Lesen den Artikel : Identitäre plakatieren Medien- und Parteibüros
Politik

Rechtsextreme Plakataktion: Polizei ermittelt drei Verdächtige

Die rechtsextreme sogenannte Identitäre Bewegung hat Gebäude von Redaktionen und Parteien mit Plakaten beklebt. Die Berliner Polizei hat drei Tatverdächtige ermittelt.

    Deutschland

    Barr will Russland-Ermittlungen laufen lassen

    Bisher galt er als Kritiker der FBI-Untersuchung zur "Russland-Affäre". Nun unterstreicht der designierte US-Justizminister die Bedeutung der Ermittlungen. Und macht klar: Der Abschlussbericht soll veröffentlicht werden.

      Politik

      Aktuelles Lexikon: Sekundenkleber

      Im Krieg entwickelt, klebt er heute auch dort, wo er nicht soll.

        Deutschland

        Proteste gegen hohe Benzinpreise in Simbabwe

        Nach der Verdopplung der Spritpreise zogen viele Menschen wütend auf die Straße. Die Polizei schlug hart zurück. Es soll mehrere Verletzte und Festnahmen gegeben haben. Die Opposition warnt vor einer "humanitären Krise".

          Deutschland

          Verhärtete Fronten zwischen Moskau und Tokio

          Seit dem Zweiten Weltkrieg gibt es zwischen Russland und Japan keinen offiziellen Friedensvertrag. Nun wurde wieder mal verhandelt - ohne Fortschritte. Zankapfel bleiben, wie seit Jahrzehnten, vier Inseln im Pazifik.

            Digital

            - 4 iPhones für einmalig 1 Euro: O2 startet seine Apple-Aktion

            Vier iPhone-Modelle, viermal der gleiche Tarif und das Handy für jeweils einen Euro – Aktuell hat der Mobilfunkanbieter O2 eine neue Aktion. In Kombination mit dem Tarif O2 Free M gibt es das iPhone 8, 8 Plus, iPhone XR und das iPhone XS zum Schnäppch

              Politik

              Staatsschutz ermittelt: Rechtsextreme Identitäre bedrängen «taz»- und SPD-Zentrale

              Berlin - Das Redaktionsgebäude der «tageszeitung» und die SPD-Parteizentrale sind Ziel von Plakataktionen geworden, zu denen die rechtsextreme Identitäre Bewegung sich im Internet bekannt hat.

                Auto

                Neuartiger Blitzer: Niedersachsen jagt Raser mit bundesweit erstem Streckenradar

                Die Polizei hat bei Hannover eine neuartige Radarfalle in Betrieb genommen. Sie ermittelt die durchschnittliche Geschwindigkeit von Autos auf einem 2,2 Kilometer langen Straßenabschnitt mit mehreren Kameras.

                  TV

                  "Bild" macht RTL das Dschungelcamp madig

                  Fiese Tricks: Warum "Bild" kein gutes Wort für das RTL-Dschungelcamp übrig hat.

                    Deutschland

                    Zweiter Deutscher aus Ägypten abgeschoben

                    Er galt seit seiner Einreise nach Ägypten Mitte Dezember als verschwunden. Nun ist Isa El Sabbagh aus Gießen nach Deutschland abgeschoben worden - wie bei einem ähnlichen Fall wegen Terrorverdachts.

                      Welt

                      Angriff auf Redaktionsgebäude der „taz“ – Bundesweite Plakataktion

                      Das Redaktionsgebäude der „taz“ ist von Unbekannten angegriffen worden. Der Staatsschutz ermittelt. Die „Identitäre Bewegung“ bekannte sich zu Plakaten, die dort, bei anderen Medien, Politikern und Parteien aufgehängt wurden.

                        Politik

                        Angriff auf das Redaktionsgebäude der „taz“

                        Das Redaktionsgebäude der „taz“ in der Berliner Friedrichstraße ist von Unbekannten angegriffen worden: Es wurden Plakate angebracht, Flugblätter verteilt und eine Angestellte bedrängt. Die „Identitäre Bewegung“ bekannte sich zu den Plakaten.

