Lesen den Artikel : Rechnungshof geißelt Kostenmanagement der Deutschen Bahn
Deutschland

Gutachter stellt fest - Loveparade-Katastrophe war vermeidbar

Das Loveparade-Unglück 2010 mit 21 Toten hätte in der Planungsphase verhindert werden können. Zu diesem Ergebnis kommt ein Gutachter.Foto: Erik Wiffers / dpa

    Wirtschaft

    Jedes vierte Produkt für Kinder ist mangelhaft

    In zahlreichen Spielzeugen fanden die Tester der Stiftung Warentest Schadstoffe. Außerdem ist teuer nicht immer besser.

      Reise

      Peitschen und Nacktbilder: Dänin bucht für ihre Familie Airbnb-Wohnung in Hamburg und landet im Bordell

      Anna aus Dänemark will ein paar schöne Tage mit ihrer Familie in Hamburg verbringen und bucht dafür eine Airbnb-Unterkunft auf St. Pauli. Diese stellt sich bei Ankunft allerdings anders als erwartet dar.

        Politik

        Trauerfeier für Bush: Ganz Amerika redet über Trumps peinliche Begrüßungs-Szene

        Amerika trauert und beobachtet seinen US-Präsidenten ganz genau.

          Wirtschaft

          Jedes vierte Produkt für Kinder ist unsicher

          Die Stiftung Warentest zieht nach Tests von 278 Kinderprodukten ein erschreckendes Fazit. Mehr als jeder vierte Artikel hat Sicherheitsrisiken. Verbraucher sollten beim Kauf einige wichtige Punkte beachten.

            Unternehmen & Märkte

            Fahrdienstvermittler: Lyft will 2019 an die Börse

            Der Uber-Konkurrent Lyft macht Ernst mit seinen Plänen für einen Börsengang. Das Volumen des IPO wird auf 15 Milliarden Dollar geschätzt - ein Klacks im Vergleich zum umstrittenen Rivalen.

              Politik

              Frühchen werden in Deutschland oft zu schlecht versorgt

              Eine Behandlung in spezialisierten Kliniken kann Leben retten. Die AOK sieht vielerorts Mängel bei der Versorgung von Frühgeborenen und bei Brustkrebs.

                Welt

                Ein Erbe auszuschlagen, ist fast immer ein großer Fehler

                Schon frühzeitig sollte sich jeder um sein Erbe kümmern. Denn ein gut ausgearbeitetes Testament erspart Angehörigen viel Ärger. Und wer erbt, sollte grundsätzlich annehmen – die richtigen Vorkehrungen verhindern selbst drohende Schulden.

                  Welt

                  Diese Restaurantkette will Vapiano den Rang ablaufen

                  Während die Bonner SB-Kette Vapiano ins Straucheln geriet, will ein anderes deutsches Unternehmen nun noch mehr italienische Pizza und Pasta verkaufen. L’Osteria hat große Pläne – schließt die Expansion in ein bestimmtes Land aber aus.

                    Wirtschaft

                    Entgegen den Zielen von Trump: US-Handelsdefizit steigt auf höchsten Stand seit zehn Jahren

                    Washington - Das Defizit der US-Handelsbilanz ist entgegen den Zielen von Präsident Donald Trump auf den höchsten Stand seit zehn Jahren geklettert.

                      Unternehmen & Märkte

                      Durch Produktivitätssteigerung: VW will Kosten stärker senken als geplant

                      VW will agiler werden. Um die Investitionen in die Elektromobilität zu meistern, soll die Produktivität erhöht werden. Die Pläne betreffen auch die Modellvielfalt.

                        Wirtschaft

                        Jedes vierte "mangelhaft": Stiftung Warentest warnt: Diese Produkte für Kinder sind gefährlich

                        Ob Laufräder, Kindersitze oder Baby-Spielzeug: Die Stiftung Warentest hält jedes vierte Kinderprodukt in Deutschland für gefährlich. Bei welchen Produkten Schadstoffe und Unfallgefahren ein Problem sind.

                          Wirtschaft

                          Wissenschaft bestimmt unseren Alltag mehr als wir glauben

                          Viele Menschen sind sich des Einflusses der Wissenschaft auf ihr tägliches Leben noch immer nicht bewusst. Den Mehrwert der Wissenschaft bekannter zu machen ist Auftrag für Wissenschaftsgemeinde und Unternehmen gleichermaßen.

                            Unternehmen & Märkte

                            Festnahme der Huawei-Finanzchefin: Tochter Meng, Vater Ren und die roten Linien

                            Ihre Festnahme in Kanada empört China: Meng Wanzhou ist die Tochter des Huawei-Gründers. Die Finanzexpertin hat sich im Konzern hochgearbeitet - doch Chefin des Imperiums durfte sie nicht werden.

                              Wirtschaft

                              „Abegeddon“ – In Japan ist die Angst vor der Rezession zurück

                              Vor 22 Jahren meldete das Geldinstitut Nichiei Finance Konkurs an. Infolge des größten Firmenbankrotts der japanischen Nachkriegsgeschichte versank das Land in zwei „verlorene Jahrzehnte“. Nach kurzer Erholung ist nun die Angst größer denn je.

                                Unternehmen & Märkte

                                Massenstreik: Etwa 80.000 Hyundai-Arbeiter protestieren gegen Niedriglohnfabrik

                                Nicht nur in Deutschland suchen Konzernstrategen nach billigeren Standorten. Auch Südkoreas Autokonzern Hyundai würde gerne in Regionen mit billigeren Löhnen ausweichen - jetzt wehren sich die Beschäftigten.

                                  Wirtschaft

                                  Stiftung Warentest: Jedes vierte Produkt für Kinder mangelhaft

                                  Buntstifte, Laufräder, Kindersitze: Kinderprodukte fallen in Tests besonders oft durch. Dafür sind vor allem Schadstoffe verantwortlich – oder die Datensicherheit.

                                    Welt

                                    Grundeinkommen wird in Deutschland getestet

                                    Politiker überbieten sich mit Reformvorschlägen für Hartz IV. Ein Verein prescht nun mit einem Experiment vor: Drei Jahre lang sollen Teilnehmer eine Grundsicherung ohne Bedingungen und Sanktionen bekommen. Nicht jeder darf mitmachen.

                                      Gesundheit

                                      In Großbritannien - Teenager bekommt 6 Fehldiagnosen, dann stellt Arzt lebensgefährliche Krankheit fest

                                      Eine 19-Jährige hat sechs Fehldiagnosen erhalten, bevor ein Arzt einen lebensgefährlichen Tumor bei ihr festgestellt hat. Die junge Frau hat die Krankheit vorerst besiegt – und will jetzt andere warnen.