Lesen den Artikel : Umfrage zum Grünen-Hype - Will Deutschland einen grünen Kanzlerkandidaten?
Deutschland

MEHR BETROFFENE ALS ANGENOMMEN - Fahrverbote in Köln und Bonn treffen auch Benziner

Das Verwaltungsgericht Köln präzisierte, dass die Einschränkungen auch für ältere Benzin-Motoren gelten. BILD hat die Zahlen.Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb

    Politik

    Auf der Suche nach der richtigen Sprache in der Flüchtlingspolitik

    Die Grünen verhandeln ihre Position im Umgang mit Geflüchteten. Winfried Kretschmann will manche "in die Pampa" schicken und erntet Empörung.

      Politik

      „Trump kommt abends vor Lachen nicht in den Schlaf“

      Drei Wochen hat Sigmar Gabriel in Harvard gelehrt. Der Ex-Außenminister bescheinigt Trump ein „perfektes innenpolitisches Drehbuch“. Er warnt vor Stillstand in Berlin und glaubt, die Koalition hält nur noch bis zur Europawahl.

        Sport

        Deutschland Cup: DEB-Team verspielt Chance auf Cupsieg

        Krefeld - Kein Abschiedsgeschenk zum Ende der Bundestrainer-Ära von Marco Sturm: Deutschlands Eishockey-Nationalteam hat den achten Turniersieg beim Deutschland Cup vorzeitig verpasst.

          Politik

          Frankreich: Trump fordert mehr Rüstungsausgaben für ein "starkes Europa"

          US-Präsident Donald Trump hat im Beisein von Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron seine Forderungen an die Europäer erneuert, mehr für die Verteidigung auszugeben.

            Politik

            Ermordeter Journalist: Türkische Regierung teilt Tonaufnahmen von Kashoggi-Tötung

            Die Aufnahmen gingen mehreren Ländern zu, darunter auch Deutschland. Darauf soll der Hergang der Tötung des saudischen Journalisten dokumentiert sein.

              Politik

              Türkische Medien berichten - Khashoggis aufgelöste Leiche in Kanalisation gespült?

              Türkischen Medien zufolge fanden Ermittler Spuren von Säure in der Abwasserleitung der Residenz des saudi-arabischen Konsuls.Foto: Hasan Jamali / dpa

                Politik

                Uiguren: China übt Druck auf deutsche Abgeordnete aus

                Bis zu einer Million Uiguren sollen in China in Umerziehungslagern einsitzen. Der Bundestag hat unlängst darüber debattiert, wogegen Peking jetzt protestiert.

                  Politik

                  „Schröder hatte den Mut, auf Neuwahlen zu gehen“

                  Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel rechnet mit einem endgültigen Rückzug von Kanzlerin Merkel nach der Europawahl 2019 – und einer dann folgenden Jamaika-Koalition. Im Gespräch mit der WELT AM SONNTAG geht er mit der SPD hart ins Gericht.

                    Politik

                    Trump-Macron-Handshake: Drück dich!

                    Bonjour, sehr erfreut: Wenn sich Donald Trump und sein französischer Amtskollege Emmanuel Macron treffen, wird es handfest. Und der US-Präsident sieht wieder einmal unglücklich aus dabei.

                      Politik

                      "Mehrheit der Bevölkerung will keinen Nationalismus"

                      Beim ersten größeren Parteitag der pro-europäischen Partei Volt soll an diesem Wochenende die Kandidatenliste für die Europawahl aufgestellt werden.

                        Politik

                        Grüne sagen Rechtspopulisten in Europa-Wahl den Kampf an

                        Ska Keller und Sven Giegold wurden mit großen Mehrheiten für die Europawahl kandidiert. Die 36-jährige Keller erhielt auf einem Parteitag am Samstag in Leipzig 87,6 Prozent der Stimmen, auf Giegold, 48, entfielen sogar 97,9 Prozent.

                          Unterhaltung

                          Romy-Darstellerin: Marie Bäumer für Europäischen Filmpreis nominiert

                          Nachdem das Romy-Schneider-Porträt «3 Tage in Quiberon» bereits beim Deutschen Filmpreis abgeräumt hat, ist Hauptdarstellerin Marie Bäumer nun auch beim Europäischen Filmpreis im Rennen. In der Königskategorie Bester Spielfilm ist Deutschland aber

                            Unterhaltung

                            100 Jahre Frauenwahlrecht in Deutschland: ein Grund zum Feiern?

                            Seit dem 12. November 1918 können Frauen in Deutschland wählen und gewählt werden. Der Weg dorthin war steinig und schwer. Und das Ziel ist noch nicht erreicht. Ein historischer Rückblick.

                              Politik

                              Bayerischer Grünen-Politiker outet sich als Transgender

                              Es sei eine „Erleichterung“, jetzt offen leben zu können, sagt der Landtagsabgeordnete Ganserer. Er will sich als Mensch mit zwei Geschlechter-Identitäten für die Rechte von Transgendern einsetzen.

                                Politik

                                Hobby-Jäger Christian Lindner: "Nur wenn man kein Herz hat, ist man beim ersten Mal nicht gerührt"

                                Seit diesem Sommer hat FDP-Chef Christian Lindner einen Jagdschein, der nicht nur gefühlsmäßig einiges mit ihm macht.

                                  Politik

                                  Erste große Merz-Rede - »Anti-Merkel? Das ist dummes Zeug!

                                  Friedrich Merz hat beim Kreisparteitag der Hochsauerland-CDU seine erste öffentliche Bewerbungsrede für den CDU-Vorsitz gehalten.Foto: ULRICH HUFNAGEL/EPA-EFE/REX

                                    Politik

                                    Staatspräsident Erdogan: Türkei teilt Aufnahmen von Khashoggi-Mord mit anderen Ländern - auch mit Deutschland

                                    Neue Enthüllung: Der türkische Präsident Erdogan erklärt, sein Land habe Aufnahmen im Zusammenhang mit der Tötung des saudi-arabischen Journalisten Jamal Khashoggi an einige Länder weitergegeben.

                                      Politik

                                      Überraschende Umfrage - Haben die Jüngeren WIRKLICH verlernt zu teilen?

                                      „Hauptsache ich, ich, ich“ – diesen Vorwurf erheben viele Ältere gegenüber der Generation der „Millennials“ (um Ende 20). Zu recht?Foto: oneinchpunch - Fotolia

                                        Sport

                                        Keine Kohle für neue Stars - Das 600-Millionen-Problem von Real Madrid

                                        Bei Real Madrid läuft es seit dem Abgang von Real Madrid nicht mehr. Trainer-Kandidaten sagen ab, weil kein Geld für neue Stars da ist.Foto: Real Madrid/gmp, GABRIEL BOUYS / AFP

                                          Politik

                                          Puzzeln für die Einheit der Partei

                                          „Nicht alle, die kommen, können bleiben“: Dieser Satz soll im Europaprogramm der Grünen stehen, über das in Leipzig abgestimmt wird. Nur wo ist die Frage.