Lesen den Artikel : Mehr als 130 Tote bei Anschlägen in Pakistan
Politik

128 Tote nach tödlichem Anschlag in Pakistan

Es ist der schwerste Anschlag, der Pakistan in den letzten Jahren erschütterte: In der Region Mastung kam es zu einem schweren Anschlag. Mindestens 128 Menschen sind gestorben. Zahlreiche Menschen sind verletzt.

    Deutschland

    Sprengstoff-Anschlag - Mehr als 120 Tote bei Attentat in Pakistan

    Bei einer Wahlkampfveranstaltung zündete der Attentäter acht bis zehn Kilo Springstoff in einer dicht gedrängten Menschenmenge.Foto: JAMAL TARAQAI/EPA-EFE/REX/Shutterstock

      Politik

      128 Tote bei Selbstmordaschlag in Pakistan

      Knapp zwei Wochen vor der Parlamentswahl in Pakistan sind bei einem Selbstmordanschlag auf eine Wahlkampfveranstaltung mindestens 130 Menschen ums Leben gekommen. Taliban und IS reklamieren die Tat für sich.

        Politik

        Pakistan: Mehr als hundert Tote bei Anschlag auf Wahlkampfveranstaltung

        Kurz vor den Parlamentswahlen erschüttert erneut ein Selbstmordattentat Pakistan. Dutzende weitere Menschen werden verletzt.

          Politik

          Schwerster Angriff seit Jahren: Mindestens 128 Tote bei Anschlag in Pakistan

          Es war der dritte Anschlag auf Wahlkämpfer in Pakistan innerhalb weniger Tage - und der schwerste seit langem. Terrororganisationen rissen sich darum, ihn für sich zu reklamieren. Sowohl der IS als auch die pakistanischen Taliban schickten Bekenntnisse.

            Deutschland

            Kameruns Langzeitpräsident Paul Biya will weitere Amtszeit

            Kameruns Staatschef will sich um eine weitere Amtszeit bewerben. Per Twitter und Facebook erklärte Paul Biya, er stelle sich für ein noch stabileres Kamerun in den Dienst. Der 85-Jährige ist schon seit 36 Jahren im Amt.

              Deutschland

              US-Sonderermittler Robert Mueller verklagt russische Spione wegen Cyberattacken

              Wegen Hackerangriffen auf die US-Demokraten während des Wahlkampfs 2016 sind zwölf russische Geheimdienstmitarbeiter unter Anklage gestellt worden. Es ist bereits die zweite Anklage des US-Sonderermitlers gegen Russen.

                Deutschland

                Blutiger Wahlkampf in Pakistan

                Pakistan kommt nicht zur Ruhe: Bei zwei Anschlägen auf Wahlkampfveranstaltungen sind mindestens 133 Menschen getötet und 150 verletzt worden. Für zusätzliche Spannungen dürfte die Festnahme von Ex-Premier Sharif sorgen.

                  Deutschland

                  Mehr als 90 Tote bei Anschlägen in Pakistan

                  Pakistan kommt nicht zur Ruhe: Bei zwei Anschlägen auf Wahlkampfveranstaltungen sind mindestens 90 Menschen getötet und 150 verletzt worden. Für zusätzliche Spannungen dürfte die Festnahme von Ex-Premier Sharif sorgen.

                    Deutschland

                    Koalition streitet über Militärausgaben

                    Jedes NATO-Mitglied solle zwei Prozent der Wirtschaftsleistung in die Verteidigung stecken, fordert der US-Präsident. In der Bundesregierung gibt es viele Meinungen dazu. Umfragen zeigen, was die Deutschen denken.

                      Deutschland

                      Trump: Sun-Interview war "Fake News"

                      In einem beispiellosen Interview hat US-Präsident Donald Trump Premierministerin Theresa May und deren Brexit-Strategie scharf angegriffen - jetzt bezeichnet er sein eigenes Interview als Fake News.

                        Deutschland

                        Arbeitsminister Heil stellt Konzept für Rentenreform vor

                        Die Pläne des Bundessozialministers sehen unter anderem vor, dass die Mütterrente ausgeweitet und Geringverdiener entlastet werden. Zudem will der Sozialdemokrat mehr Geld vom Bund locker machen.

                          Deutschland

                          Warum schwankte Jean-Claude Juncker?

                          Wenn ein Politiker "wackelt", meinen Journalisten meist, er verliere an Macht. Doch in diesem Fall liegt die Sache anders. Es geht um ein persönliches Thema, das aus politischen Gründen in die Öffentlichkeit gerät.

                            München

                            Familiendrama in Bayern - Sohn tötet Vater - und lebt neben Leiche

                            Offenbar lebte ein 51-Jähriger wochenlang neben der Leiche seines Vaters (81), den er zuvor selbst getötet hatte.Foto: Carsten Rehder / dpa

                              Deutschland

                              Gefährder Sami A. nach Tunesien abgeschoben

                              Der mutmaßliche Islamist Sami A. ist in der Nacht nach Tunesien abgeschoben worden. Bei dem als Gefährder eingestuften Tunesier soll es sich um den Ex-Leibwächter des getöteten Al-Kaida-Führers Osama bin Laden handeln.

