Lesen den Artikel : Aus für Airbus-Jumbo: Die A380 war von Anfang an ein Fehler
Wirtschaft

Ifo-Präsident Clemens Fuest im Gespräch mit Dietmar Deffner

„Wir wollen, dass die Leute aus der Niedrigeinkommensfalle herauskommen, selbst mehr erwirtschaften“, sagt Ifo-Präsident Clemens Fuest. Das gelte insbesondere für Alleinerziehende sowie für Alleinverdiener mit mehreren Kindern.

    Welt

    „Digitale Gangster“ – hier wird Facebook offiziell für böse erklärt

    Das britische Parlament führt einen Feldzug gegen Facebook. Ein Untersuchungsbericht beschuldigt die Plattform schwer, erklärt CEO Zuckerberg gar zum Lügner. Ein Vorbild im Umgang mit der Firma finden die Briten offenbar in Deutschland.

      Wirtschaft

      Meissen: "Wir wollen für moderne Opulenz stehen"

      Warum der Messeauftritt für die Porzellanmanufaktur Meissen so wichtig ist.

        Wirtschaft

        Pariser Modewoche: Die hohe Kunst des Wandels

        Während der Haute Couture in Paris probieren Experten neue Formen der Präsentation aus. Dabei suchen die Designer der gehobenen Schneiderkunst selbst nach dem richtigen Weg in die Moderne.

          Wirtschaft

          Fahrgastrechte: Bahn muss mehr entschädigen

          Der Konzern zahlt seinen Fahrgästen wegen Verspätungen fast 54 Millionen Euro. Immer mehr Reisende nehmen damit ihre Rechte wahr. Noch mehr muss die Bahn jedoch regionalen Bestellern zahlen.

            Wirtschaft

            Grauer Kapitalmarkt: Anleger auf dem Rückzug

            Die Insolvenz des Container-Anbieter P&R war manchen Anlegern eine Lehre. Sie haben 2018 alternative Investmentfonds gemieden. Oft eine heikle Anlage.

              Wirtschaft

              Nahaufnahme: Aus 25 wird eins

              Christof Schminke schafft mit einer neuen App die Basis für ein Novum in Berlin: Erstmals integriert eine europäische Stadt dieser Größe ein vollständiges Mobilitätsnetzwerk.

                Wirtschaft

                Wirecard: Darum geht es 

                Der Aschheimer Konzern wirbelt das Tagesgeschäft an der Börse durcheinander. Was ist da los?

                  Wirtschaft

                  Großbritannien: Honda will Fabrik schließen

                  Auf der Insel stellt der japanische Hersteller das Modell Civic her.

                    Deutschland

                    Staatsanwalt ermittelt - Porsche droht Millionen-Strafe im Diesel-Skandal

                    Bei ihren Ermittlungen zum Diesel-Skandal hat die Staatsanwaltschaft nun auch ein Bußgeldverfahren gegen Porsche eingeleitet.Foto: Marijan Murat / dpa

                      Wirtschaft

                      Juncker droht mit Gegenmaßnahmen im Fall von US-Autozöllen

                      Die USA stufen Auto-Importe als eine Bedrohung für die nationale Sicherheit ein. Strafzölle wollen weder Berlin noch Brüssel akzeptieren.

                        Wirtschaft

                        Das China-Problem der deutschen Autobauer

                        Die Volksrepublik ist seit Jahren der wichtigste Markt für die Autoindustrie. Doch jetzt sinkt die Zahl der verkauften Neuwagen in China, auch VW ist davon betroffen. Helfen könnte ausgerechnet ein Konjunkturprogramm aus Peking.

                          Wirtschaft

                          - New Yorker Bank bewegt Millionen mit interner Kryptowährung

                          Die New Yorker Signature Bank bewegt täglich Millionen US-Dollar mit ihrer internen Kryptowährung. Das geschieht bereits seit Beginn des Jahres.

                            Wirtschaft

                            „Das ist eine enorme Bedrohung für den Handel“

                            Das US-Handelsministerium stuft Auto-Einfuhren aus Europa in einem Bericht als „Gefahr für die nationale Sicherheit“ ein. Dazu Dietmar Deffner im Gespräch mit Gerhard Handke, Hauptgeschäftsführer Bundesverband Großhandel, Außenhandel, Dienstleis

                              Wirtschaft

                              Familienunternehmen werden wie auf dem Silbertablett serviert

                              In das Transparenzregister der EU müssen sich die maßgeblichen Gesellschafter von Unternehmen eintragen. Es soll von 2020 an für jedermann einsehbar sein. Außerdem sollen die Gewinn- und Steuerdaten großer Unternehmen veröffentlicht werden.

                                Unternehmen & Märkte

                                Drohende US-Strafzölle: Die Angst der deutschen Autobosse

                                Verhängt Donald Trump Strafzölle auf deutsche Autos? Möglich ist alles, sicher ist nichts - ganz so wie es dem US-Präsidenten gefällt. Der Stand des Streits im Überblick.

                                  Wirtschaft

                                  Handelsverband warnt vor Verödung von Einkaufsstraßen

                                  Der Handelsverband Deutschland warnt vor der drohenden Verödung von Einkaufsstraßen. Einer der Gründe hierfür sei nicht zuletzt die Umsatzverschiebung in den Online-Handel.

                                    Unternehmen & Märkte

                                    3500 Arbeitsplätze bedroht: Honda will wichtiges Werk in Groß­britannien schließen

                                    Der japanische Autohersteller Honda will sein Werk im britischen Swindon schließen. Damit gehen 3500 Arbeitsplätze verloren. Auch der drohende harte Brexit soll eine Rolle bei der Entscheidung gespielt haben.

                                      Wirtschaft

                                      Italien: Lega schießt gegen das Bürgergeld

                                      Das größte Wahlversprechen der italienischen Partei Cinque Stelle war ein neues Grundeinkommen. Doch es kracht in der Koalition.

                                        Wirtschaft

                                        IG Metall fordert Urlaubsgeld: Stahl-Tarifverhandlungen gehen in die in vierte Runde

                                        Düsseldorf - Nach Warnstreiks von rund 14.500 Beschäftigten sind die Tarifverhandlungen in der nordwestdeutschen Stahlindustrie am Montag in Düsseldorf in die vierte Runde gegangen.

                                          Wirtschaft

                                          Fluggesellschaften: Pleite von Flybmi trifft deutsche Flughäfen

                                          Schon wieder gibt eine Airline auf: die britische Flybmi. Sie wird voraussichtlich nicht die letzte sein.

                                            Wirtschaft

                                            AfD oder ARD? Hier jedenfalls fällt die Unterscheidung schwer

                                            „Exzellenz statt Umsatz”, „Fernsehen ohne Profitzensur”: Im Framing-Papier für die ARD wird jede alternative Organisationsform des Fernsehmarktes verleumdet. Von da aus ist es nur noch ein Schritt zum offenen Antikapitalismus.

                                              Load time: 0.6438 seconds