Lesen den Artikel : USA: Teheran bereitet neuen Holocaust vor
Politik

Anschlag in Iran: Verdächtige nach Attentat auf Revolutionsgarden festgenommen

Nach einem verheerenden Anschlag auf iranische Revolutionsgarden mit 27 Toten sind nun drei Verdächtige festgenommen worden. Iran verdächtigt Saudi-Arabien, die salafistischen Attentäter unterstützt zu haben.

    Politik

    Frauke Petry vor Gericht: Schweigen in Dresden

    Frauke Petry steht in Dresden vor Gericht. Der Verdacht: Meineid vor einem Landtagsausschuss. Die Ex-AfD-Politikern bestreitet die Vorwürfe. Die Verhandlung fand in einem Hochsicherheitssaal statt.

      Politik

      Europawahl: Küchenhilfe, Starköchin - und bald Europaabgeordnete?

      Sarah Wiener wurde als Köchin berühmt, jetzt strebt sie eine Zweitkarriere in der Politik an. Man sollte sie ernst nehmen - und das nicht nur, weil sie sich mit erfolgreichen Quereinstiegen auskennt.

        Politik

        Alleinerziehende: Giffey verspricht, mehr Unterhalt einzutreiben

        Der Staat schaffte es 2018 nur selten, den Unterhaltsvorschuss vom zahlungspflichtigen Elternteil zurückzuholen. Die Familienministerin bietet eine Erklärung für den historischen Tiefstand.

          Politik

          18 Haftbefehle gegen deutsche IS-Kämpfer

          Sicherheitsbehörden bereiten sich offenbar auf die Strafverfolgung von in Syrien inhaftierten IS-Kämpfer vor. Einem Bericht zufolge führt der BND Verhöre.

            Politik

            Carsten Linnemann: Integration durch Härte?

            CDU-Politiker Linnemann kündigt in einem Buch dem "politischen Islam" den Kampf an. Die Akzeptanz westlicher Werte will er vor allem mit Sanktionen und Verboten fördern.

              Politik

              Einmal Terror und zurück

              Deutschen IS-Kämpfern soll in ihrer Heimat der Prozess gemacht werden. Das verlangt Donald Trump. Warum tut sich die Bundesregierung damit so schwer?

                Politik

                Frankreich: Antisemitische Ausfälle in Gelb

                Französische Politiker streiten nach einem Vorfall bei einer Protestdemo der Warnwestenträger über den richtigen Umgang mit Judenhass. Geplant ist ein Solidaritätsmarsch - doch nicht jeder ist dazu eingeladen.

                  Politik

                  Spanien: "Miese Stimmung" auf beiden Seiten

                  Der spanische Außenminister Josep Borrell beklagt die wachsende Polarisierung in seinem Land. Das aufgeheizte politische Klima ist auch für ihn persönlich ein Problem.

                    Politik

                    USA: Konkurrenz zum Chef

                    Der Konservative Bill Kristol sucht nach Republikanern, die in einer Vorrunde gegen Donald Trump antreten. Auf dem Spiel steht nichts Geringeres als der Ruf der Partei.

                      Politik

                      Cyber-Sicherheit: Wir oder die

                      "Sie wird überall sein und jeden Teil unseres Lebens verändern" - Künstliche Intelligenz ist das große Thema der Sicherheitsapparate. Wer wird sie am wirksamsten einsetzen? China? Die USA? Russland?

                        Politik

                        Pressefreiheit: Kritik an Sachsens Polizei

                        Schon wieder sollen Polizisten die Arbeit von Journalisten behindert haben. Am Rande einer rechtsextremen Demonstration in Dresden soll es zu Zwischenfällen gekommen sein.

                          Politik

                          Unterhaltsvorschuss: Familienministerin  verteidigt  Zahlen

                          Der Staat hat 2018 kaum Unterhaltsvorschuss eingetrieben. Franziska Giffey verweist auf die Antragsflut.

                            Politik

                            Die Linke: Die Botschaft lautet: Ja, wir sind Europäer

                            Die Europapolitiker der Linken bekennen sich offen zu Europa. Streit beim Europa-Parteitag ist damit programmiert. Doch Fundamentalkritik an der EU? Nicht mit Gregor Gysi.