                                Wirtschaft

                                Rentenkonzept: Demografiefonds soll Rentenniveau stabilisieren

                                Arbeitsminister Hubertus Heil hat sein Rentenkonzept vorgestellt. Es soll Mütter, Geringverdiener und Erwerbsgeminderte stärken. Zusätzliche Kosten: 30 Milliarden Euro.

                                  Deutschland

                                  FARC-Rebellen erstmals vor Gericht

                                  Rund eineinhalb Jahre nach dem Ende des Bürgerkriegs in Kolumbien beginnt die juristische Aufarbeitung der Verbrechen. Im ersten Verfahren geht es um bis zu 85.000 Entführungen von 1993 bis 2012.

                                    Deutschland

                                    Spitzenradioteleskop in Südafrika eingeweiht

                                    In Südafrika hat das bisher größte und stärkste Radioteleskop der südlichen Hemisphäre offiziell den Betrieb aufgenommen. Damit können Forscher einen besonders detailreichen Blick auf die Milchstraße werfen.

                                      Deutschland

                                      Viele Zivilisten bei Angriff in Syrien getötet

                                      Das Gebiet im Osten wird von Terroristen beherrscht, die ein grausames Regiment führen. Auch der Kampf gegen sie ist brutal - er wird mit aller Härte geführt. Immer wieder geraten Frauen und Kinder zwischen die Fronten.

                                        Deutschland

                                        Nach Kritik am Nationalitätengesetz: Israel bestellt EU-Gesandten ein

                                        Das geplante israelische Gesetz sieht vor, Gemeinden mit ausschließlich jüdischen Bewohnern zuzulassen. Nach Kritik europäischer Diplomaten am Gesetzesentwurf hat das Außenministerium den EU-Gesandten einbestellt.

                                          Deutschland

                                          Viele Tote nach Chemie-Unfall in China

                                          Nur noch das Skelett steht: Bilder aus der Provinz Sichuan zeigen die völlig ausgebrannte Hülle eines Industriebaus. Immer wieder kommt es in der Volksrepublik zu folgenreichen Unfällen.

                                            Deutschland

                                            Milliardenstrafe für US-Pharmakonzern Johnson & Johnson

                                            Im Prozess um mutmaßlich krebserregendes Puder hat eine Geschworenenjury im US-Bundesstaat Missouri den Konsumgüterkonzern Johnson & Johnson zur Zahlung von knapp 4,7 Milliarden Dollar verpflichtet.

                                              Deutschland

                                              Trump sonnt sich im Lob von Kim

                                              Es sind die Facetten einer schwierigen Beziehung: Erst veröffentlicht der US-Präsident einen anerkennenden Brief aus Pjöngjang. Dann fordert er schärfere Sanktionen gegen das Kim-Regime.

                                                Deutschland

                                                Frankreich nimmt einige Aquarius-Flüchtlinge auf

                                                Die französische Regierung hat 78 Flüchtlinge aufgenommen, die das Rettungsschiff "Aquarius" im Juni nach Spanien gebracht hatte. Die Geretteten werden auf verschiedene französische Regionen verteilt.

                                                  Berlin

                                                  Salmonellen: Zwei Tote im Pflegeheim

                                                  19 Bewohner eines Heims in Brandenburg erkrankt. Auch bei einer Jugendreise nach Thüringen gibt es Krankheitsfälle.

                                                    Deutschland

                                                    Spanische Justiz setzt Haftbefehl gegen Puigdemont aus

                                                    Die spanische Justiz reagierte schnell: Das Oberste Gericht hat sich für eine Rücknahme des europäischen Haftbefehls gegen Carles Puigdemont entschieden, weil er nicht wegen Rebellion angeklagt werden darf.

                                                      Sport

                                                      Fußball-WM: Präsidentin Grabar-Kitarović - oder Kroatiens oberster Fußballfan

                                                      Kroatiens Präsidentin punktet als oberster Fußballfan ihres Landes. Im Finale verschwitzten Fußballhelden in der Kabine aufzusuchen und reihum zu umarmen zum Teil des Teams. In einem Land, in dem Sport, Politik und Patriotismus in einer Symbiose leben,

                                                        Deutschland

                                                        Infizierte E-Mails greifen Medien an

                                                        Deutsche Medienunternehmen und Organisationen in der Chemiewaffenforschung sind Ziel eines professionellen Cyberangriffs geworden. Zwei Dateianhänge - die jetzt mit Namen bekannt sind - sind besonders gefährlich.

                                                          Deutschland

                                                          Syrische Regierungstruppen in Daraa einmarschiert

                                                          Die syrische Flagge soll wieder über der lang umkämpften Stadt Daraa im Süden des Landes wehen. Für Staatschef Baschar al-Assad wäre die Rückeroberung der Provinz ein bedeutsamer Sieg.