Lesen den Artikel : Sigmar Gabriel kritisiert SPD hart
Wirtschaft

„Eine krisenhafte Zuspitzung ist nicht völlig auszuschließen“

Italien hat mit mehr als 2,3 Billionen Euro die höchsten Schulden in der Euro-Zone. Sollten Anleger nun das Vertrauen in den Staat verlieren, erwartet der Wirtschaftsweise Volker Wieland gravierende Folgen.

    Politik

    Anwalt von bedrohter Christin - »Asia Bibi wäre froh nach Deutschland zu dürfen

    Asia Bibi ist Christin – und soll in Pakistan getötet werden. In BILD spricht ihr Anwalt erstmals über die Sehnsüchte der Frau.Foto: AFP PHOTO / British Pakistani Christian Association

      Politik

      Italien: Tausende demonstrieren gegen Roms Einwanderungspolitik

      Italiens Regierung will Migranten zukünftig in großen Auffangzentren unterbringen und schneller ausweisen. In Rom sind Tausende Demonstranten dagegen auf die Straße gegangen.

        Sport

        Rugby: Wird Rugby in Deutschland doch noch populär?

        Die deutsche Mannschaft kommt zu einer unverhofften Chance: Sie könnte sich zum ersten Mal für eine WM qualifizieren. Darauf würde auch ein zuletzt ernüchterter Investor anspringen.

          Politik

          Sonntagsfrage - Rekordwerte bei den Grünen!

          Die Grünen erreichen in Umfragen Rekordwerte. Sie sind so beliebt wie zuletzt 2011! SPD, FDP und Linke müssen Verluste hinnehmen.Foto: Hendrik Schmidt / dpa

            Politik

            Riesen-Rummel um Biografie - So hält Michelle Obama ihre Liebe fest

            Sie wuchs in einer Zwei-Zimmer-Wohnung in Chicago auf und wurde die First Lady der USA. Ein Märchen – und bald ein Bestseller!Foto: Charlie Neibergall / AP Photo / dpa

              Politik

              Das Rennen um den CDU-Vorsitz - Frauen wollen AKK auf dem Chefsessel sehen

              Nach dem Merz-Jubel jetzt das: Deutsche wollen Kramp-Karrenbauer an der CDU-Spitze sehen! Sie ist vor allem bei Frauen beliebt!Foto: CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX/Shutterstock

                Politik

                Er rief jetzt Özdemir an - Merz umgarnt die Grünen

                Friedrich Merz könnte der nächste CDU-Chef werden. Schon jetzt lotet er Bündnisse für die Zukunft aus – und ruft bei den Grünen an!Foto: AFP/Getty Images, ULRICH HUFNAGEL/EPA-EFE/REX

                  Reise

                  SPD-Chefin Nahles Fordert - »Europa braucht eine eigene Armee!

                  SPD-Chefin Nahles fordert eine eigene Armee für Europa! Die Sozialdemokraten wollen außerdem Hartz-IV hinter sich lassen.Foto: CLEMENS BILAN/EPA-EFE/REX

                    Welt

                    Deutschland zerfällt in unversöhnliche Lager

                    Es gibt Tendenzen zur Klassengesellschaft, auch in der Debatte. Die gebildeten Milieus pflegen einen selbst verschriebenen Progressivismus einer moralisch hochwertigen Weltanschauung, die sie Andersdenkenden nicht mehr vermitteln wollen.

                      Politik

                      Mehr Patriotismus wagen!

                      Die Tage des historischen Gedenkens im November können dazu beitragen, einen demokratischen Patriotismus zu definieren. An der Zeit wäre es längst. Ein Kommentar.

                        Politik

                        Nato-Manöver: Bundeswehrsoldat stirbt bei Unfall in Norwegen

                        Bei einer Nato-Übung in Norwegen ist ein Soldat der Bundeswehr ums Leben gekommen. Der Gebirgsjäger starb durch einen tödlichen Verkehrsunfall.

                          Politik

                          US-Midterms: Behörden in Florida ordnen Neuauszählung der Stimmen an

                          Mit wenigen 10.000 Stimmen Vorsprung hatten die Republikaner die Zwischenwahlen in Florida gewonnen. Weil der Sieg so knapp war, lassen die Behörden nun nachzählen.

                            Politik

                            Neuauszählung der Stimmen in zwei Rennen in Florida

                            Vier Tage nach den Zwischenwahlen in den USA haben die Behörden in Florida eine Neuauszählung der Stimmzettel angeordnet. Grund ist, dass die wichtigsten Kandidaten nur wenige tausend Stimmen auseinander liegen.

                              Politik

                              Behörden in Florida ordnen Neuauszählungen nach Zwischenwahlen an

                              Weil das Ergebnis überaus knapp war, werden die Stimmen der Senats- sowie der Gouverneurswahl im US-Bundesstaat Florida neu ausgezählt.

