Lesen den Artikel : Trump-Macron-Handshake: Drück dich!
Deutschland

MEHR BETROFFENE ALS ANGENOMMEN - Fahrverbote in Köln und Bonn treffen auch Benziner

Das Verwaltungsgericht Köln präzisierte, dass die Einschränkungen auch für ältere Benzin-Motoren gelten. BILD hat die Zahlen.Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb

    Politik

    Auf der Suche nach der richtigen Sprache in der Flüchtlingspolitik

    Die Grünen verhandeln ihre Position im Umgang mit Geflüchteten. Winfried Kretschmann will manche "in die Pampa" schicken und erntet Empörung.

      Politik

      „Trump kommt abends vor Lachen nicht in den Schlaf“

      Drei Wochen hat Sigmar Gabriel in Harvard gelehrt. Der Ex-Außenminister bescheinigt Trump ein „perfektes innenpolitisches Drehbuch“. Er warnt vor Stillstand in Berlin und glaubt, die Koalition hält nur noch bis zur Europawahl.

        Deutschland

        Mindestens Zwölf Tote in Jordanien - Felsenstadt Petra nach Unwetter evakuiert

        Evakuierung der Welterbestätte Petra: Wegen Überschwemmungen nach sintflutartigem Regen mussten 3500 Touristen das Gebiet verlassen.Foto: KHALIL MAZRAAWI / AFP

          Politik

          Mehrere westliche Staaten haben Tonaufnahmen zum Kashoggi-Mord

          Die Türkei hat offenbar brisante Aufnahmen zum Mord am saudischen Journalisten Kashoggi an westliche Regierungen weitergegeben – auch an Deutschland.

            Politik

            Militärabkommen: Nord- und Südkorea entwaffnen erste Grenzposten

            Es ist ein Vertrauenstest: Beide Staaten haben je elf Posten im Grenzgebiet geräumt. Falls es friedlich bleibt, könnten auch die anderen Stellungen geschlossen werden.

              Politik

              Frankreich: Trump fordert mehr Rüstungsausgaben für ein "starkes Europa"

              US-Präsident Donald Trump hat im Beisein von Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron seine Forderungen an die Europäer erneuert, mehr für die Verteidigung auszugeben.

                Politik

                Ermordeter Journalist: Türkische Regierung teilt Tonaufnahmen von Kashoggi-Tötung

                Die Aufnahmen gingen mehreren Ländern zu, darunter auch Deutschland. Darauf soll der Hergang der Tötung des saudischen Journalisten dokumentiert sein.

                  Politik

                  Türkische Medien berichten - Khashoggis aufgelöste Leiche in Kanalisation gespült?

                  Türkischen Medien zufolge fanden Ermittler Spuren von Säure in der Abwasserleitung der Residenz des saudi-arabischen Konsuls.Foto: Hasan Jamali / dpa

                    TV

                    Mit sich im Reinen

                    „Ich genieße das Alter“, sagt Alfred Biolek. Eine Begegnung mit dem 84-jährigen Ex-Moderator und seinem Adoptivsohn.

                      Politik

                      Uiguren: China übt Druck auf deutsche Abgeordnete aus

                      Bis zu einer Million Uiguren sollen in China in Umerziehungslagern einsitzen. Der Bundestag hat unlängst darüber debattiert, wogegen Peking jetzt protestiert.

                        Politik

                        Nach dem vermurksten Gipfel - Warum vielen Diesel-Fahrern jetzt Übles droht

                        Es sollte ein Durchbruch in der Diesel-Krise werden – heraus kam ein Schwurbel-Kompromiss, den kein Mensch versteht. Die Fakten.Foto: Paul Zinken / dpa

                          Politik

                          Wurde der Journalist in Säure aufgelöst und weggeschüttet?

                          Aus Polizeikreisen heißt es, die Leiche des Journalisten Khashoggi sei noch im saudiarabischen Konsulat in Istanbul verschwunden. Entsprechende Spuren seien in der Kanalisation entdeckt worden.

                            Politik

                            „Schröder hatte den Mut, auf Neuwahlen zu gehen“

                            Der frühere SPD-Chef Sigmar Gabriel rechnet mit einem endgültigen Rückzug von Kanzlerin Merkel nach der Europawahl 2019 – und einer dann folgenden Jamaika-Koalition. Im Gespräch mit der WELT AM SONNTAG geht er mit der SPD hart ins Gericht.