                          Deutschland

                          Chinas Exporte gehen deutlich zurück

                          Pekings Außenhandel bricht ein. Dagegen legt der chinesische Überschuss im US-Handel deutlich zu - ungeachtet des Zollstreits mit den Vereinigten Staaten. Die Finanzmärkte reagieren besorgt.

                            Deutschland

                            Polen: Blutiger Zwischenfall bei umstrittener Spendenaktion

                            Während des Konzerts bei der größten Wohltätigkeitsaktion in Polen wurde der Danziger Bürgermeister angegriffen und verletzt. Die Aktion bringt jedes Jahr Geld für Krankenhäuser, wird aber von der Regierung kritisiert.

                              Welt

                              „Luftgewehr der Fantasie“

                              Der „Spiegel“-Fälschungsskandal erschüttert das grundsätzliche Vertrauen in die Medien, warnt Axel-Springer-Chef Mathias Döpfner. Im Umgang mit dem Fall Claas Relotius beobachtet der Zeitungsverleger-Präsident eine „branchenweite Beißhemmung

                                Deutschland

                                Stimmrekorder nach Lion-Air-Absturz entdeckt

                                Nur elf Minuten nach dem Start endete Flug JT 610 in der Katastrophe. Die Suche nach der Unglücksursache kommt voran. Spezialisten prüfen, ob die Piloten auf fehlerhafte Signale korrekt reagierten.

                                  Deutschland

                                  Auslands-Ticker: "Unsere Türen sind offen"

                                  Internationale Nachrichten - gesammelt im DW-Ticker: Wird der Brexit hart - oder kommt er gar nicht? Außerdem aktuell in den Schlagzeilen: Emmanuel Macron, Donald Trump und ein Messer-Attentat in Danzig.

                                    Deutschland

                                    EU-Abgeordnete fordern Exit vom Brexit

                                    Kurz vor der Brexit-Abstimmung in London werben mehr als hundert EU-Parlamentarier für einen Verzicht der Briten auf den EU-Austritt - in einem emotionalen Brief. Der März-Termin sei ohnehin unrealistisch, heißt es.

                                      Deutschland

                                      Bolivien liefert Battisti an Italien aus

                                      Nach jahrzehntelanger Flucht wird der frühere Linksterrorist Cesare Battisti nach Italien überstellt. Der wegen mehrfachen Mordes verurteilte 64-Jährige war am Wochenende im südamerikanischen Bolivien gefasst worden.

                                        Deutschland

                                        Trump warnt Türkei vor "Zerstörung"

                                        Deutliche Worte des US-Präsidenten in Richtung Ankara: Im Falle eines Angriffs auf kurdische Truppen in Nordsyrien müsste die Türkei mit schweren wirtschaftlichen Konsequenzen rechnen, so Donald Trump.

                                          Unterhaltung

                                          Kolumne - Mit wem Angela Merkel sich im „Borchardt“ traf

                                          Mit wem Merkel sich im Berliner „Borchardt“ traf – und mit wem Schauspieler Matthias Schweighöfer dort alkoholfreie Cocktails schlürfte.Foto: LOUISA GOULIAMAKI / AFP

                                            Deutschland

                                            Messerattacke auf Danziger Bürgermeister

                                            Polens Regierung spricht von einem "Akt der Barbarei": Bei einer öffentlichen Veranstaltung wurde Danzigs Stadtoberhaupt Pawel Adamowicz von einem Angreifer niedergestochen und schwer verletzt.

                                              Deutschland

                                              Zeitung: Bolton ließ US-Angriff auf Iran prüfen

                                              Der Bericht des "Wall Street Journal" über die Gedankenspiele des US-Sicherheitsberaters dürfte die Spannungen zwischen den USA und dem Iran weiter verschärfen. Aktuell ist Teheran über eine US-Konferenz in Polen erbost.