                              Politik

                              Neue Bundesländer: Debatte um Quote für Ostdeutsche

                              Der Vorschlag, eine Quote für Ostdeutsche bei der Besetzung von Spitzenämtern einzuführen, stößt auf Kritik.

                                Politik

                                Sozialdemokraten: Für alle da

                                Steuergerechtigkeit, höhere Mindestlöhne und gleichwertige Lebensverhältnisse: In ihrem EU-Wahlprogramm setzt die SPD auf ein soziales Europa.

                                  Politik

                                  Ein 78 Jahre altes Manifest wird zur Grundlage linker Europapolitik

                                  Es ist 78 Jahre alt, es wurde in einem Brathühnchen versteckt aus dem Gefängnis geschmuggelt. Jetzt soll dieses Manifest italienischer Kommunisten als Grundlage herhalten für das Europaverständnis der Linken.

                                    Politik

                                    Prognose zur Europawahl: Konservativen und Sozialdemokraten drohen Verluste

                                    Rechtspopulisten und Rechtsextreme stärker, Konservative und Sozialdemokraten geschwächt: Eine Umfrage drei Monate vor der Wahl zum EU-Parlament sieht große Stimmenverschiebungen voraus.

                                      Politik

                                      EXKLUSIV: 18 Haftbefehle gegen deutsche IS-Kämpfer im Nahen Osten

                                      Im Nahen Osten sind Dutzende Islamisten mit deutscher Staatsbürgerschaft in Gewahrsam. Die Behörden bereiten sich auf ihre Rückkehr vor. Wie sie mit ihnen umgehen sollen, wissen sie noch nicht.

                                        Politik

                                        Private Fahrdienste stärken - Minister Scheuer plant Taxi-Revolution

                                        Fahrdienste sollen mehr Rechte erhalten. Die Taxiunternehmen fürchten verstärkte Konkurrenz um Uber und Co.Foto: picture alliance / Wolfram Stein

                                          Politik

                                          Warum sich Israel und Polen brauchen – und doch bekämpfen

                                          Israels Außenminister positioniert sich für die Wahl im April und attackiert Warschau. Doch auch die Regierung in Warschau will Hardliner zufriedenstellen – und sagt die Teilnahme an einem historischen Gipfel in Jerusalem ab.

                                            Politik

                                            Großbritannien: Aufstand gegen Labour-Chef Corbyn

                                            Aus Frust über den Brexit-Kurs verlassen sieben Abgeordnete die Partei. Sie beklagen zudem "systemischen Antisemitismus".

                                              Politik

                                              Nicaragua: Papst hebt Sanktionen gegen Theologen Cardenal auf

                                              Managua/Vatikan - Papst Franziskus hat die Sanktionen gegen den nicaraguanischen Theologen und Dichter Ernesto Cardenal aufgehoben. Erzbischof Waldemar Sommertag habe den 94-jährigen Cardenal Anfang

                                                Politik

                                                Mehrheit der Franzosen gegen Demos - Plötzlich verlieren die Gelbwesten Rückhalt im Land

                                                Frankreich-Präsident Macron ist nach drei Monaten Protest angeschlagen. Doch auch die Gelbwesten zeigen Ermüdungserscheinungen.Foto: Action Press

                                                  Politik

                                                  100 Jahre nach Juchacz-Rede: Auf ewig in der Minderheit? Frauen in der deutschen Politik

                                                  «Aus der Tatsache, dass es mich gibt, darf kein Alibi werden», warnte Angela Merkel kürzlich. Trotz Frau an der Regierungsspitze dominieren noch immer dunkle Herrenanzüge die deutschen Parlamente. Dabei geht es auch anders.

                                                    Politik

                                                    Verschärfung der Polizeigesetze: Wenn schon die Gefahr einer Gefahr ausreicht

                                                    Wann darf der Staat eingreifen? Neue Sicherheitsgesetze geben eine Antwort: immer früher. Vielerorts wollen die Behörden intensiv Personen kontrollieren, denen sie künftige Straftaten zutrauen.

                                                      Load time: 0.5594 seconds