                              Politik

                              "Mehrheit der Bevölkerung will keinen Nationalismus"

                              Beim ersten größeren Parteitag der pro-europäischen Partei Volt soll an diesem Wochenende die Kandidatenliste für die Europawahl aufgestellt werden.

                                Politik

                                Jüngste Abgeordnete im US-Kongress kann ihre Miete nicht zahlen

                                Alexandria Ocasio-Cortez wird mit 29 die jüngste Abgeordnete im US-Kongress. Die Demokratin gilt als große Hoffnungsträgerin, doch nach Washington kann sie erst einmal nicht ziehen. Dazu fehlt ihr das Geld.

                                  Politik

                                  Umfrage zum Grünen-Hype - Will Deutschland einen grünen Kanzlerkandidaten?

                                  Der Höhenflug der Grünen reißt nicht ab. Sollte die GroKo platzen, könnte die Partei erstmals mit einem Kanzlerkandidaten antreten.Foto: Hendrik Schmidt / dpa

                                    Politik

                                    Trump besucht Macron: Die Harmonie-Show von Paris

                                    War da was? Beleidigungen, Twitter-Konter? Missverständnisse! Bei ihrem Treffen im Élysée-Palast demonstrieren die Präsidenten Macron und Trump, wie innig ihre Freundschaft ist - solange sie bestimmte Themen ausklammern.

                                      Politik

                                      Grüne sagen Rechtspopulisten in Europa-Wahl den Kampf an

                                      Ska Keller und Sven Giegold wurden mit großen Mehrheiten für die Europawahl kandidiert. Die 36-jährige Keller erhielt auf einem Parteitag am Samstag in Leipzig 87,6 Prozent der Stimmen, auf Giegold, 48, entfielen sogar 97,9 Prozent.

                                        Politik

                                        Nachfolgedebatte in der CDU: Merz beschwört die Basis

                                        Heimspiel für Friedrich Merz: Vor knapp 400 Delegierten im Hochsauerland führt der Bewerber für den CDU-Bundesvorsitz aus, was sich in der Partei ändern muss - und rüffelt Seehofer.

                                          Politik

                                          Bayerischer Grünen-Politiker outet sich als Transgender

                                          Es sei eine „Erleichterung“, jetzt offen leben zu können, sagt der Landtagsabgeordnete Ganserer. Er will sich als Mensch mit zwei Geschlechter-Identitäten für die Rechte von Transgendern einsetzen.

                                            Politik

                                            Hobby-Jäger Christian Lindner: "Nur wenn man kein Herz hat, ist man beim ersten Mal nicht gerührt"

                                            Seit diesem Sommer hat FDP-Chef Christian Lindner einen Jagdschein, der nicht nur gefühlsmäßig einiges mit ihm macht.

                                              Politik

                                              Erste große Merz-Rede - »Anti-Merkel? Das ist dummes Zeug!

                                              Friedrich Merz hat beim Kreisparteitag der Hochsauerland-CDU seine erste öffentliche Bewerbungsrede für den CDU-Vorsitz gehalten.Foto: ULRICH HUFNAGEL/EPA-EFE/REX

                                                Politik

                                                Puzzeln für die Einheit der Partei

                                                „Nicht alle, die kommen, können bleiben“: Dieser Satz soll im Europaprogramm der Grünen stehen, über das in Leipzig abgestimmt wird. Nur wo ist die Frage.

                                                  Politik

                                                  Spruch über "Junge Männerhorden": Grünen-Spitze distanziert sich von Kretschmann

                                                  Baden-Württembergs Ministerpräsident Kretschmann will Gruppen junger Flüchtlinge "in die Pampa" schicken. Grünen-Bundesgeschäftsführer Kellner reagiert empört: "Das ist nicht unsere Sprache."

                                                    Welt

                                                    Wurde Khashoggi in Säure aufgelöst und in die Kanalisation geschüttet?

                                                    Die Hinweise verdichten sich: Aus Polizeikreisen heißt es nun auch, die Leiche des Journalisten Khashoggi sei noch im saudiarabischen Konsulat in Istanbul verschwunden. Darauf deuteten Spuren in der Kanalisation hin.

                                                      Politik

                                                      An elf Orten: Südkorea und Nordkorea ziehen Soldaten von Grenzposten ab

                                                      Südkorea und Nordkorea haben sich vor acht Wochen auf einen Truppenabzug in der demilitarisierten Zone geeinigt - und nun tatsächlich an elf Orten umgesetzt. Langfristig sollen alle Grenzposten abgebaut werden.