Lesen den Artikel : Parteitag in Hamburg: Was die CDU beschlossen hat
Politik

Steffen Königer: Fortschreitende Entfremdung

In der AfD sind Bürgerlich-Konservative zusehends isoliert, jüngst stieg das Gründungsmitglied Steffen Königer aus der Parteispitze aus. Warum erst jetzt?

    Politik

    In NRW und Niedersachsen: Tausende demonstrieren gegen schärfere Landespolizeigesetze

    «Polizeiwillkür und Überwachungsstaat»: Mehrere Tausend Demonstranten protestieren in Düsseldorf und Hannover gegen schärfere Polizeigesetze ihrer Bundesländer.

      Welt

      Mit „Nationalhymne und Deutschlandfahne“ den Patriotismus stärken

      Annegret Kramp-Karrenbauer und Paul Ziemiak wollen die CDU in die Zukunft führen. Dabei soll der bisherige Chef der Jungen Union den rechten Flügel der Partei abdecken. Seine Pläne wirken allerdings nicht wirklich überzeugend.

        Politik

        Nicht nur das Erbe, auch die Gegenwart ruinieren wir

        Staaten können Klimaschutzpflichten hin- und herschieben, wie sie wollen. Mit dem Planeten aber lässt sich nicht feilschen. Eine Kolumne.

          Politik

          CDU will Gemeinnützigkeit der Deutschen Umwelthilfe prüfen lassen

          Geht es nach den Delegierten des CDU-Parteitags soll die Deutsche Umwelthilfe keine Mittel mehr aus dem Bundeshaushalt bekommen. Auch die Gemeinnützigkeit des Vereins stellt die CDU infrage. Die Umwelthilfe reagiert empört.

            Politik

            Neue CDU-Spitze, offene Wunden - Das Signal von Hamburg

            Mit Paul Ziemiak als Generalsekretär will die neue CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer ihre Partei einen – eine Mammutaufgabe.Foto: ODD ANDERSEN / AFP

              Politik

              Stefan Talmon: Und was haben sie vom Migrationspakt?

              Alles nicht bindend: So versucht die Regierung, Ängste vor dem Migrationspakt zu nehmen. Doch härtere Vereinbarungen wären sogar besser, sagt Völkerrechtler Stefan Talmo.

                Staat & Soziales

                Doppelte Sozialbeiträge : CDU will Betriebsrentner entlasten

                Betriebsrentner müssen extrem hohe Beiträge zur Krankenversicherung zahlen. Nach der SPD hat nun auch der CDU-Parteitag für eine Entlastung gestimmt - gegen den Willen der Antragskommission. Eine Reform käme teuer.

                  Politik

                  Fast 1000 Festnahmen bei "Gelbwesten"-Demonstrationen in Paris

                  Bei Protesten der "Gelbwesten" in Paris ist es zu ersten Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizei gekommen. Zuvor gab es bereits hunderte Festnahmen.

                    Politik

                    CDU-Vorsitz: Warum Kramp-Karrrenbauer gewann und Merz verlor

                    Waren es die Parteitagsreden? War es das Netzwerk der Frauen - oder die Rolle der Parteiführung? Das Ergebnis von Hamburg hat viele Ursachen. Manche werden eine Versöhnung zwischen Siegern und Verlierern erschweren.

                      Politik

                      Europawahl 2019: Timmermans ist Spitzenkandidat der Sozialdemokraten

                      Er soll für die Europäischen Sozialdemokraten um das Amt des EU-Kommissionspräsidenten kämpfen: Bei einem Parteitag haben die Delegierten Frans Timmermans zum Spitzenkandidaten gekürt.

                        Politik

                        Irgendwie ist Merkel doch nicht weg

                        In der SPD atmen die Regierenden auf. Die Grünen freuen sich. Für die FDP ist das Ergebnis zwiespältig. Und Linke und AfD wählen die gleiche Floskel.

                          Politik

                          "Gelbwesten"-Proteste: Wut, Steine, Scherben

                          Das vierte Wochenende in Folge demonstrieren "Gelbwesten" in Frankreich, es gibt Krawalle und etwa 1000 Festnahmen. Eine Sprecherin der Gruppierung betont, es gehe nicht um Randale - etliche Demonstranten aber haben Waffen dabei.

                            TV

                            Wenn Drohnen killen

                            Der „Tatort: Vom Himmel hoch“ in Ludwigshafen verbindet Polizeiarbeit mit Politik.

                              Welt

                              Ziemiak ist AKKs erste Maßnahme gegen die Spaltung

                              Paul Ziemiak gilt als kritisch gegenüber der Merkelschen Flüchtlingspolitik. Trotzdem war er der Wunschkandidat von Kramp-Karrenbauer. Sie will damit ein Signal senden. Sein schwaches Abschneiden kommt für sie nicht unerwartet.

                                Politik

                                62,8 Prozent ist ein „ehrliches Ergebnis“

                                AKK wollte für das Amt des Generalsekretärs auf Nummer sicher gehen: Jung, männlich und aus dem gegnerischen Lager. WELT-Reporter Michael Wüllenweber fragt sich, ob die Rechnung aufging.

                                  Politik

                                  Die zentralen Beschlüsse des CDU-Parteitags

                                  Kramp-Karrenbauer und Ziemiak: Die zwei Personalien waren nicht die einzigen wichtigen Themen des CDU-Parteitags. Die wichtigsten Beschlüsse im Überblick.

                                    Politik

                                    Tag zwei in Hamburg: Soli abschaffen und Attacke auf die Umwelthilfe - so endete der CDU-Parteitag

                                    Nach der Wahl von Annegret Kramp-Karrenbauer zur CDU-Chefin wurden auf dem Parteitag am Samstag weitere Entscheidungen getroffen. Hier der stern-Ticker zum Nachlesen.

                                      Politik

                                      Ole von Beust: "Eine Abwägung zwischen Emotion und Vernunft"

                                      Warum hat Kramp-Karrenbauer das Rennen um den CDU-Vorsitz knapp gewonnen? Auch, weil sie es in Wahlkämpfen leichter haben wird, selbst im Osten, glaubt Ole von Beust.

                                        Unterhaltung

                                        Aus der Römerzeit: Antike Mosaikteile wieder in alter Heimat zu sehen

                                        Lange Zeit befanden sich antike Mosaikstücke eines Speisesaals der Römerzeit in den USA. Jetzt sind sie an ihren Ursprungsort in der Türkei heimgekehrt. Der Kulturminister spricht von einem wichtigen Ereignis.

                                          Politik

                                          Twitter-Gewitter: Trump giftet gegen seinen Ex-Außenminister und erklärt die "Gelbwesten"-Proteste

                                          Sein geschasster Außenminister sei "dumm" und "faul" gewesen, die Proteste in Frankreich würden mit dem Klimaabkommen zusammenhängen: US-Präsident Donald Trump hat auf Twitter wieder zum Rundumschlag ausgeholt.