Dresden

Dynamo-Fan kämpft um Leben - Wer hat Schuld am Stadion-Unfall?

Da wird Fußball zur Nebensache! Die Fanszene bangt um das Leben eines Anhängers von Dynamo Dresden. Er war im Stadion verunglückt.Foto: dpa

    Berlin

    In Berlin - Tankstelle macht dicht, weil es der Polizei stinkt

    Zu großer Lärm und schlimmer Gestank – die Berliner Polizei schließt eine Tankstelle!Foto: Axel Lier

      Wirtschaft

      Studie: Familienunternehmen wirtschaften erfolgreicher

      Nur wenige sind an der Börse notiert. Wenn sie diesen Schritt wagen, schlagen sie sich wacker.

        Sport

        Lewandowski beim FC Bayern: Hochgerechnet 85 Saisontore

        Robert Lewandowski könnte den unheimlichen Plan gefasst haben, in dieser Saison sämtliche Bayern-Tore zu schießen. Er lässt sein Team besser aussehen, als es gerade ist.

          TV

          Scholz zeigt ungewohnte Empathie

          Den Soli abschaffen? "Anne Will" wollte erst mal Olaf Scholz und sein Glaubwürdigkeitsproblem diskutieren, der zeigte sich überraschend nahbar.

            Reise

            Interview am Morgen: Ferien mit Kindern: "Im Sommerurlaub soll alles supertoll und superschön sein"

            Doch gerade Ferien mit Kindern sind für Eltern oft nicht erholsam, sondern ganz schön anstrengend. Reisebloggerin Angela Misslbeck erklärt, wie sich das ändern lässt.

              Politik

              Preise für Leistungen steigen: Krankenkassen befürchten Kostenanstieg in Milliardenhöhe

              Berlin - Der AOK-Bundesverband beklagt, dass auf die gesetzlichen Krankenkassen in den kommenden Jahren zusätzlich Kosten in zweistelliger Milliardenhöhe zurollen. «Die Preise steigen, aber die Leistungen für die Versicherten verbessern sich bisher ni

                Politik

                G7-Gipfel: Die Welt ist ohne Führung

                Der G7-Gipfel zeigt: Der Westen zerfällt. Wer nicht untergehen will, der muss sich für schlechte Zeiten rüsten. Vier Überlebenstipps

                  Politik

                  "Anne Will": Wenig Sendezeit für den Soli – dafür umso mehr für Olaf Scholz

                  Ab 2021 soll der Soli für große Teile der Bevölkerung wegfallen. Doch wer "Anne Will" einschaltete, wunderte sich, denn geredet wurde lange über etwas ganz anderes: den Zustand der SPD und die Glaubwürdigkeit von Olaf Scholz.

                    Welt

                    Mord in Berlin: Die Spur führt nach Tschetschenien

                    Die Erschießung eines Georgiers in einem Berliner Park könnte politisch motiviert gewesen sein. Gegen einen wenige Stunden nach der Tat gefassten Russen ist ein Haftbefehl wegen Mordes erlassen worden.

                      Leben & Stil

                      Chris Brown: Der Musiker erwartet sein zweites Kind

                      Chris Brown wird wieder Vater. Wie US-Medien berichten, soll seine Ex-Freundin schwanger sein. Auch das Geschlecht soll schon bekannt sein.

                        Wirtschaft

                        "Religiöse Marktgläubigkeit und maßlose Profitgier haben zu einem Desaster geführt"

                        Nach 18 Jahren an der Spitze von Verdi tritt Frank Bsirske im September ab. Im Interview zieht er Bilanz und beschreibt seinen größten politischen Fehler.

                          Köln

                          Todesdrama am Ebertplatz: Anwohner entsetzt, jetzt haben sie klare Forderungen

                          Der Bürgerverein Eigelstein lädt zu einem Diskussionabend ein.

                            Politik

                            Der Morgen live : Reihenweise Diebstähle - Barcelonas Polizei hilft Nudisten mit Kleidung aus

                            In Barcelona haben sich Diebe auf ungewöhnliche Beute spezialisiert: Sie räumen die Liegeplätze an den Nacktbadestellen leer, wenn Urlauber ins Wasser gehen. Jetzt stellt die Polizei Nothilfe-Sets bereit. Die Live-News.

