Lesen den Artikel : CDU-Vorsitz: Wen prominente Parteikollegen unterstützen
Hamburg

Hamburg - CDU wählt neue Parteispitze: Lübeck wählt Spahn - Börner für Merz

Am Freitag wird in hamburg die neue Parteispitze der Bundes-CDU gewählt. Nach 18 Jahren tritt Bundeskanzlerin und Parteivorsitzende Angela Merkel nicht mehr an. Neben weiteren Bewerbern können sich insbesondere Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz

    Politik

    Paul Ziemiak - Wen wollen die Jungen in der Union?

    Merz, Spahn, AKK? Vor dem Bundesparteitag in Hamburg äußert sich Paul Ziemiak, Vorsitzender der Jungen Union, zum Machtkampf um die Nachfolge von Angela Merkel. Ziemiak fordert gleichzeitig eine neue Debattenkultur in der CDU.

      Politik

      CDU-Basis: "Knallhart konservativ wie ich"

      Was denkt die Basis über die Wahl zum CDU-Vorsitz? Stephan Degen lebt in einem Dorf in Sachsen. Bei manchen Themen war ihm die AfD zuletzt näher als seine Partei.

        Politik

        CDU-Parteitag in Hamburg: Merkel über Kampfabstimmung: "Das ist Demokratie pur" - Kopf-an-Kopf-Rennen erwartet

        Die Spannung vor dem richtungsweisenden CDU-Parteitag steigt. Wer wird die Nachfolge von Parteichefin Angela Merkel antreten? Wichtiges rund um den Parteitag im stern-Ticker.

          Politik

          Alleinerziehende mit Mindestlohn haben weniger Geld als Hartz IV

          Wer in Deutschland alleinerziehend ist und auf einer Vollzeitstelle den Mindestlohn erhält, bekommt weniger Geld als ein Hartz-IV-Empfänger. Entsprechende Zahlen bestätigte die Bundesregierung auf eine Anfrage einer Abgeordneten der Linken.

            Politik

            CDU-Parteitag in Hamburg: Merkel - bin dankbar für 18 Jahre Parteivorsitz

            Die Bundeskanzlerin gibt auf dem CDU-Parteitag in Hamburg ihren Parteivorsitz ab. Die drei offiziellen Kandidaten sind Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz und Jens Spahn.

              Politik

              Klimawandel: Die wahre Diesel-Lüge

              Falsch aufgestellte Messgeräte, frei erfundene Grenzwerte: Je mehr man über den Kampf gegen Dieselabgase liest, desto verrückter wird es. Und jetzt auch noch das: Ausgerechnet die Abkehr vom Diesel fördert die Erderwärmung.

                Politik

                Verbraucherschutzministerin: Gefahr im Kinderzimmer: Barley besorgt um "Smartes Spielzeug"

                Die Verbraucherschutzministerin nahm bei der Stiftung Warentest Produkte für Kinder in Augenschein. Von den rund 280 untersuchten Spielzeugen befand die Stiftung 28 Prozent für mangelhaft.

                  Politik

                  Merkel freut sich auf "Demokratie pur" beim CDU-Parteitag

                  Angela Merkel ist dankbar für 18 Jahre an der Spitze der CDU. Der Parteitag mit der Abstimmung unter drei Kandidaten für ihre Nachfolge sei ganz besonders.

                    Politik

                    Frühchen werden in Deutschland oft zu schlecht versorgt

                    Eine Behandlung in spezialisierten Kliniken kann Leben retten. Die AOK sieht vielerorts Mängel bei der Versorgung von Frühgeborenen und bei Brustkrebs.

                      Politik

                      Wachsende Aufgaben: Bundeswehr stellt sechstes Panzerbataillon auf

                      Erstmals seit der Wiedervereinigung wächst die Truppe der Bundeswehr. Das Heer soll nun ein sechstes Panzerbataillon erhalten. Auch die Schließung der Kaserne in Hardheim ist damit vom Tisch.

                        Politik

                        Frontex-Aufstockung: Aufbau von EU-Grenzschutztruppe wird noch Jahre dauern

                        Deutschland will so schnell wie möglich Fortschritte beim Schutz der EU-Außengrenzen sehen. Bei den Planungen müsse man aber auch schauen, was realistisch sei, sagt Bundesinnenminister Seehofer. Jetzt nennt er erstmals eine Jahreszahl.

