Lesen den Artikel : Berlinale: Roberto Saviano hat Mafia in Deutschland im Blick
Kino

Hollywood: Oscars werden nach Protesten doch alle live verliehen

Die Oscar-Akademie hat nach der Kritik namhafter Filmemacher eingelenkt. Sie hatte zunächst geplant, die Preise in vier Kategorien während der Werbepause zu vergeben.

    Politik

    Hessen: AfD-Parteijugend äußerte sich in Chats extremistisch

    Vorstandsmitglieder der Jungen Alternative haben laut einem Bericht verfassungsfeindliche Positionen in Chats vertreten. Einer von ihnen trat daraufhin aus der JA aus.

      Politik

      Das Schulschiff ist ein Wrack - Berlin deckelt Summe für Gorck-Fock-Sanierung

      Die Bundesregierung will höchstens 128 Millionen Euro übernehmen. Das dürfte jedoch nicht reichen.Foto: Stefan Sauer / dpa

        Unterhaltung

        TV-Tipp: Song für Mia

        Der Nachwuchsmusiker Sebastian muss erst blind werden, um zu erkennen, was im Leben wirklich wichtig ist. Und dass Geld und schöne Mädchen nicht alles sind. Den alten Lifestyle hinter sich zu lassen, fällt ihm schwer.

          Welt

          Grüne fordern Abzug der US-Atomwaffen

          Die Grünen appellieren an die USA und Russland, den INF-Vertrag zu reaktivieren. Nötig wäre dann ein globaler Vertrag zum Verbot atomarer Mittelstreckenraketen, dem auch Deutschland beitreten sollte – sofern eine Voraussetzung erfüllt ist.

            Deutschland

            11 Wochen, 8 Kilo, sooo süß! - Warum schielt das kleine Eisbär-Mädchen?

            Nach Fritz und Knut gibt es im Tierpark nun ein Mädchen – mit Silberblick. Steckt vielleicht ein gesundheitliches Problem dahinter?Foto: Steffen Freiling/Berliner Tierpark/dpa

              Deutschland

              Joghurt zu viel gegessen - Hartz-IV-Empfängerin darf nicht zur Armenspeisung

              Birgit B. (56), Hartz-IV-Empfängerin aus Berlin, ging gern in die Frühstücksstube der Emmaus-Gemeinde. Doch jetzt hat sie Hausverbot.Foto: Frank Senftleben

                Unterhaltung

                Kolumne - Was von der Berlinale bleibt

                Lesen Sie heute in der Klatsch-Kolumne, für welche Promis die Berlinale stressig war und was von ihr nach dem Ende noch bleibt.Foto: Andreas Rentz / Getty Images

                  Sport

                  Eisbären siegen 5:3 im Krisengipfel gegen Schwenningen

                  James Sheppard, Louis-Marc Aubry und Florian Kettemer kehren ins Team zurück und schon gibt es mal wieder einen Sieg. Mehr zum Spiel in Schwenningen im Blog.

                    Politik

                    Umweltpolitik: Ins Wespennest gestochen

                    Endlich streitet die Koalition über Umweltpolitik. Doch statt konstruktiv zu debattieren, begreifen Konservative das Thema als eine Frage der Ideologie.

                      Berlin

                      Das Schönste am Schluss ist immer der Kuss

                      Die Berline geht zu Ende. Schön anstrengend war das. Vom besten Film und dem traurigsten Moment.

                        Berlin

                        Ex-Jugendfreizeitschiff - Polizei räumt „Freibeuter“ in Friedrichshain

                        Zwei Polizeihundertschaften räumten am Freitagabend das ehemalige Jugendfreizeitschiff „Freibeuter“ in der Rummelsburger Bucht.Foto: Spreepicture

                          Politik

                          Hessen: Junge Alternative teilen offenbar extremistische Äußerungen in Chatgruppe

                          Todesstrafe für Politiker, "die ihr Volk verraten": Mitglieder der AfD-Jugend Hessen sollen verfassungswidrige Positionen in Chats geteilt haben. Der Landesvorstand hat den Vorfall in einem Bericht bestätigt.

                            Berlin

                            Klimaschutz: "Noch entschiedener und schneller handeln"

                            In wenigen Jahrzehnten wird Berlins Urlauberinsel Fehmarn wohl überflutet. Luisa Neubauer von „Fridays for Future“ zu den immer größeren Schulstreik-Demos.

                              Berlin

                              Sind die Berliner gelassen - oder leidensfähig?

                              Bei angekündigtem Chaos wie dem BVG-Streik reagieren die Berliner flexibel. Das ist auch eine Frage der Erwartungen an die Politik. Ein Kommentar.

                                Politik

                                Folgen von Schwangerschaftsabbrüchen: "Wir brauchen keine teure Studie, die beweist, was wir schon wissen"

                                Zum Koalitionskompromiss beim Abtreibungsrecht gehört eine Studie zu psychischen Folgen nach Schwangerschaftsabbrüchen. Sozialforscherin Kirsten Achtelik erklärt, warum sie das für gefährlich hält.

                                  Unterhaltung

                                  Deutsch- arabisches Teamwork bei Berlinale Talents prämiert

                                  Internationales Netzwerk für junge Filmschaffende: Die Berlinale Talents gehen mit Auszeichnungen für den Nachwuchs zu Ende.

                                    Unterhaltung

                                    Ein Tag auf der Berlinale mit Dieter Kosslick

                                    Berlinale-Chef Dieter Kosslick zwischen Kanzleramt und Plausch mit Hollywoodstars. Eine Nahaufnahme – und ein erster Blick auf seine Nachfolger.

                                      München

                                      „Wir Deutschen müssen mehr tun“

                                      Ursula von der Leyen eröffnet die Sicherheitskonferenz mit einer Beschwörungsrede auf die Nato und verspricht höhere Verteidigungsausgaben. Der defensive Ton illustriert, wie stark Berlin unter Druck ist.

                                        Literatur

                                        Ukrainische Erinnerungen: Das Land, das riecht wie Morgenwind

                                        In deutscher Sprache gewann Tanja Maljartschuk 2018 den Bachmannpreis. Nun erscheint ein Roman, den sie auf Ukrainisch geschrieben hat - schließlich handelt er von einem Kämpfer für die Unabhängigkeit des Landes.

                                          Berlin

                                          Wo die Berliner Clans aktiv sind

                                          Ihre Reviere reichen längst über Neukölln hinaus. Tagesspiegel-Recherchen zeigen, wo Clans in Berlin präsent sind. Wie gefährlich sind sie wirklich?