Lesen den Artikel : Deutsche Börse will weiter zukaufen
Staat & Soziales

Bezahlbare Mieten: München will von Unternehmen mehr Werkswohnungen verlangen

In keiner deutschen Metropole sind Wohnungen derart teuer und knapp wie in München. Nun will die Stadt Unternehmen in die Pflicht nehmen: Wer Werkswohnungen baut, soll bevorzugt behandelt werden.

    Politik

    18 Haftbefehle gegen deutsche IS-Kämpfer

    Sicherheitsbehörden bereiten sich offenbar auf die Strafverfolgung von in Syrien inhaftierten IS-Kämpfer vor. Einem Bericht zufolge führt der BND Verhöre.

      München

      Popkultur: Im Rausch der Lava-Lampen

      Lenny Will, 26, und Lucien Lietz, 27, untermalen Konzerte mit psychedelischen Lichtshows - Münchner Bands stehen dafür Schlange.

        Sport

        FC Liverpool: "Jeder in England hat Klopp geliebt"

        Jamie Carragher spielte über 700 Mal für den FC Liverpool. Ein Gespräch über Liverpools Jürgen-Klopp-Mentalität - und warum die Chancen des FC Bayern am Dienstag besonders schlecht stehen.

          Wirtschaft

          Ifo-Präsident Clemens Fuest im Gespräch mit Dietmar Deffner

          „Wir wollen, dass die Leute aus der Niedrigeinkommensfalle herauskommen, selbst mehr erwirtschaften“, sagt Ifo-Präsident Clemens Fuest. Das gelte insbesondere für Alleinerziehende sowie für Alleinverdiener mit mehreren Kindern.

            Digital

            - Kabelverzweiger: Telekom schließt erste Phase im Nahbereich-Vectoring ab

            Die erste Ausbauwelle der alten Kabelverzweiger hat die Telekom jetzt beendet. Das Unternehmen habe im ländlichen Raum begonnen und arbeite nun verstärkt in großen Städten an Vectoring und Super-Vectoring.

              Welt

              „Digitale Gangster“ – hier wird Facebook offiziell für böse erklärt

              Das britische Parlament führt einen Feldzug gegen Facebook. Ein Untersuchungsbericht beschuldigt die Plattform schwer, erklärt CEO Zuckerberg gar zum Lügner. Ein Vorbild im Umgang mit der Firma finden die Briten offenbar in Deutschland.

                Wirtschaft

                - Endlich: Bitcoin-Kurs testet die 4.000 US-Dollar

                Nach einem eher durchwachsenen Februar konnte der Bitcoin-Kurs wieder etwas an Fahrt gewinnen. Aktuell testet er die 4.000 US-Dollar-Marke und konnte diese kurzzeitig durchbrechen. Ob diese Entwicklung nachhaltig ist, muss sich noch zeigen.

                  Wirtschaft

                  Meissen: "Wir wollen für moderne Opulenz stehen"

                  Warum der Messeauftritt für die Porzellanmanufaktur Meissen so wichtig ist.

                    Wirtschaft

                    Pariser Modewoche: Die hohe Kunst des Wandels

                    Während der Haute Couture in Paris probieren Experten neue Formen der Präsentation aus. Dabei suchen die Designer der gehobenen Schneiderkunst selbst nach dem richtigen Weg in die Moderne.

                      Wirtschaft

                      Aktiengeschäfte: Raubzug

                      Ehemalige Manager der kanadi­schen Maple Bank haben zugegeben, mit komplexen Aktiengeschäften in die Staatskasse gegriffen zu haben.

                        Wirtschaft

                        Fahrgastrechte: Bahn muss mehr entschädigen

                        Der Konzern zahlt seinen Fahrgästen wegen Verspätungen fast 54 Millionen Euro. Immer mehr Reisende nehmen damit ihre Rechte wahr. Noch mehr muss die Bahn jedoch regionalen Bestellern zahlen.

                          Wirtschaft

                          Grauer Kapitalmarkt: Anleger auf dem Rückzug

                          Die Insolvenz des Container-Anbieter P&R war manchen Anlegern eine Lehre. Sie haben 2018 alternative Investmentfonds gemieden. Oft eine heikle Anlage.

                            Wirtschaft

                            Nahaufnahme: Aus 25 wird eins

                            Christof Schminke schafft mit einer neuen App die Basis für ein Novum in Berlin: Erstmals integriert eine europäische Stadt dieser Größe ein vollständiges Mobilitätsnetzwerk.

                              Wirtschaft

                              Wirecard: Darum geht es 

                              Der Aschheimer Konzern wirbelt das Tagesgeschäft an der Börse durcheinander. Was ist da los?

                                Wirtschaft

                                Großbritannien: Honda will Fabrik schließen

                                Auf der Insel stellt der japanische Hersteller das Modell Civic her.

                                  Wirtschaft

                                  Wirecard: Schutz vor Spekulanten

                                  Die deutsche Finanzaufsicht untersagt Wetten auf einen fallenden Kurs der Wirecard-Aktie. Kritiker werten das Verbot als einen unzulässigen Eingriff in die Freiheit der Kapitalmärkte.

                                    Politik

                                    EXKLUSIV: 18 Haftbefehle gegen deutsche IS-Kämpfer im Nahen Osten

                                    Im Nahen Osten sind Dutzende Islamisten mit deutscher Staatsbürgerschaft in Gewahrsam. Die Behörden bereiten sich auf ihre Rückkehr vor. Wie sie mit ihnen umgehen sollen, wissen sie noch nicht.

                                      Wirtschaft

                                      „Das ist eine enorme Bedrohung für den Handel“

                                      Das US-Handelsministerium stuft Auto-Einfuhren aus Europa in einem Bericht als „Gefahr für die nationale Sicherheit“ ein. Dazu Dietmar Deffner im Gespräch mit Gerhard Handke, Hauptgeschäftsführer Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleis

                                        Wirtschaft

                                        Familienunternehmen werden wie auf dem Silbertablett serviert

                                        In das Transparenzregister der EU müssen sich die maßgeblichen Gesellschafter von Unternehmen eintragen. Es soll von 2020 an für jedermann einsehbar sein. Außerdem sollen die Gewinn- und Steuerdaten großer Unternehmen veröffentlicht werden.

                                          Wirtschaft

                                          Bundesbank-Bericht: Wohnraum wird auch auf dem Land immer teurer

                                          Die Preise für Wohnungen und Häuser in Großstädten steigen stetig. Einem Bericht der Bundesbank zufolge suchen Käufer deshalb häufiger im Umland nach Immobilien.

                                            Welt

                                            Das größte Hartz-IV-Problem lauert in der „Todeszone“

                                            Ökonomen fordern eine Radikalreform der Hinzuverdienst-Regelungen bei Hartz IV. Das derzeitige System halte vor allem Familien in der Armutsfalle gefangen. Stocken sie auf, bleibt ihnen nicht selten sogar weniger Netto.

                                              Load time: 0.5932 seconds