                                Politik

                                US-Midterms: Behörden ordnen Neuauszählung in Florida an

                                In Florida waren die Ergebnisse der Midterm-Wahlen äußerst knapp. Jetzt müssen die Stimmen für den Senat und den Gouverneursposten erneut ausgezählt werden.

                                  Politik

                                  Weltkriegsgedenken von Macron und Merkel: Die unvollendete Versöhnung

                                  Angela Merkel und Emmanuel Macron wollen Europa mit ihrem gemeinsamen Weltkriegsgedenken im besten Licht zeigen. Aber die Versöhnung der Völker ist noch lange nicht vollendet.

                                    Welt

                                    Das Leiden der Grünen an der Realität

                                    Das erfolgsverwöhnte Führungsduo Baerbock und Habeck will Schluss mit dem Flügeldenken beim Parteitag in Leipzig machen. Von gemäßigten Positionen ist bei den frisch gekürten Spitzenkandidaten für die Europawahl 2019 jedoch keine Spur.

                                      Politik

                                      CDU-Vorsitz: Unter Frauen

                                      Jetzt ist mal gut mit den Frauen an der Spitze, sagt so mancher Mann in der Union. Dennoch ist im Kampf um den CDU-Vorsitz derzeit so ziemlich alles möglich.

                                        Politik

                                        Trump streicht Friedhofsbesuch und lässt Auto am Élysée-Palast vorfahren

                                        Beim Staatsbesuch in Frankreich hat Donald Trump für Kontroversen gesorgt. Statt zum Soldatenfriedhof zu fahren, ließ er sein Auto vor dem Élysée-Palast warten. Brigitte Macron stand in einer Abgaswolke.

                                          Politik

                                          Trump-Hochburg West Virginia: Für Kohle und Gott

                                          In West Virginia ist die Unterstützung für Donald Trump ungebrochen. Wer hier politisch Erfolg haben will, muss konservativ sein - und für die Kohle. Auch als Demokrat.

                                            Politik

                                            Waffenstillstand 1918: Hand in Hand am Ort der "allerletzten Versöhnung"

                                            1918 unterschrieb Deutschland bei Compiègne den Waffenstillstand mit den Alliierten. Angela Merkel und Emmanuel Macron erinnern dort an das Ende des Ersten Weltkriegs.

                                              Politik

                                              Kampf um CDU-Vorsitz: Merz sichert Merkel fairen Umgang zu

                                              Es ist seine erste öffentliche Bewerbungsrede für den CDU-Vorsitz: In seiner Heimat holt Friedrich Merz sich bei einem Kreisparteitag Rückendeckung - und spricht über sein Verhältnis zur Bundeskanzlerin.

                                                Wirtschaft

                                                Nur Frankfurt boomt noch - Deutschland wird jetzt sogar Immobilien-Investoren zu teuer

                                                65 Milliarden Euro haben Investoren vergangenes Jahr in deutsche Immobilien investiert. Das sind drei Milliarden Euro weniger als vergangenes Jahr. Der Grund ist einfach: Die Immobilienpreise in den Städten sind hoch. Der Immobilien-Boom könnte nun abeb

                                                  Welt

                                                  Gedenken in gefährlichen Zeiten

                                                  Die deutsche Kanzlerin und der französische Präsident gedenken der Toten des Ersten Weltkriegs. Bei dieser Inszenierung geht es allerdings weniger um die Vergangenheit als um eine ungemütliche Gegenwart.

                                                    Politik

                                                    Historische Geste: Merkel und Macron erinnern an Weltkriegsende

                                                    Frankreichs Präsident Emmanuel Macron und Bundeskanzlerin Angela Merkel haben der Opfer des Ersten Weltkriegs gedacht. Sie kamen bei Compiègne zusammen - wo vor hundert Jahren der Waffenstillstand besiegelt wurde.

                                                      Politik

                                                      Nicht an Frieden gewöhnen

                                                      An Frieden kann man sich so gewöhnen, dass man ihn nicht mehr zu schätzen weiß. Ein Kommentar anlässlich des Endes des 1. Weltkriegs vor 100 Jahren.

                                                        Politik

                                                        »WIR SCHULDEN ES DEN SOLDATEN - Merkel und Macron versöhnen sich am Ort der Rache

                                                        Mit einer hoch symbolischen Zeremonie haben die Bundeskanzlerin und Frankreichs Präsident an das Ende des Ersten Weltkriegs erinnert.Foto: Kay Nietfeld / dpa

                                                          Politik

                                                          So viel Harmonie war nie

                                                          Die Grünen haben ihre Spitzenkandidaten für die Europawahl gekürt: Ska Keller und Sven Giegold. Wofür die beiden stehen.

                                                            Politik

                                                            Merkel äußert sich zum „Weltkriegs-Gipfel“ in Paris

                                                            Paris ist in diesem Jahr der zentrale Gedenkort für den 100. Jahrestag des Endes des Ersten Weltkriegs. Rund 60 Staats- und Regierungschefs werden in Frankreich erwartet. Verfolgen Sie hier live ein Statement der Bundeskanzlerin.