Lesen den Artikel : „Die Menschen wollen von Politikern nichts mehr hören“
Politik

Merkel-Nachfolge: Brinkhaus: Weiterregieren während Suche nach neuem CDU-Chef

Berlin - Die Suche nach einem neuen CDU-Vorsitzenden darf aus Sicht des Chefs der Unionsfraktion im Bundestag, Ralph Brinkhaus, die Regierungsarbeit der großen Koalition nicht beeinträchtigen.

    Welt

    Plötzlich wirkt die CDU jünger als Kevin Kühnert

    Die Suche nach einer neuen CDU-Parteispitze hätte auch in einen schmutzigen Machtkampf ausarten können. Stattdessen herrscht ein fröhlicher Wettbewerb – während Andrea Nahles vergeblich nach Herausforderern forscht.

      Welt

      Plötzlich wirkt die CDU frischer als Kevin Kühnert

      Die Suche nach einer neuen CDU-Parteispitze hätte auch in einen schmutzigen Machtkampf ausarten können. Stattdessen herrscht ein fröhlicher Wettbewerb – während Andrea Nahles vergeblich nach Herausforderern forscht.

        Welt

        Die amerikanische Demokratie lebt wieder

        Beim jüngsten Urnengang in den USA war die Wahlbeteiligung so hoch wie seit 50 Jahren nicht. Er markiert den Anfang einer neuen Ära mit einer zunehmend vielfältigen und gebildeten Bürgerschaft.

          Welt

          Wir Polen haben die Chance der Geschichte verpasst

          Polen hat in den letzten 25 Jahren so viel geleistet, um in Europa anzukommen. Doch es ist in seiner Vergangenheit steckengeblieben – weil der Regierung das verklärte Gestern wichtiger ist als die Zukunft.

            Welt

            Der Pakt und die Grenzen

            Bei der Debatte über den UN-Migrationspakt im Bundestag zeigte die AfD, wie simpel sie die Welt sieht. Aber auch die Befürworter trugen seltsame Argumente vor. Dabei gibt es gute Gründe für eine internationale Vereinbarung.

              Welt

              Die Witwen-Debatte ist „respektlos, unwürdig und unwahr“

              Immer wieder wurde der Ehefrau des verstorbenen Altkanzlers Kohl vorgeworfen, ihn zu Lebzeiten abgeschottet zu haben. Maike Kohl-Richter wehrt sich nun öffentlich gegen diese Darstellung. Deutschland habe ein Recht auf Wahrheit.

                TV

                Kohl-Witwe empört über Debatte zu ihrer Person

                Maike Kohl-Richter kritisiert Berichterstattung und kündigt Helmut-Kohl-Stiftung an. Sie wolle aber keine "Museumswärterin" werden

                  Politik

                  Nato-Übung in Norwegen: Bundeswehr zieht positive Bilanz

                  Die Bundeswehr ist mit dem Verlauf der Nato-Übung in Norwegen zufrieden, sieht aber auch Verbesserungspotenzial. Für Unionsfraktionschef Ralph Brinkhaus gehört dazu auch eine bessere Ausstattung.

                    Welt

                    Ein Schicksalstag – für die Welt und die SPD

                    Der 9. November erinnert an verblichene Revolutionen, verbrecherische Morde und eine gefeierte Volkserhebung. Aber er ist ebenso ein weltweites Datum, an dem Entwicklungen begannen, die heute das Leben bis an den Pazifik beeinflussen.

                      Politik

                      Europawahl-Duell zwischen Weber und Stubb: Kein Streit, nicht einmal über Orbán

                      Europas Christdemokraten wählen ihren Spitzenkandidaten für die Europawahl - und Manfred Weber ist der klare Favorit. Sein Gegner Alexander Stubb war in einer Debatte von vornherein chancenlos.

                        Welt

                        Grausame Wahrheit, unüberhörbare Wahrheit

                        Das Problem der Sozialdemokraten ist nicht die Führung, es ist die Partei. Die SPD hat sich aus der Wirklichkeit verabschiedet, Größenwahn und Ratlosigkeit taten das Ihrige. Kein Modernisierungsversuch kann den Untergang der Partei verhindern.

                          Welt

                          Die Rente ist sicher - wären da nicht die Pläne der GroKo

                          Mit ihrem ständigen Herumschrauben am Rentensystem treibt die große Koalition die Ausgaben enorm in die Höhe. Gleichzeitig schürt die SPD die Angst vor Altersarmut. Eine solche Politik kann nicht aufgehen

                            Welt

                            Wieder mal will Markus Söder alles anders machen

                            Der frisch wiedergewählte bayerische Ministerpräsident will die Dinge „etwas entschleunigter“ angehen, beschwört gar „Stil und Anstand“. Ungewöhnliche Töne für Markus Söder. Was haben sie zu bedeuten?

                              Wirtschaft

                              Generationswechsel im Aufsichtsrat von Axel Springer

                              Giuseppe Vita gibt sein Amt als Vorsitzender des Aufsichtsrats von Axel Springer ab. Ihm soll der Schweizer Verlagsmanager Ralph Büchi folgen. Der Wechsel ist für April 2019 geplant.