                              Politik

                              Medienbericht: Bei Expertenrunde: Trump fragt nach Einsatz von Atombomben gegen Hurrikans

                              Mit Atombomben gegen Hurrikans? Diese Idee scheint offenbar Donald Trump zu haben. Nach einem Medienbericht hat der US-Präsident entsprechende Nachfragen an eine Expertenrunde gestellt. Die Fachleute sollen das Treffen ratlos verlassen haben.

                                Politik

                                Heinz-Christian Strache: Mitten im blauen Sumpf

                                Während Heinz-Christian Strache sein Comeback plant, treibt er seine Partei in ein Dilemma.

                                  Politik

                                  US-Medien berichten - Trump wollte wohl mit Atombombe Hurrikan abwehren

                                  US-Präsident Donald Trump soll sich einem Medienbericht zufolge über die Möglichkeit erkundigt haben, Hurrikans mit Atombomben zu bekämpfen.Foto: NICHOLAS KAMM / AFP

                                    Politik

                                    Frühkindliche Bildung: Ab in den Chindsgi, ihr Pfüdis!

                                    In der Schweiz kommen Kinder erst mit vier Jahren in den Kindergarten und erhalten frühkindliche Bildung. Darunter leiden vor allem Kinder aus Migrantenfamilien.

                                      Fußball

                                      Mit Glück und Gewalt: Borussia schockt Mainz mit Wahnsinns-Tor

                                      Alassane Pleas Tor gegen Mainz war ein besonderes.

                                        Politik

                                        26. August 2019: Chemnitz, ein Jahr danach

                                        Ein Totschlag, rassistische Ausschreitungen und eine Staatsaffäre: Wie hat das Chemnitz verändert? Außerdem im Podcast: Was hilft gegen die Brände im Amazonasregenwald?

                                          Unterhaltung

                                          TV-Tipps: TV-Tipps am Montag

                                          In "Balanceakt" (ZDF) erkrankt eine erfolgreiche Architektin an Multipler Sklerose. Ein Honecker-Imitator sabotiert in "Vorwärts immer!" (Das Erste) einen Schießbefehl. Bei kabel eins bricht das "A-Team" unterdessen aus einem Hochsicherheitsgefängnis a

                                            Wirtschaft

                                            Nach starken Unwettern - Unwetterschäden an Autos und Häusern bisher bei 1,3 Milliarden Euro

                                            Zerbeulte Motorhauben, gesplitterte Scheiben, abgedeckte Häuser: Versicherungsschäden, die Unwetter an Häusern und Autos anrichten, gehen jedes Jahr in die Milliarden. Einen Teil Deutschlands traf es in diesem Jahr besonders hart.

                                              Politik

                                              Brexit-Streit: Boris Johnson lässt EU weiter auf Lösungsvorschläge warten

                                              Großbritanniens Premierminister hält einen neuen Brexit-Deal mit der EU für möglich. Wie er doch noch eine Einigung zustande bringen will, sagt er aber nicht.

                                                Politik

                                                Die Lage am Montag: Verdacht auf politischen Mord

                                                In Biarritz trifft Angela Merkel auf Donald Trump, Union und Grüne treffen sich zu Klausuren im Osten und in Berlin spekuliert man über einen Geheimdienstmord. Die Lage am Morgen. Von Martin Knobbe

                                                  Sport

                                                  Vertragsverlängerung bis 2023: Mintzlaff nach Werner-Deal forsch: «Kein Ausbildungsverein»

                                                  RB Leipzig hat es endlich geschafft, mit Timo Werner zu verlängern. Clubboss Oliver Mintzlaff sieht den Verein sogleich auf einem höheren Niveau und in Werners Unterschrift ein wichtiges Signal.

                                                    Reise

                                                    Die Postkarte ist nicht totzukriegen

                                                    Vor ihrer Einführung vor 150 Jahren fürchtete man, die Postkarte werde einen Sittenverfall verursachen. Stattdessen wurde sie zur populärsten analogen Kurznachricht – auch noch im digitalen Zeitalter.

                                                      Politik

                                                      Chemnitz: Weniger Zulauf als erwartet bei rechter Demo

                                                      Vor einem Jahr haben rechtsradikale Märsche die Stadt erschüttert. Zum Jahrestag ist erneut demonstriert worden – mit mehr Polizisten als Teilnehmern.

                                                        Load time: 0.4461 seconds