit kam

                                        In Europa gibt es Zehntausende Megalithe - auch in Deutschland. Nun verortet eine Studie den rätselhaften Ursprung sowie die Ausbreitung des Trends. In Deutschland kam er recht spät an.

                                          Lernen

                                          - Künstliche Blätter ziehen CO2 aus der Luft

                                          Menschengemachte Photosynthese-Systeme könnten erstmals auch draußen funktionieren

                                            Lernen

                                            - Klima: Washington wird wie Mississippi

                                            Klimatisch könnten sich US-Städte um bis zu 850 Kilometer nach Süden verschieben

                                              Lernen

                                              - Skurriler Fund: Dinosaurier mit Stacheln

                                              140 Millionen Jahre altes Fossil aus Argentinien trägt lange Stacheln an Hals und Rücken

                                                Lernen

                                                - Deutsch-Indischer Umweltschutz – drei Rezepte für die Zukunft

                                                Bundesumweltministerin Svenja Schulze eröffnet am Mittwoch das Deutsch-Indische Umweltforum in Neu-Delhi. Hier wird vereint am Klimaschutz gefeilt. Wir stellen drei Beispiele vor.

                                                  Natur

                                                  Insektensterben: "Wir müssen jetzt sofort handeln"

                                                  Eine Studie zum Rückgang von Insektenbeständen legt erstmals nahe: Das Problem besteht nicht nur in Europa, sondern weltweit. Was tun?

                                                    Welt

                                                    „Oppy, melde dich“ - Nasa will Mars-Rover sonst „für tot“ erklären

                                                    Seit einem Sandsturm vor acht Monaten hofft die Nasa auf ein Lebenszeichen: Nun nimmt die US-Raumfahrtbehörde ein letztes Mal Kontakt zur Mars-Raumsonde auf. Wenn sich „Opportunity“ nicht meldet, soll die Mission beendet werden.

                                                      Lernen

                                                      - Berliner Clubs sollen grüner werden

                                                      Berlins Politiker und Clubbesitzer wollen Parties in der Hauptstadt künftig grüner machen. Ein neues Klimaprojekt unterstützt Ideen von effizienten Lichtanlagen bis zu Tanzflächen, die Strom erzeugen.