                          Welt

                          „Migrationspakt wird der Regierung mehr Kontrolle geben“

                          Dänemark hat sich trotz seiner Abschottungsstrategie entschieden, den UN-Migrationspakt anzunehmen. Ein Signal für eine Kehrtwende in der Zuwanderungspolitik der Mitte-rechts-Regierung ist das aber nicht. Ganz im Gegenteil.

                            Welt

                            Der Mann, der nach der Macht in Brüssel greift

                            Frans Timmermans ist einer der besten Redner von Brüssel. Jetzt will der Sozialdemokrat und Stellvertreter von Jean-Claude Juncker auf den Thron der EU-Kommission. Das größte Manko von „Super Frans“ aber ist seine Partei.

                              Politik

                              Luxemburg will kostenlosen Nahverkehr einführen

                              Freie Straßen sind in Luxemburg die Ausnahme. Doch das könnte sich bald ändern. Die wiedergewählte Regierung hat in ihrem Koalitionsvertrag beschlossen, den öffentlichen Nahverkehr kostenlos zu machen.

                                Politik

                                In Frankreich brennen schon wieder die Autos

                                Bei Protesten gegen die Reformpolitik von Emmanuel Macron ist es erneut zu Ausschreitungen gekommen. Unter anderem gingen in Nantes und einem Vorort von Paris Schüler auf die Straße.

                                  Politik

                                  Für Bürokratie war immer Zeit

                                  Drei Untersuchungsausschüsse beschäftigen sich mit Anis Amri. Die entscheidende Frage: Gab es das eine eklatante Behördenversagen? Eine Kolumne.

                                    Politik

                                    Parteiinterne Grabenkämpfe: stern-Reporter berichtet, worüber AfD-Mitglieder via Whatsapp diskutieren

                                    In der AfD rumort es: Die moderaten Parteimitglieder versuchen, sich gegen den Flügel um Björn Höcke zu wehren. stern-Redakteur Wigbert Löer hat Chats und interne Dokumente der AfD ausgewertet und berichtet aus dem Innenleben einer zerrissenen Partei.

                                      Politik

                                      Rücklage wächst unaufhaltsam: Rentenversicherung erwartet vier Milliarden Euro Überschuss

                                      Berlin - Die Finanzlage der gesetzlichen Rentenversicherung verbessert sich dank der guten Konjunktur weiter. Für dieses Jahr zeichnet sich ein Überschuss von vier Milliarden Euro ab, wie die Deutsche Rentenversicherung in Berlin mitteilte.

                                        Deutschland

                                        Shrek lass nach! - MP Söder doch verkleidet zur „Fastnacht in Franken“?

                                        Erscheint Markus Söder (51, CSU) am 22. Februar doch verkleidet zur „Fastnacht in Franken" in Veitshöchheim?Foto: picture alliance / David Ebener/

                                          Welt

                                          „Wenn es keine starke Antwort gibt, wird es Tote geben“

                                          Seit Tage demonstrieren auch Schüler in Frankreich gegen Reformen im Bildungsbereich. Der Präsident der Nationalen Schülerunion übt scharfe Kritik am Bildungsministerium - und spricht eine Warnung aus.

                                            Politik

                                            Merkel - „Ich bin sehr dankbar für die Zeit, die hinter mir liegt“

                                            1001 Delegierte, mehr als 1000 Gäste und 1800 akkreditierte Journalisten aus aller Welt. Der CDU-Bundesparteitag sprengt in vielerlei Hinsicht die Dimensionen. Kanzlerin Merkel hat die Halle vor dem Parteitag bereits besichtet.

                                              Politik

                                              Woran Deutschland krankt: "Die Menschen vertrauen der Politik nicht mehr"

                                              Kaum Debatten, wenig Erklärungen: Joachim Rogall, Chef der Bosch-Stiftung, zeichnet ein düsteres Bild von der Demokratie in Deutschland. Ein hartes Urteil - unmittelbar vor einem historischen CDU-Parteitag.

                                                Politik

                                                Botschafter in Deutschland - Litauen warnt vor Putins Informationskrieg

                                                Im BILD-Interview warnt Litauens Botschafter in Deutschland vor Putins Informationskrieg.Foto: Vladimir Astapkovich / picture-alliance